Unsere Lösungen
Atlas Copco Rental
Solutions
Mietflotte
Atlas Copco Rental
Stickstoffgeneratoren
Zubehör
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Mietflotte
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Ölgeschmierte Kompressoren
Mietflotte
Ölgeschmierte Kompressoren
Ölgeschmierte Kompressoren
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Compressors
Solutions
Produkte
Compressors
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Produkte
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Produkte
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Service & Parts
Compressors
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Service & Parts
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Teile für Kompressoren
Service & Parts
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Industrial Tools & Solutions
Solutions
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Energie
Für die Branchen
Für die Branchen
Für die Branchen
Für die Branchen
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Industrial Tools & Solutions

Atlas Copco führt eine Serie mobiler, elektrischer Kompressoren mit variabler Drehzahlregelung ein, diese wurde für harte Einsatzbedingungen entwickelt

Im Jahr 2019 wird Atlas Copco seine E-Air-Produktpalette um mehrere mobile, elektrische Kompressoren mit variabler Drehzahlregelung (VSD) erweitern, von 250 bis zu 1100 cfm. Diese elektrisch betriebenen Plug-and-Play-Kompressoren sind die ideale Lösung für den Einsatz in einem emissionsarmen Bereich.

Da keine Dieselemissionen vorhanden sind und der Geräuschpegel niedrig ist (bis zu 61 dB(A)), stellt die E-Air-Produktreihe die perfekte Lösung für Untertage-Anwendungen wie Bergbau oder Tunnelvortrieb dar. Bei diesen bildet die Belüftung einen Teil der Betriebskosten. Während ein elektrischer Kompressor mit fester Drehzahl eine Anlaufstromspitze benötigt, zeichnet sich die elektrische VSD-Serie durch branchenführende Vielseitigkeit aus.

Die Effizienz wird durch die optimale Kombination von variabler Drehzahlregelung und Permanentmagnetmotor weiter unterstützt. Schließlich bietet die Serie zahlreiche Funktionen, welche in rauen Umgebungen benötigt werden. Auf der Bauma 2019 wird eine vollständige Produktpalette elektrischer VSD-Kompressoren eingeführt.

“ Von einem verbesserten Wirkungsgrad über verbesserte Geräuschpegel bis hin zum Fehlen von Dieselmotoremissionen können die Vorteile des elektrischen Betriebs in bestimmten Anwendungen nicht größer sein. Die neue Serie elektrischer Kompressoren mit variabler Drehzahlregelung ist ein bahnbrechender Faktor bei sauberer Antriebstechnik für raue und staubige Umgebungen wie Tunnelvortrieb und Bergbau. Wir verfügen über die Erfahrung, um Ihre Investitionen unter derartigen Umständen zu schützen. ”

Hendrik Timmermans , VP Marketing Portable Air Division

Vielseitige Elektroantriebstechnik mit variabler Drehzahlregelung

Der integrierte, VSD-getriebene Permanentmagnetmotor des Kompressors benötigt beim Einschalten nur geringe Leistung, sodass die Stromversorgung nicht überdimensioniert werden muss. Die variable Drehzahlregelung und der Permanentmagnetmotor leisten ebenfalls einen wichtigen Beitrag zur Effizienz. Bei Teillast liefert diese Kombination eine branchenführende Effizienz. Darüber hinaus bietet das Smart-Socket-System des Modells E-Air H 250 VSD Endverbrauchern die Flexibilität, dieselbe Maschine mit mehreren Steckdosen (63, 32 und 16 A) zu verwenden.

Erhöhte Leistung ohne Diesel

Anwendungsbild E-Air 250

Das Fehlen von Dieselemissionen ist nicht nur in Bezug auf die neuen Abgasstufe-V-Vorschriften für Dieselmotoren relevant. Bei der Arbeit in Wohngebieten oder in geschlossenen Räumen wie U-Bahnen, Tunneln oder Bergwerken sorgt die E-Air-Produktreihe für einen zuverlässigen Druckluftstrom ohne jegliche Dieselemissionen. Dies hat deutliche Auswirkungen auf die Notwendigkeit einer Belüftung in Untertage-Anwendungen, die beim Einsatz von dieselbetriebenen Druckluftkompressoren einen erheblichen Teil der Betriebskosten ausmacht. Ein weiterer Vorteil in derartigen Umgebungen ist der niedrige Geräuschpegel. Der neue VSD E-Air H 250 kann mit bis zu 61 dB(A) betrieben werden – leiser als ein Gespräch.

VSD-E-Air-Kompressoren sind kleiner und leichter als vergleichbare dieselbetriebene Druckluftkompressoren. Der E-Air H 250 beispielsweise wiegt weniger als 750 kg, sodass in Europa kein spezieller Führerschein zum Ziehen erforderlich ist. Die Vorteile eines elektrisch betriebenen, mobilen Druckluftkompressors liegen auf der Hand: Es ist kein Nachtanken erforderlich, während die Benutzer von größerer Autonomie und von Plug-and-Play-Funktionen profitieren. Während die Elektromotoren keine Wartung erfordern, sind die Wartungsintervalle für den Kompressor sehr niedrig: nur einmal alle zwei Jahre oder 2000 Stunden.

Die neue VSD-E-Air-Produktreihe verfügt über das PACE-System (Druckeinstellung durch kognitive Elektronik) von Atlas Copco. Dadurch kann der Bediener den Druck zwischen 5 und 12 bar in präzisen 0,1-bar-Schritten steuern, um den Durchfluss auf das für die jeweilige Anwendung optimale Niveau einzustellen. Somit kann ein Kompressor verschiedene Aufgaben bewältigen, für die zuvor mehrere Kompressoren erforderlich gewesen wären.

Zuverlässig in den härtesten Arbeitsumgebungen

E-Air H450 VSD

Im Vergleich zu herkömmlichen Industriekompressoren hat Atlas Copco die VSD-E-Air-Produktreihe für anspruchsvolle Arbeitsumgebungen entwickelt. Zur Ausstattung der Kompressoren gehören gegossene Motorwicklungen, um Staub- und Wassereintritt zu verhindern, die bewährte HardHat-Haube (beim VSD E-Air H 250 und 450), eine Steuerung gemäß IP65, ein wassergekühlter Antrieb (Schutzart IP67), ein ungeschweißtes Untergestell aus Einzelblechstahl sowie ein dreischichtiges Korrosionsschutzlacksystem.

Darüber hinaus bietet die standardmäßige, geschlossene Bodenwanne eine 110%-ige Flüssigkeitsrückhaltung, was die Sicherheit bei verschütteten Flüssigkeiten vor Ort erhöht. Zur Standardausstattung der VSD-E-Air-Produktreihe gehört außerdem ein Nachkühler, der hochwertige Luft für Anwendungen wie Sandstrahlen liefert.

Diese Merkmale schützen nicht nur die Investitionen des Endverbrauchers, sondern stellen auch sicher, dass er über eine zuverlässige Druckluftquelle für seine Anwendung verfügt. Die Serie VSD E-Air eignet sich daher perfekt für Backup-Anwendungen, temporäre Erweiterungen von Druckluftsystemen oder für die Bereitstellung eines zuverlässigen Druckluftstroms während der Wartung eines stationären Kompressors.

Erfüllt alle Dieselemissionsvorschriften

E-Air V1100 VSD

Atlas Copco entwickelt seit 146 Jahren Innovationen für seine Kunden und konzentriert sich dabei auf nachhaltige Lösungen. Mit der Einführung einer vollständigen Produktreihe von elektrischen, mobilen VSD-Kompressoren geht das Unternehmen über eine Aktualisierung der bestehenden Palette an dieselbetriebenen Druckluftkompressoren zur Einhaltung der neuen Emissionsvorschriften für Dieselmotoren der Abgasstufe V hinaus. 2016 stellte Atlas Copco den ersten mobilen, elektrischen Druckluftkompressor vor: den E-Air T900 mit fester Drehzahl. Im Jahr 2019 wird Atlas Copco nicht nur zwei zusätzliche elektrische Kompressoren mit fester Drehzahl (E-Air T400 und E-Air T500), sondern auch drei neue VSD-Elektrokompressoren einführen: den VSD E-Air H 250, den VSD E-Air H 450 und den VSD E-Air V 1100. Die gesamte Produktpalette wird alle Luftanforderungen von 250 bis 1100 cfm abdecken.