Französische Firma SO.CA.L investierte in SpeedROC 2F

SO.CA.L ist ein Tochterunternehmen der Carrières du Boulonnais Gruppe, die seit über vier Generationen aufgebaut wurde

Reichweite sorgt für Produktivität in einem DSI-Steinbruch.

Er befindet sich im Westen Frankreichs in der Nähe von Saint-Malo. Das Kerngeschäft sind die Förderung von Natursteinen, ihre industrielle Verarbeitung sowie Partner-Services. Das Unternehmen verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung und sein Granit wird überall auf der Welt eingesetzt. SO.CA.L betreibt zwei Granitsteinbrüche insbesondere für die Natursteinproduktion, die 85 % ihrer Gesamteinnahmen erbringen. Die beiden Standorte von SO.CA.L umfassen 30 Hektar Land, von denen 8 Hektar in Betrieb sind. Die jährliche Produktion liegt bei 6.000 bis 7.000 m³ Granit in zwei Farben. Für dieses Produktionsvolumen, das sich in 25 Jahren verfünffacht hat, sind die Standorte mit sechs hydraulischen Bohrmaschinen, sechs mechanischen Löffelbaggern, vier Ladern und mehreren Muldenkippern ausgestattet.

32 erfahrene Mitarbeiter, von denen etwa zwanzig im Steinbruch arbeiten, gewährleisten die Produktion. Lanhélin ist ungefähr seit 1880 in Betrieb und liefert einen der berühmtesten Granite Frankreichs. Die SpeedROC 2F von Atlas Copco ersetzte die elektrisch betriebene Zoomrail, die sich zwischen den beiden Steinbrüchen SO.CA.L und Centravenir befand. Die SpeedROC 2F ist mit zwei bewährten hydraulischen Gesteinsbohrhämmern ausgestattet und eignet sich ideal für Naturstein-Steinbrüche. Dadurch werden schnelle und intuitive Positionierung und Bohrungen mit hoher Geschwindigkeit gewährleistet, was zu einer beeindruckenden Produktivitätssteigerung führt. Der um 360° drehbare Schwenkausleger spart Zeit bei der Positionierung und beim Verfahren. Dank ihrer Konstruktion ist die SpeedROC 2F, ein Bohrgerät mit Allradantrieb, ein zuverlässiger Partner für schnelle, gleichmäßige Bewegungen auch unter schwierigen Geländebedingungen. Sie eignet sich sowohl für vertikales als auch optionales horizontales Bohren.

Für ein noch sichereres Bohren ist sie mit vier Stützfüßen ausgestattet, die selbst bei maximaler Kapazität für Stabilität sorgen. Das Unternehmen SO.CA.L ist mit seiner Investition sehr zufrieden, denn sie trägt zur Optimierung der Bohrvorgänge bei.

SpeedROC 2F Naturstein Erfolgsgeschichte Geschäftsbereich SED (Übertage- und Explorations-Bohrungen)