Our solutions
Atlas Copco Rental
Solutions
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Ressourcen
Compressors
Solutions
Produkte
Compressors
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Produkte
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Produkte
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Service & Teile
Compressors
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Service & Teile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Teile für Kompressoren
Service & Teile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Compressors
Industrial Tools & Solutions
Solutions
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Service
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Solutions
Produkte
Power Equipment
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Produkte
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Power Equipment

So prüfen Sie eine Verbindung

Am Ende jedes Befestigungsprozesses ist darauf zu achten, dass das richtige Drehmoment auf die Verbindung angewendet wurde.

Ein zu hohes Drehmoment kann die Struktur einer Verbindung schwächen, was zu einem Versagen der Befestigungselemente führen kann. Ein zu geringes Drehmoment kann dazu führen, dass sich die Verbindung löst.

Während der Entwicklungsphase eines neuen Produkts hilft die Prüfung von Verbindungen den Herstellern dabei, den Produktionsprozess zu optimieren, um das beste Drehmoment für ihre Verbindungen zu finden. Auch während des Produktionsprozesses bestätigen Verbindungsprüfungen die Qualität der angezogenen Verbindungen.

Bisher wurde dieser Prozess mit Knickschlüsseln ausgeführt, um festzustellen, ob jede Verbindung das erforderliche Mindestdrehmoment hat. Diese Art von Prüfung wirft einige Probleme auf.

Zunächst gibt es keine Möglichkeit festzustellen, ob eine Verbindung zu fest angezogen ist. Knickschlüssel klicken, wenn ein Mindestdrehmoment erreicht ist, aber man kann keinen oberen Grenzwert für das Drehmoment festlegen. Außerdem gibt es keine Rückverfolgbarkeit. Es kann kein Drehmomentwert von einem Drehmomentschlüssel abgelesen werden, sodass keine statistischen Auswertungen des auf die Verbindungen angewendeten Drehmoments möglich sind.

Eine Lösungsmöglichkeit dieses Problems ist die Verwendung eines Messschlüssels oder besser noch eines elektronischen Schraubenschlüssels, der das Spitzendrehmoment misst. Dies liefert wertvolle Informationen, da dann erkennbar ist, ob der Qualitätsbeauftragte die Verbindung überdreht hat.

Andererseits sagt dies aber nicht wirklich viel über die Höhe des Drehmoments aus, das auf die Verbindung angewendet wurde (das Restdrehmoment). Wenn der Qualitätsbeauftragte die Bedienung des Schlüssels stoppen könnte, sobald sich die Befestigungselemente zu bewegen beginnen, würde er das Restdrehmoment der Verbindung ablesen können.

Das Problem hierbei ist, dass jeder Bediener eine andere Reaktionszeit hat, sodass dieser Prüfprozess vollständig vom Bediener abhängig wäre.

Lernen Sie den STwrench von Atlas Copco kennen

Der STwrench von Atlas Copco verfügt über einen patentierten Algorithmus, der das Verbindungsverhalten während einer Prüfung in Echtzeit analysiert. Der Schlüssel vibriert, wenn ein Restdrehmoment erkannt wird, um den Bediener aufzufordern, nicht weiter zu ziehen.

Er meldet sowohl den Restdrehmomentpunkt als auch das Spitzendrehmoment, sodass die Hersteller wissen, wie viel Drehmoment auf ihre Verbindungen angewendet wurde, um zu gewährleisten, dass die Qualitätsbeauftragten die Verbindungen nicht zu fest angezogen haben. Der STwrench macht den Verbindungsprüfprozess vollständig fehlersicher.

Wenn Sie mehr erfahren oder eine Produktvorführung vereinbaren möchten, wenden Sie sich noch heute an Atlas Copco