Energie sparen und Kosten senken

Dank der intelligenten Steuerung steht Ihnen mit der ES-Steuerung jederzeit der ideale Produktmix zur Verfügung.
Zu diesem Zweck können zahlreiche Pumpen – mit konstanter oder variabler Drehzahl – zusammengeschaltet werden.

Wartungsaufwand verringern

Die Regelung Ihrer Pumpenkombination übernimmt immer eine andere Vakuumpumpe. Die Betriebsstunden werden also gleichmäßig auf alle Vakuumpumpen verteilt, wodurch sich der Wartungsbedarf und die entsprechenden Kosten verringern.

Betriebsabläufe optimieren

Auch Prioritätenmanagement und Ablaufsteuerung sind mit der ES-Steuerung möglich. Indem Sie für jede Maschine unterschiedliche Prioritätseinstellungen festlegen, können Sie die wirtschaftlichste Betriebsweise für den jeweiligen Bedarf ermitteln. Beispielsweise könnten Sie für den Tagesbetrieb und für den Nachtbetrieb zwei verschiedene Abläufe festlegen.

Instandhaltungsoptimierung und Energieeinsparung

Mit den zentralen ES-Steuerungen von Atlas Copco können Sie mehrere Vakuumpumpen des Typs GHS VSD+ gleichzeitig steuern und überwachen. Es werden vier ES-Steuerungen angeboten, von denen zwei ins System integriert und die anderen beiden sogar für die Steuerung von Fremdprodukten geeignet sind. Das Funktionsprinzip ist einfach: Eine GHS VSD+ in Ihrer Pumpeninstallation wird geregelt, während die anderen GHS VSD+ mit einem bestimmten Prozentwert der Maximaldrehzahl in Grundlast laufen.

Laden Sie unsere Broschüren herunter.

  • ES Central Controller 3.1 MB, PDF