Unsere Lösungen
Atlas Copco Rental
Solutions
Mietflotte
Atlas Copco Rental
Stickstoffgeneratoren
Zubehör
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Mietflotte
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Ölgeschmierte Kompressoren
Mietflotte
Ölgeschmierte Kompressoren
Ölgeschmierte Kompressoren
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Solutions
Wartung und Ersatzteile
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Teile für Kompressoren
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Kompressoren-Blog
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Industrial Tools & Solutions
Solutions
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Energie
Für die Branchen
Für die Branchen
Für die Branchen
Für die Branchen
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Industrial Tools & Solutions

Neuer Öl-Wasser-Trenner senkt Entsorgungskosten

Kondensataufbereitung für kleinere Druckluftsysteme

Essen, Februar 2018. Atlas Copco bringt einen neuen Öl-Wasser-Trenner für kleinere Druckluftinstallationen auf den Markt: den OSS. Er ähnelt seinem großen Bruder, dem OSC, wurde aber für kleinere Luftmengen ausgelegt (bis 25 Liter Druckluft pro Sekunde). Der OSS ist kompakt, sauber und arbeitet besonders kosteneffizient. Er scheidet das Öl aus dem Kondensat des Kompressors zuverlässig ab. Damit senken Anwender ihre Entsorgungskosten, denn das gereinigte Kondensat darf problemlos dem Abwassersystem zugeführt werden.
Das Kondensat, das sich in einem öleingespritzten oder geschmierten Kolben- oder Schraubenkompressor bildet, enthält Spuren von Öl und Staub. Es darf nicht unbehandelt in das Abwassersystem geleitet werden, da Öl ein Umweltrisiko darstellt. Zwar könnte man das gesamte Kondensat auch fachgerecht entsorgen; das ist aber wegen der weitaus höheren Menge, die dann anfällt, teuer und nicht nachhaltig.
Sinnvoller und vor allem günstiger ist es, das Kondensat mit einem Öl-Wasser-Trenner aufzubereiten. Der OSS arbeitet mit zwei Filterstufen. Heraus kommt ein sauberes Kondensat, das fast kein Restöl mehr aufweist: Nach der Abscheidung beträgt die Restölkonzentration im Wasser unter 15 ppm, so dass es ins Abwasser gegeben werden darf.

Der OSS arbeitet mit zwei Filterstufen, darunter einem neuen, speziellen Absorptionsfilter. Er ist sehr klein, wie der Größenvergleich mit den Utensilien zur Probenentnahme zeigt. (Bild: Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik)

Der neue Abscheider ist sehr kompakt und für kleine Kompressoren optimiert. Eine Haltung zur Wand- oder Plattenmontage wird von Atlas Copco mitgeliefert. Alle Materialien des Abscheiders können zu 100 % recycelt werden.
Übrigens: Vom 15. Februar bis zum 15. Mai läuft bei Atlas Copco eine 2-für-1-Aktion: In diesen drei Monaten erhalten Kunden beim Kauf eines OSS-Abscheiders über den Hersteller oder einen seiner Handelspartner einen zweiten gratis dazu.

Produkt 2018

Christian Baer

Produktmanager Druckluftaufbereitung