Atlas Copco Rental stellt Rock in Rio unter Strom

Antwerpen, Belgien, 21. September 2015 - Rock in Rio, eines der größten Musikfestivals weltweit, kehrt im September 2015 nach Brasilien zurück. Die Lissabonner Inkarnation des Festivals im Mai 2014 verließ sich in Sachen Stromversorgung vor Ort auf Atlas Copco Rental. Ein unterirdisches Stromnetzwerk garantierte dem Festival dabei eine zuverlässige Stromversorgung von Anfang bis Ende.

24. September 2015

Technische Herausforderung Mit 9.710 kVA erforderlicher Leistung und 18.540 m Stromkabeln war Rock in Rio Lisboa eine Herausforderung. Eingesetzt wurden 43 Generatoren (von 20 kVA bis 1.000 kVA), 700 Kabel und 103 Verteiler. Die Generatoren wurden parallel installiert und arbeiteten im Standby-Betrieb. Bei Lisboa 2014 bildete ein neuer, zentraler Teil der Verkabelung ein unterirdisches Netzwerk und belieferte Lichtmasten, Bühne, Toninstallationen, Bars und alle weiteren Teile des Festivals mit Strom.

Vorteile eines unterirdischen Stromnetzwerks Der Einsatz eines unterirdischen Netzwerks bietet verschiedene Vorteile.

“Mit dem unterirdischen Netzwerk sparen wir Kraftstoff und reduzieren Umweltauswirkungen und Lärmentwicklung.”

Ricardo Escarduça, Technical Director of Rock in Rio Lisboa

Weitere Vorteile sind eine höhere Zuverlässigkeit, da alle stromführenden Systeme parallel geschaltet sind, und ein einfacheres Projektmanagement, da sich die Geräte an einem zentralen Ort befinden. Sicherheit geht vor Während der 5 Tage der Veranstaltung besuchten mehr als 340.000 Menschen Rock in Rio, entsprechend waren Sicherheitsvorkehrungen von größter Bedeutung. Alle Geräte wurden vor der Montage akribisch vorbereitet: Heizkörper und Kraftstofftanks wurden gereinigt, die Leistung wurde getestet, Kabel wurden mehrmals geprüft. Außerdem wurden alle Kabel und Verteiler überdimensioniert, um Überlasten abfangen zu können.

Intensive Vorbereitung, Service rund um die Uhr Ein umfangreiches Projekt wie Rock in Rio benötigt eine intensive Vorbereitung. 3 Projektleiter und 8 Techniker arbeiteten nur an diesem Job. Vom Projektdesign (1 Monat) über Installation (14 Tage), Inbetriebnahme und Test (10 Tage) bis zum eigentlichen Festival (5 Tage) standen diese Personen rund um die Uhr zur Verfügung. Atlas Copco Rental: Eine Empfehlung

“Die Mitarbeiter von Atlas Copco Rental gaben für die Sache ihr Bestes. Sie sind sehr professionell und kollaborativ. Sie denken mit und bieten alle Arten technischer Lösungen an. Ich würde Kollegen Atlas Copco Rental auf jeden Fall empfehlen.”

Ricardo Escarduça

Weitere Informationen erhalten Sie von


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm (Schweden) und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2015 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 102 Mrd. SEK (11 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 43.000 Mitarbeiter.


Die Industrievermietung ist eine Sparte des Geschäftsbereichs Bautechnik von Atlas Copco. Ihr Hauptaufgabenfeld ist die weltweite Vermietung von Druckluft- und Stromversorgungslösungen an Kunden in verschiedenen Branchensegmenten. Der Vermietungsservice wird unter verschiedenen Markennamen angeboten. Der Hauptsitz dieser Unternehmenssparte befindet sich im US-amerikanischen Houston.