APTS und Atlas Copco Rental arbeiten beim LNG-Projekt Wheatstone zusammen

20. April 2016

Antwerpen, Belgien, 20. April 2016: Das LNG-Projekt Wheatstone entsteht in Ashburton North, 12 km westlich der Stadt Onslow in Westaustralien, und wird zwei Produktionsanlagen für Flüssigerdgas, eine Verarbeitungsanlage für Gas für den lokalen Gebrauch (DOMGAS), sowie Kondensataufbereitungsanlagen und andere unterstützende Anlagen umfassen, darunter Produktlagerungs-, Produktverladungs- (PLF) und Materialabladeanlagen (MOF) und sonstige Infrastruktur.

Das Gas kommt dabei aus den Erdgasfeldern vor der Nordwestküste des westaustralischen Beckens von Carnarvon. Dabei wird auch Kondensat produziert. Die Gasversorgung wird auf der Verarbeitungsplattform aufbereitet und über eine unterseeische Pipeline nach Ashburton North geliefert. Das Wheatstone-Projekt soll zu Beginn eine Produktionskapazität von 8,9 Mio. Tonnen LNG pro Jahr haben.

“Atlas Copco ist für APTS ein bevorzugter Lieferant, da das Unternehmen sich als zuverlässig erwiesen hat und sich langfristig der Lieferung qualitativ hochwertiger Ausrüstung verpflichtet fühlt. Die Synergie der Grundwerte und ein ethisches Verhalten sind wichtig für APTS. So konnten unsere Teams produktiv kollaborieren und wichtige Projekte innerhalb der australischen Industrie durchführen.”

Chris Newbound, APTS General Manager Operations

APTS (Australian Pressure Testing Service) bietet innovative, kundenorientierte Prüf- und technische Dienstleistungen und ist Australiens führender Anbieter für hydrostatische und pneumatische Drucktests, Werkstoffprüfungen und technische Dienstleistungen in den Bereichen Wärmetauscher, Heliumlecks, Schraubenspannung, chemische Reinigung, Ölspülung und Flanschverwaltung. Das Unternehmen ist in australischer Hand und hat Niederlassungen in Westaustralien, Queensland und im Northern Territory.

APTS war an der Prüfung aller mit der Produktverladeanlage verbundenen Rohrleitungen sowie an einem 1,4 km langen Pier mit der zugehörigen Rohrtrasse beteiligt. Dies umfasste eine Reihe umfangreicher Drucktests, deren größter ein Prüfvolumen von 1204,31 m³ (Umgebung) aufwies, das bis zu einem Druck von 34 bar getestet wurde. Dazu mussten 40.947 m³ (1.446.030 scfm) unter Druck gesetzt werden.

Atlas Copco Rental in Australien hat bereits bei mehreren Projekten mit APTS kollaboriert und diskutierte mit dem Technikerteam die Entwicklung eines Pakets für das Pierprojekt. Die Dimension des Projekts erforderte die Lieferung einer größtmöglichen Druckluftmenge bei -40 Grad PDP und 34 bar. Um dies zu erreichen, nutzten wir die in Westaustralien verfügbare Mietflotte und lieferten zwei separate, zusammenlaufende 34-bar-Stränge.

Es wurden dieselbetriebene Hochdruckkompressoren mit Öleinspritzung, XRVS 1250, XRVS 1350, XRVS 1000, Adsorptionstrockner SD 180, Booster 7T, Booster B4, Bull-Schläuche, Filterpakete und Druckregler bereitgestellt. Der Umfang des Projekts erforderte zwei Vollzeit-Mitarbeiter von Karratha für Inbetriebnahme, Sicherstellung eines unterbrechungsfreien Betriebs der beiden Stränge während der Prüfung und Deinstallation vor Ort. Die gesamte Ausrüstung wurde komplettiert mit Druckventil, Druckbehälter, Brandschutzausstattung, Schlauchzertifizierung und Registrierung geliefert, um den strengen WA-Standortvorschriften zu genügen.

Die gesamte Druckluft musste der ISO 8753.1 Reinheitsklasse 1 entsprechen. Der Kunde von APTS musste die Tests nach einem straffen Zeitplan durchführen, um den Projektfortschritt zu garantieren, weswegen die Ausrüstung zuverlässig und kontinuierlich rund um die Uhr arbeiten musste. Mit Atlas Copco Rental als Partner konnte APTS sicher sein, dass die Erwartungen des Kunden erfüllt würden.

Weitere Informationen erhalten Sie von:


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von nachhaltigen Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2015 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 102 Mrd. SEK (11 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 43.000 Mitarbeiter.


Specialty Rental ist eine Sparte des Geschäftsbereichs Bautechnik von Atlas Copco. Ihr Hauptaufgabenfeld ist die weltweite Vermietung von Druckluft- und Stromversorgungslösungen an Kunden in verschiedenen Branchensegmenten. Der Vermietungsservice wird unter verschiedenen Markennamen angeboten. Der Hauptsitz dieser Unternehmenssparte befindet sich im US-amerikanischen Houston.