Atlas Copco Rental wird Versorger einer der größten petrochemischen Anlagen in Lateinamerika

La Porte, Texas – 18. Juni 2015: Atlas Copco Rental Nordamerika erhält den Zuschlag für die Vermietung von Geräten und Zubehör zur Erzeugung ölfreier Druckluft an das Etileno XXI Projekt in Mexiko.

18. Juni 2015

Im Januar 2010 wurde das Etileno XXI Projekt geboren, als Ergebnis der Allianz zwischen zwei führenden Unternehmen in der Petrochemie-Branche: dem brasilianischen Unternehmen Braskem und der in Mexiko angesiedelten, hochdotierten Idesa-Gruppe. Gemeinsam haben sie über 4,5 Milliarden US-Dollar in den Bau eines 500 Hektar großen Komplexes in Coatzacoalcos, Veracruz, Mexiko, investiert. Das „Etileno XXI-Projekt“ im Überblick:



  • 24.000 Tonnen Stahlkonstruktion
  • 132.000 Tonnen Beton
  • 38.000 Tonnen Ausrüstung
  • 24.000 Tonnen Rohrleitungen
  • 4.000 Tonnen Elektrokabel
  • 150.000 MW installierte Kapazität mit Kraft-Wärme-Kopplung-Kapazitäten von bis zu 80 %
  • 14.000 dauerhaft geschaffene Arbeitsplätze

Zu diesem Komplex wird eine Cracker-Anlage gehören, die Ethangas in Ethylen umwandelt. Im Rahmen der Produktionsmöglichkeiten wird sie schätzungsweise jährlich eine Mio. Tonnen Ethylen und Polyethylen produzieren.

Der Bau dieses Komplexes wurde durch in dieser Branche einflussreiche Firmen realisiert: ODEBRECHT, ein brasilianisches Bauunternehmen, TECHNIP Italy, ein weltweit führendes Unternehmen für Management, Projektierung, Engineering, Beschaffung sowie für den Bau und die Instandhaltung von Industrieanlagen, und die Firma ICA Flour aus Mexiko, die auf die Inbetriebnahme und den Bau von Industrie- und petrochemischen Anlagen spezialisiert ist.


“Das Bieterverfahren startete im September 2014. Roberto Romero, unser Area Sales Manager im Südosten von Mexiko, begann seitdem seine Besuche und die Präsentation unserer Produkte und Dienstleistungen. Er versorgte die Firmen mit Informationen über alle unsere Produkte und die Besonderheiten der Atlas Copco 100 % ölfrei verdichtenden Kompressoren... Nach mehreren Treffen mit den Ingenieuren, Betreibern und Nutzern aller drei Firmen im Werk nahm Roberto an dem öffentlichen Angebotsverfahren teil, und im Dezember wurde schließlich die Entscheidung für Atlas Copco Rental als Lieferant für 100 % der für das Projekt benötigten Geräte bekannt gegeben. Dies umfasste die Vermietung von 13 x PTS 916, 4 x PNS 1250, 2 x ZT 90 und 10 Trocknern.”

Enrico Salvatori, Vice President Operations für Mexiko

Sowohl vor als auch während der Inbetriebnahme ist es zwingend erforderlich, Anlagen und Rohrleitungen verschiedenen Tests zu unterziehen. Die Prüfungen umfassen: das Einblasen von Luft, Trocknung, das Prüfen von Druckluft, Inertisierung, chemische Reinigung sowie chemische und Belastungstests von Katalysatoren. Diese Tests gewährleisten die Sicherheit und die Zuverlässigkeit bei den Prozessen. Für alle diese Tests wird 100 % ölfreie Luft mit Standard- als auch mit Hochdruck benötigt. Während der Trocknungsphase muss die Luft einen Taupunkt von etwa -34 bis -40 Grad Celsius (-30 bis -40 Grad Fahrenheit) erreichen. Die Arbeiten begannen im März und werden voraussichtlich bis Ende September andauern.

“Wir freuen uns über die hohe Qualität und die zeitnahen Serviceleistungen, die wir von Atlas Copco Rental kennen. Dies half uns, recht schnell voranzukommen und bewirkte ein hohes Maß der Zufriedenheit bei unserer Firma und bei unserem Endkunden, der Braskem Idesa. Ich werde die Leistungen von Atlas Copco aufgrund der Qualität der Anlagen und der Flexibilität und Aufmerksamkeit des Personals definitiv weiterempfehlen.”

Nicola Perugini, Manager of Comissioning von Technip Italy für das Projekt „Etileno XXI“ in Mexiko

Weitere Informationen erhalten Sie von


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von nachhaltigen Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2015 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 102 Mrd. SEK (11 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 43.000 Mitarbeiter.


Die Industrievermietung ist eine Sparte des Geschäftsbereichs Bautechnik von Atlas Copco. Ihr Hauptaufgabenfeld ist die weltweite Vermietung von Druckluft- und Stromversorgungslösungen an Kunden in verschiedenen Branchensegmenten. Der Vermietungsservice wird unter verschiedenen Markennamen angeboten. Der Hauptsitz dieser Unternehmenssparte befindet sich im US-amerikanischen Houston.