Zusammenarbeit zwischen DuPont und Atlas Copco Rental im Bereich der Herstellung von Polymeren in Singapur

Antwerpen, Belgien, 12. November 2015: Als DuPont Singapur den Markt nach ölfreier Druckluft absuchte, um damit seine Polymerproduktion zu sichern, entschied man sich für eine Partnerschaft mit Atlas Copco Rental, und zwar nicht nur wegen der angebotenen Flotte, sondern sicherlich auch wegen der einfallsreichen und qualifizierten Ingenieure und Techniker.

12. November 2015

DuPont Singapur gehört zum US-amerikanischen Chemiekonzern DuPont, der vor mehr als 200 Jahren gegründet wurde. Das Unternehmen produziert innovative Produkte wie z. B. Kevlar, um so unterschiedliche Märkte, wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Elektronik und Kommunikation, Sicherheit und Schutz, Bauen und Wohnen, Transport und Bekleidung zu bedienen. DuPont unterhält in Singapur zwei Konstruktionsstandorte für die Herstellung von Polymeren und nutzt an diesen Standorten Versorgungseinrichtungen gemeinsam mit zwei weiteren Großunternehmen, was den drei Unternehmen eine Reihe von Vorteilen bringt, einschließlich der Bereitstellung von Druckluft, die von einem der beiden Partner geliefert wird. Als die Möglichkeit der gemeinsamen Nutzung von Versorgungseinrichtungen nicht mehr bestand, musste sich DuPont nach einer eigenen Druckluftversorgung umsehen, da eine stabile Versorgung ein entscheidender Faktor für die Produktion bei DuPont ist.

“Der erste Schritt, den wir machen mussten, nachdem DuPont uns erstmalig kontaktiert hatte, beinhaltete eine umfassende Standortbesichtigung, um in vollem Umfang Kenntnis über die Anforderungen zu erlangen. Wir haben Durchflussrate, Druck, den verfügbaren Platz und die Einbindungsstellen geprüft und bewertet. Zudem haben wir mit dem betriebstechnischen Personal und den Sicherheitskräften von DuPont Sicherheitsparameter erörtert, bevor wir ein detailliertes Angebot unterbreiten konnten.”

Clement Lim, Techniker bei Atlas Copco Rental Singapur

Wir schlugen vor, vier mobile ölfreie Kompressoren des Typs PTS 916, drei Adsorptionstrockner und zwei Druckluftbehälter, kombiniert mit einem Kraftstoffversorgungssystem, zu installieren, um rund um die Uhr einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Da wir in der Lage sind, Luftstrom und Druck bei Bedarf zu steigern, und aufgrund des Know-hows unserer Techniker hat sich DuPont für eine Zusammenarbeit mit uns entschieden.

Der schwierige Teil war die Installation der Anlage, ohne eine Ausfallzeit von zwei Minuten zu überschreiten. Also haben wir den Druck in der werksseitig vorhandenen Sammelleitung mit unseren PTS 916 synchronisiert und zwei Kompressoren auf Volllast eingestellt, während sich die anderen beiden im Standby-Betrieb befanden. Die Standby-Kompressoren dienten als Sicherheit während der regelmäßig durchzuführenden Ölwechsel und wurden planmäßig gemeinsam mit den in Betrieb befindlichen Kompressoren eingeschaltet, um die benötigten 2400 cfm (ca. 67.960 l/min) an ölfreier, trockener Luft bei einem Druck von 8 bar rund um die Uhr aufrechtzuerhalten.

Nachdem die Installation abgeschlossen war, konnte DuPont mit Freude feststellen, dass unsere Gesamtlösung nicht nur 100 % der vom Unternehmen benötigten Druckluft liefern konnte, sondern auch die technische Unterstützung lieferte, die das Unternehmen ansonsten selbst zu leisten hätte.

“Dies ist ein weiteres Musterbeispiel für das Gesamtlösungskonzept, das wir jedem unserer Kunden anbieten. Wir liefern bei Atlas Copco Rental nicht nur die Druckluft, sondern denken mit unseren Kunden mit und stellen sicher, dass die komplette von uns angebotene Anlage mängelfrei ist, sodass sich der Kunde weiterhin auf seine Arbeit konzentrieren kann.”

Clement Lim

Weitere Informationen erhalten Sie von


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm (Schweden) und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2015 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 102 Mrd. SEK (11 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 43.000 Mitarbeiter.


Die Industrievermietung ist eine Sparte des Geschäftsbereichs Bautechnik von Atlas Copco. Ihr Hauptaufgabenfeld ist die weltweite Vermietung von Druckluft- und Stromversorgungslösungen an Kunden in verschiedenen Branchensegmenten. Der Vermietungsservice wird unter verschiedenen Markennamen angeboten. Der Hauptsitz dieser Unternehmenssparte befindet sich im US-amerikanischen Houston.