Schwarzwald-Sprudel entscheidet sich für ölfreie Druckluft und spart Energie

Die Firma Schwarzwald-Sprudel in Wildberg erzeugt und nutzt ihre Druckluft besonders effizient mit einer Kompressor-Booster-Kombination mit energiesparender VSD-Option von Atlas Copco. Derzeit arbeiten 60 Mitarbeiter an den zwei Abfüllanlagen, die pro Jahr rund 160 Millionen PET-Flaschen befüllen – mit Volumina von 0,5, 0,75 und 1,5 l. Vorformlinge aus Polyethylenterephthalat, besser bekannt als PET, werden im so genannten Streckblasverfahren zu Getränkeflaschen aufgeblasen, was viel Druckluft und einen hohen Druck erfordert.

Ölfreie Kompressoren Klasse 0 PET-Industrie

Ölfreie Druckluft ist sichergestellt

Pet bottling line at Schwarzwaldsprudel, Wildberg, Germany?

PET-Produktionslinien bei Schwarzwald Sprudel

Die Druckluftversorgung bei Schwarzwald-Sprudel in Wildberg basiert auf 3 ZR-Schraubenkompressoren, davon zwei mit Drehzahlregelung (VSD – Variable Speed Drive), sowie auf zwei ebenfalls drehzahlgeregelten ölfreien Luft-Boostern. Sie versorgen die beiden Abfülllinien mit Druckluft. Die installierte Leistung von fast 1.000 kW verdeutlicht die Größenordnung, auch wenn nie alle Maschinen gleichzeitig laufen.
Die Druckluft für den Streckblasprozess wird zunächst von einem Schraubenkompressor auf rund 8,5 bar verdichtet, bevor einer der Booster weiter auf 29 bar verdichtet.
Alle Komponenten der Drucklufterzeugung arbeiten absolut ölfrei – so liefert etwa der Booster-Kolbenkompressor des Typs DN 160 genauso wie die ZR-Schraubenkompressoren ölfreie Luft nach ISO 8573-1, Klasse 0 (2010).


Nachhaltiges Energiemanagement mit Wärmerückgewinnung

Bernhard Griesau, Betriebsleiter bei Schwarzwald Sprudel

“Wir haben das System so eingestellt, dass im Winterhalbjahr vorrangig der neue ZR 250 VSD-FF mit Wärmerückgewinnung läuft – damit wir möglichst viel Wärme für Heizaufgaben wiederverwenden können.”

Bernhard Griesau, Betriebsleiter

Steuerungseinheit ES 130 regelt die gesamte Druckluftanlage immer so, dass die Kompressoren möglichst nah an ihrem optimalen Betriebspunkt laufen, insbesondere die drehzahlgeregelten Kompressoren. Neben dem Kürzel VSD für die Drehzahlregelung steht das FF (Full Feature) in der Kompressorenbezeichnung für eine Ausstattung, die ab Werk alle wesentlichen Komponenten der Druckluftaufbereitung bis hin zur Wärmerückgewinnung umfasst. Auf diese Weise ist das Anschließen denkbar einfach.

Energierückgewinnungssystem für nachhaltiges Energie-Management

Kompressorinstallation bei Schwarzwald Sprudel

Kompressorinstallation bei Schwarzwald Sprudel

Zu einem nachhaltigen Energiemanagement gehört auch die Wärmerückgewinnung. Hintergrund ist, dass die vom Kompressor aufgenommene Leistung beim Verdichten in Wärme umgesetzt wird. Diese Wärme lässt sich nahezu vollständig zurückgewinnen und für die Warmwassererzeugung nutzen.
"Überwiegend unterstützen wir auf diese Weise die Hallenheizung, zu einem kleineren Teil auch die Brauchwassererwärmung", so Griesau weiter.
Beim Service der Drucklufterzeugung nutzt Schwarzwald-Sprudel die Premium-Instandhaltungsvereinbarung von Atlas Copco. Diese umfasst neben den erforderlichen Inspektionen und Wartungen auch die kostenlose Behebung aller auftretenden Schäden bis hin zur kompletten Generalüberholung.