Brandschutz

Für einen Brandausbruch sind entflammbares Material, eine Zündquelle und Sauerstoff erforderlich.

Hier erfahren Sie mehr zu weiteren Anwendungen Anwenderberichte

Wird der Sauerstoff gegen Stickstoff ausgetauscht, sinkt die Brand- oder Explosionsgefahr.

Die Sauerstoffgrenzkonzentration (SGK) entspricht der maximalen Konzentration, bei der sich eine Substanz nicht mehr entzünden kann. Durch die Reduzierung der Sauerstoffkonzentration unter den SGK-Wert kann der Brand- und Explosionsgefahr vorgebeugt werden. (Der SGK-Wert ist von der Substanz abhängig.)