Energie sparen und Kosten senken

Dank intelligenter Algorithmen sorgt der ELEC CAB für einen optimalen Mix der Pumpenleistung. Dies wird erreicht, indem der Betriebsdruck gemessen und sichergestellt wird, dass die Pumpen optimal zusammenarbeiten und eine bedarfsgerechte Saugleistung liefern. Die Führungspumpe mit variabler Drehzahlregelung (VSD) reagiert schnell auf Anforderungsänderungen und sorgt für einen stabilen Systemdruck, wodurch ein Höchstmaß an Energieeinsparungen erreicht wird.

Wartungsaufwand verringern

Wenn die ELEC CAB Multi-Pumpensteuerung mit mehreren Vakuumpumpen betrieben wird, können die Betriebsstunden der einzelnen Pumpen mit fester Drehzahl gleichmäßig verteilt werden. Dadurch werden Wartungszeit und -kosten reduziert; zudem wird die effektive Lebensdauer erhöht.

SMARTLINK: mehr als ein wachsames Auge

Eine optionale Lösung für die Überwachung von Daten: einfach zu installieren und konfigurierbar sendet es systemrelevante Daten an Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC. Bei einer aktiven Internetverbindung haben Sie jederzeit und überall Zugriff auf die erforderlichen Daten und können so bei sich ändernden Bedingungen schnell reagieren. Wartungseinsätze können daher effizient geplant und Produktionsverluste minimiert werden.

Für den weltweiten Einsatz

Die ELEC CAB Multi-Pumpensteuerungen ermöglichen das bedarfsgerechte Starten/Stoppen und Steuern mehrerer Vakuumpumpen entsprechend den eingestellten Betriebsdrücken. Die Schnittstellen der eingebauten SPS ermöglichen eine unkomplizierte Fernüberwachung dieses Mini-Systems. Der ELEC CAB für die Steuerung von 2 oder 4 Pumpen ist in zwei wandmontierten Schaltschrankausführungen erhältlich. Dabei läuft die Führungspumpe mit variabler Drehzahlregelung (VSD), und die anderen Pumpen mit fester Drehzahl übernehmen die Grundlast. Der ELEC CAB verfügt über einen eingebauten Frequenzumrichter. Pumpen mit einer Leistung von über 7,5 kW werden per Softstarter gestartet.

Laden Sie unsere Broschüren herunter.

  • ELEC CAB leaflet 3.6 MB, PDF