GHS VSD⁺-Vakuumpumpen unterstützen das israelische Unternehmen Phoenicia Glass Works bei der Verbesserung der Energieeffizienz - Atlas Copco Schweiz
Atlas Copco Schweiz - Vakuumlösungen
Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Power Technique
Lösungen
Produkte
Power Technique
Energiespeichersysteme
Specialty Rental
Lösungen
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Kompressoren
Produkte und Lösungen
Lösungen
Bohrmaschinen
Produkte und Lösungen
Mietflotte
Produkte und Lösungen
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen
 
Abbildung: Flaschenproduktion in einer Glasfabrik
 

GHS VSD⁺-Vakuumpumpen unterstützen das israelische Unternehmen Phoenicia Glass Works bei der Verbesserung der Energieeffizienz

Region: Israel
Bereich: Herstellung von Glasflaschen
Vorteile: Energieeinsparungen von 43 %  

Phoenicia Glass Works wurde 1934 in Haifa gegründet und ist einer der ältesten Hersteller und Vertreiber von Glasbehältern in Israel und das einzige israelische Unternehmen, das sich auf die Produktion einer breiten Palette von Glasbehältern für die inländische und internationale Lebensmittel- und Getränkeindustrie spezialisiert hat. Die Kunden von Phoenicia profitieren von der hochwertigen Fertigung in Israel, die internationale Standards erfüllt und für Glasgefäße und Flaschen zertifiziert ist, die in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt werden können.

Herausforderung:

Phoenicia Glass produziert ca. 200 Flaschen pro Minute und fast eine Million Glasbehälter pro Tag. Der Vakuumbedarf liegt bei 10.000 m3/h mit 200 mbar(a). Trotz seines hohen täglichen Ausstoßes ist Phoenicia ein umweltorientiertes Unternehmen mit starker Innovationskraft, das strenge Zeit- und Produktionspläne einhält, die die höchsten internationalen Standards erfüllen.Phoenicia Glass Works hatte fünf ältere Modelle von Drehschieberpumpen im Einsatz. Diese Installation erforderte ein hohes Maß an Wartung und verfügte über eine schlechte Energieeffizienz. Die Hauptentscheider bei Phoenicia Glass Works wollten eine verbesserte und stabilere Vakuumstufe, um die hohen täglichen Druckvolumina und gleichzeitig die Umweltziele des Unternehmens zu erreichen.

Lösung:

Bei einem Gespräch mit Phoenicia Glass Works über die Unternehmensanforderungen schlugen wir den Einsatz der öleingespritzten Schraubenvakuumpumpe GHS 1900 VSD+ vor. Nachdem Phoenicia deren Effektivität miterlebt hatte, war das Unternehmen von den Vorteilen dieser Schraubenvakuumpumpe mit variabler Drehzahlregelung sowie der Möglichkeit, Energie zu sparen und die Vakuumfähigkeiten zu verbessern, überzeugt. Die neue zentrale Vakuumanlage von Atlas Copco umfasst nun sechs GHS 1900 VSD+ mit einer ES16V-Steuerung.Die hochmoderne Sollwertsteuerung ermöglicht es der Vakuumpumpe, eine stabile Vakuumstufe zu liefern, um ein hohes Produktionsvolumen zu erzielen und gleichzeitig Energieeinsparungen zu ermöglichen. Das öleingespritzte Schraubenelement verfügt über stabile Schrauben und übergroße Lager, während die erstklassige Ölabscheidung den reibungslosen Betrieb der Pumpe gewährleistet. Dies führt zu einem geringeren Wartungsaufwand für das neue Vakuumsystem im Vergleich zu den bisherigen Geräten. Die GHS VSD+-Vakuumpumpe ist sauber unter einer Plug-and-Play-Haube untergebracht, die die Innenteile schützt und den Geräuschpegel dämpft. Die hochmoderne zentrale ES16V-Steuerung von Atlas Copco ermöglicht Phoenicia die gleichzeitige Überwachung und Steuerung der sechs GHS VSD+-Vakuumpumpen mit einem Virtual Machine-Algorithmus, der den Stromverbrauch der Gesamtanlage optimiert.

Ergebnis:

Durch sorgfältige Messungen konnten wir bei Phoenicia Glass Works eine Energieeinsparung von 43 % nachweisen. Dank längerer Serviceintervalle, die die Gesamtbetriebskosten des Vakuumsystems erheblich mindern, konnten auch die Wartungskosten gesenkt werden. Ein weiterer Aspekt ist die Sicherheit, dass im Notfall das internationale Netzwerk engagierter Servicetechniker von Atlas Copco jederzeit zur Verfügung steht.

Ähnliche Themen und Geschichten