Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Kalibrierung / FAQ Kalibrierung / Was bedeuten Kalibrieren, Justieren, Messen und Eichen?

Was bedeuten Kalibrieren, Justieren, Messen und Eichen?

Kalibrieren

Unter Kalibrieren versteht man das Feststellen und Dokumentieren der Abweichung der Anzeige eines Messgerätes oder einer Steuereinheit vom richtigen Wert der Messgröße.
Beim Kalibrieren eines Messgerätes wird unter vorgegebenen Bedingungen der Zusammenhang zwischen Eingangs- und Ausgangsgröße ermittelt und dokumentiert. Eingangsgröße ist die zu messende physikalische Größe – z. B. Drehmoment oder Drehwinkel. Ausgangsgröße ist oft das elektrische Ausgangssignal des Messgeräts, es kann aber auch ein Ablesewert sein.

Justieren

Justieren ist der Vorgang, bei dem ein Messgerät so eingestellt bzw. abgeglichen wird, dass die Messabweichungen vom Sollwert möglichst klein werden und innerhalb der Gerätespezifikationen liegen. Dabei ist Justieren ein Vorgang, der das Messgerät bleibend verändert.

Justieren hängt oft sehr eng mit Kalibrieren zusammen. Das Ziel der beiden Vorgänge ist, Abweichungen zu erkennen und zu dokumentieren. Liegt die Anzeige eines Messgerätes bzw. die Ausgangsgröße einer Steuereinheit bei der Kalibrierung außerhalb der zulässigen Toleranzen, muss das Gerät justiert werden, bis die gemessenen Werte innerhalb der zulässigen Toleranzen liegen.

Messen

Messen heißt in unserem Fall, festzustellen, inwieweit eine Forderung – wie etwa die Funktion oder Genauigkeit eines Systems oder eines Messgerätes – erfüllt ist. Das Ergebnis der Messung ist im Normalfall ein Messwert oder eine Serie von Messwerten. Ein Mess - ergebnis ist immer ein mehr oder weniger präziser Schätzwert, der eine Messabweichung enthält. Ziel einer Messung ist es, eine Aus - sage über einen unbekannten Faktor zu erhalten.

Eichen

Das Eichen umfasst die Qualitätsprüfung und Kennzeichnung nach den Eichvorschriften, ist also ein gesetzlich geregelter Bereich. Eichungen sind unter anderem vorgeschrieben bei Messmitteln für die Preisfindung (Ladenwaagen, Tanksäulen) und bei Medizinprodukten, wie dem Fieberthermometer. Das Eichen wird von den Eichämtern durchgeführt und darf nicht mit dem Begriff Kalibrieren verwechselt werden.


Alle Fragen und Antworten:


Gratis-Taschenbuch

Kalibrierservice - vor Ort und weltweit