Niedrigere Kosten pro Meter

Beim Bohren mit einem Druck von 30 – 35 bar können Sie mehr Bohrmeter pro Stunde erzielen bei gleichzeitig niedrigeren Gesamtkosten pro Meter. Bohrtiefen von 500 Metern pro Tag sind mit dem DrillAir Y 35 erzielbar.

Nachhaltig

Der DrillAir ist, dank der Einhaltung der Emissionsrichtlinien der Stufe IV, für nachhaltige Projekte geeignet.

Kraftstoffeffizient

Der DrillAir Y 35 verbraucht weniger als 2,2 Liter Kraftstoff pro gebohrtem Meter (abhängig von verschiedenen Betriebsparametern)

Große Betriebsdruckauswahl

Der Druck kann in dem Bereich zwischen 15 und 35 bar beliebig eingestellt werden – dank der Extended Pressure Range (XPR)-Technologie, die es ermöglicht, schneller und tiefer zu bohren. Der kompakte und effiziente DrillAir Y 35 reduziert Zeitaufwand und Kosten geothermischer Bohrungen und setzt damit neue Maßstäbe in der Handbohreffizienz.


Dynamic Flow Boost-Technologie

Mit der integrierten Dynamic Flow Boost-Technologie kann der Durchfluss von 34,8 auf 39 m³/min (650 l/s) erhöht werden, wodurch ein schnelleres Spülen und Nachfüllen des Gestänges und letztendlich eine schnellere Fertigstellung mit einer Einsparung von bis zu 30 Minuten am Tag ermöglicht wird.


Die neueste und sauberste Technologie

Diese Kompressoren sind mit einem effizienten Stage IV-Motor ausgestattet und tragen so zu einer Begrenzung schädlicher Emissionen bei. Stage IV-Motoren reduzieren die Feinstaub- und Stickoxidemissionen um 50 bis 96 % im Vergleich zu früheren Modellen. Der geringere Kraftstoffverbrauch ist ein zusätzlicher Vorteil.


Zur Erzielung dieser Ergebnisse ist im Rahmen des Abgasnachbehandlungssystems ein Hinzufügen von AdBlue® zum Kraftstoff erforderlich: Atlas Copco Rental kann Sie beim Kraftstoff- und AdBlue®-Management unterstützen, um Ihre Installation einsatzbereit zu halten.


  • DrillAir Y35_Leaflet 6.5 MB, PDF