Atlas Copco Rental unterstützt das Bohren von 240 Pfählen für das £ 25 Millionen schwere Projekt der Kaierweiterung am Fluss Tyne

Antwerpen, Belgien, 16. Oktober 2015 - Atlas Copco Rental liefert Ausrüstung an die Southbay Civil Engineering Ltd. Dieses Unternehmen ist der Hauptunternehmer für den Bau einer Kaierweiterung für 25 Millionen Britische Pfund am Fluss Tyne in Großbritannien. Zwei Kompressoren werden eingesetzt, um das Unternehmen beim Aufstellen der Pfähle zu unterstützen, die als Basis für den neuen Kai dienen werden.

16. Oktober 2015

Druckluft für das Bohren von 240 Stahlpfählen im Flussbett Zwei öleingespritzte XAHS-Kompressoren werden der Southbay Civil Engineering Ltd. für eine Dauer von 10 Wochen bereitgestellt.

“Die Kompressoren liefern die notwendige Luft zum Bohren der Stahlpfähle in das Flussbett. Zum Stützen des neuen Kais werden insgesamt 240 Pfähle gebraucht, von denen jeder 33 Meter lang ist und 21 Tonnen wiegt. Die gleiche Ausrüstung wird später in diesem Jahr für weitere sechs Wochen benötigt werden.”

Paul Stephenson, Der Geschäftsführer des Unternehmens erläutert

Förderung des Imports von Holzpellets Das Projekt am Fluss Tyne umfasst 300 Meter Bauarbeiten am Kai, eine Kaiverlängerung von 125 Metern, eine Aufarbeitung des bestehenden Kais über 118 Meter und eine Erneuerung der Kaimauer über 90 Meter. Dieser Ausbau ist notwendig, damit die ansteigenden Frachtvolumen bewältigt werden können, wozu unter anderem auch der Import von Holzpellets für Kraftwerke zählt, mit denen Kohlestrom durch erneuerbare Energie ersetzt wird. Liegeplätze für vier Frachtschiffe zur gleichen Zeit Durch die Verlängerung des Kais erhöht sich die Anlegekapazität um nahezu 20 %, sodass vier große Frachtschiffe gleichzeitig anlegen können. Das 25 Millionen Britische Pfund teure Projekt ist die größte Investition seit dem Bau der Holzpellet-Anlagen im Jahr 2010.

Weitere Informationen erhalten Sie von


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm (Schweden) und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2015 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 102 Mrd. SEK (11 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 43.000 Mitarbeiter.


Die Industrievermietung ist eine Sparte des Geschäftsbereichs Bautechnik von Atlas Copco. Ihr Hauptaufgabenfeld ist die weltweite Vermietung von Druckluft- und Stromversorgungslösungen an Kunden in verschiedenen Branchensegmenten. Der Vermietungsservice wird unter verschiedenen Markennamen angeboten. Der Hauptsitz dieser Unternehmenssparte befindet sich im US-amerikanischen Houston.