Auftakt für Stickstoffgenerator beim Sadara-Projekt in Jubail, Saudi-Arabien

Antwerpen, Belgien – 5. Januar 2015: Atlas Copco vermietet Stickstoffgeneratoren und dazugehörige Ausrüstungen für die Inertisierung und Konservierung von ungenutzten Tanks.

5. Januar 2015

Sadara Chemical Company ist eine Allianz zwischen führenden Unternehmen in ihren jeweiligen Branchen - Saudi Aramco und The Dow Chemical Company - und baut den weltweit größten, jemals in einer einzigen Phase errichteten Chemiekomplex. Der Komplex wird 26 integrierte World-Scale-Produktionsstätten beherbergen, die jedes Jahr mehr als drei Millionen Tonnen an Produkten herstellen. Es wird angenommen, dass Sadara im ersten Jahr des vollen Betriebs ein Fortune-500-Unternehmen werden wird. Innerhalb dieses Komplexes ist eines der Unternehmen für das Tanklagerprojekt mit 62 Tanks in verschiedenen Größen und für unterschiedliche Produkte verantwortlich. Diese Tanks werden für Verdichtung und Inertisierung genutzt. Zu Zeiten der Nichtnutzung werden die Tanks mit Stickstoff inertisiert und bei 7 bar konserviert, bis sie benötigt werden. Dafür benötigt der Kunde einen Durchfluss von 300 cfm mit einer Reinheit von 98 %.

Beim ersten Treffen mit dem Kunden suchten sie für die Inertisierung der Tanks nach Stickstoff mit einem Reinheitsgrad von 99,9 %, die unsere Stickstoffmembran nicht liefern kann. Für die Vertriebsingenieure von Atlas Copco Rental war jedoch von Anfang an klar, dass dieser Reinheitsgrad für diese Anwendung, bei der die Tanks zur Lagerung von Kohlenwasserprodukten verwendet werden, nicht erforderlich ist. Im Rahmen mehrerer Treffen zu technischen und finanziellen Aspekten konnten unsere Vertriebsingenieure den Kunden davon überzeugen, dass eine Reinheit von 98 % ausreichen würde.

Wir werden unsere Stickstoffmembran BB2000 mit zwei PNS liefern, die jeweils für zwölf Stunden in Betrieb sein werden. Eine PNS wird am Tag und die zweite in der Nacht zusammen mit einem Hochdrucktrockner laufen. Außerdem liefern wir einen Verteiler, Luftschläuche und einen Druckluftbehälter, und wir stellen zwei Maschinisten ab. Für die komplette Dauer des Projekts von mindestens drei Monaten werden Servicetechniker vor Ort eingesetzt.

“Wir hoffen, dass dieser Abschluss unser Schaufenster sein wird, noch mehr (Stickstoff-) Geschäfte bei diesem gigantischen Projekt zu machen, an dem Sadara arbeitet.”

Waddah Ahmad, Für dieses Projekt verantwortlicher Atlas Copco Rental Sales Engineer

Weitere Informationen erhalten Sie von


Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von nachhaltigen Produktivitätslösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2015 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 102 Mrd. SEK (11 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 43.000 Mitarbeiter.


Die Industrievermietung ist eine Sparte des Geschäftsbereichs Bautechnik von Atlas Copco. Ihr Hauptaufgabenfeld ist die weltweite Vermietung von Druckluft- und Stromversorgungslösungen an Kunden in verschiedenen Branchensegmenten. Der Vermietungsservice wird unter verschiedenen Markennamen angeboten. Der Hauptsitz dieser Unternehmenssparte befindet sich im US-amerikanischen Houston.