Mit Cookies können wir unsere Serviceleistungen besser erbringen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Hier erfahren Sie mehr.

Über Service / Aktuelle Meldungen / Neues Seminar zum geprüften Verschraubungsmonteur

Neues Seminar zum geprüften Verschraubungsmonteur

2014-03-27

Atlas Copco Tools erweitert das Trainingsprogramm um ein Seminar zum geprüften Verschraubungsmonteur gemäß DIN EN 1591-4 mit entsprechender Zertifizierung.

Sydvaranger compressor installation
Kein Kraftwerk, keine Raffinerie und kein Chemiewerk ohne Flanschverbindungen: Eine sachkundige Montage von Dichtverbindungen ist unerlässlich, um Leckagen und fehlerhafte Flanschverbindungen zu vermeiden. Denn fehlerhaft montierte Dichtverbindungen sind nicht nur ein Ärgernis, sondern auch ein Risiko. Mängel in Schraubverbindungen bilden eine der Hauptursachen für Leckagen in der Prozessindustrie. Versagt eine Flanschverbindung in der Anwendung, drohen neben unnötigen Kosten vor allem Produktionsverluste, Umweltbelastungen und sogar Explosionsrisiken. Daher ist es notwendig druckbeaufschlagte Verbindungen durch fachkundiges Personal durchführen zu lassen. Seit Dezember 2013 ist eine solche Qualifizierung durch die DIN EN 1591-4 vorgeschrieben. In unserem neuen Zertifikats-Seminar erfahren Sie, wie Sie Flanschverbindungen gemäß der Europa-Norm DIN EN 1591-4 fachkundig montieren:

  • Was ist bei Erstellung, Betrieb und Instandhaltung der Flansche gemäß DIN EN 1591-4 zu beachten?
  • Welche Faktoren beeinflussen die Verbindungsqualität und welche Maßnahmen können zur Verbesserung ergriffen werden?
  • Wie funktionieren Dichtungen und wie wählt man die richtige Dichtung aus?
  • Welchen Einfluss hat Reibung auf Schraubverbindungen und welche Rolle spielen geeignete Schmiermittel dabei? 

Diese und viele weitere Fragen besprechen unsere Referenten ausführlich im Rahmen des Seminars. Das Seminar richtet sich nicht nur an das Montagepersonal und an Verschraubungsmonteure, sondern auch an deren Vorgesetzte, die verantwortlichen Ingenieure und die technische Leitung. 

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, die Prüfung zum zertifizierten Verschraubungsmonteur gemäß DIN EN 1591-4 „Grundqualifikation“ abzulegen.   
Haben Sie Interesse an diesem Seminar? Lesen Sie mehr in unserem Seminar-Flyer: