150 years anniversary banner

150 Jahre Innovation

Seit der Gründung des Unternehmens Atlas im Jahr 1873 in Stockholm haben sich viele Dinge verändert, aber unser Innovationsbestreben ist geblieben. Am Anfang haben wir die schwedische Eisenbahngesellschaft mit Geräten aller Art für den Bau und den Betrieb der neuen Eisenbahn des Landes versorgt. Die Welt hat sich seitdem verändert, und damit auch die Anforderungen unserer Kundschaft, und so haben wir unser Angebot auf Kompressoren, Werkzeuge und Gesteinsbohrhämmer ausgeweitet, die zur Industrialisierung der Welt erforderlich waren. Die Gesteinsbohrhämmer haben wir mittlerweile hinter uns gelassen, halten jedoch führende Positionen in vielen der gleichen Branchen und haben weitere Segmente hinzugefügt.

Ein wachsendes Angebot

Während wir im späten 19. Jahrhundert Ausrüstung an die Eisenbahnindustrie lieferten, nahmen wir 1901 die industrielle Produktion von Druckluftwerkzeugen auf und richteten eine Pneumatikabteilung ein. 1917 fusionierten wir mit Diesels Motorer, einem Hersteller von Schiffsmotoren und stationären Dieselmotoren. Das zusammengeführte Unternehmen wurde in Atlas Diesel umbenannt. In den 1920er Jahren wurden alle Unternehmensteile nach Sickla verlegt, direkt vor den Toren Stockholms, wo auch heute noch unser Hauptsitz ist.

Aus Atlas Diesel wird Atlas Copco

In den 1940er Jahren wurde das Geschäft mit Dieselmotoren immer weniger rentabel, und 1948 haben wir die Herstellung von Dieselmotoren eingestellt. Das Unternehmen konzentrierte sich nun auf Druckluftwerkzeuge, Kompressoren und Bohrgeräte. Nun suchten wir nach einem neuen Namen, der die Geschäftstätigkeit des Unternehmens widerspiegeln und besser vereinen würde. Im Jahr 1956 erhielt das Unternehmen den Namen Atlas Copco, der aus der Kombination des ursprünglichen Namens Atlas mit dem eines belgischen Tochterunternehmens – Compagnie Pneumatique Commerciale – hervorging.

Strategisches Wachstum

In den 1970er Jahren befand sich die Weltwirtschaft in einer Rezession und die Produktionskosten stiegen überall an. Wir tätigten eine Reihe strategischer Erwerbungen, um unser Produktportfolio zu erweitern, richteten uns dabei auf eng verwandte Produkte und Marken aus, und bauten die Präsenz des Unternehmens in Asien gezielt aus. Seitdem hat sich diese Strategie der Internationalisierung fortgesetzt.



Atlas Copco heute

Heute ist Atlas Copco ein Unternehmen mit Fachwissen und Dienstleistungen, das in vier Geschäftsbereiche aufgeteilt ist – Compressor Technique, Vacuum Technique, Industrial Technique und Power Technique – und Kundschaft in etwa 180 Ländern unterstützt. Unsere innovativen Produkte, Lösungen und Dienstleistungen ermöglichen alles von einer sicheren medizinischen Behandlung bis hin zur Erzeugung erneuerbarer Energien und verbessern so das tägliche Leben von Menschen auf der ganzen Welt.

 

150 Jahre stark

Wir blicken 2023 auf 150 fantastische Jahre zurück. Wir wissen, dass wir ohne die Arbeit unserer leidenschaftlichen Mitarbeitenden nicht hier wären – Mitarbeitende, die nie aufhören, neugierig zu sein und lernen zu wollen, und die Ideen für neue Technologien und Services entwickeln. Gemeinsam mit unserer Kundschaft entwickeln wir neue Produkte, die die immer höheren Standards erfüllen, die wir uns selbst gesetzt haben: beim Einsatz natürlicher Ressourcen und bei Sicherheit, Ergonomie und Produktivität. So stellen wir sicher, dass die Atlas Copco Group auch weiterhin eine führende Rolle bei der Gestaltung der Zukunft spielen wird.