Unsere Lösungen
Atlas Copco Rental
Solutions
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Ressourcen
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Solutions
Produkte
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Produkte
Wartung und Ersatzteile
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Kompressoren-Blog
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Industrial Tools & Solutions
Solutions
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Service
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen

Anwendungen von Gebläsen und Niederdruck-Kompressoren

Pneumatische Förderung mit Gebläsen

Einer der wichtigsten Einsatzbereiche für Gebläse und Niederdruck-Kompressoren ist die pneumatische Förderung. In der Lebensmittelindustrie, der Baustoffbranche, bei der Herstellung von Reifen, Gläsern, von Kunststoffen oder auch Seife werden Pulver, Granulate oder Halbprodukte als Schüttgut aus Tanks oder Silos zum nachfolgenden Prozess transportiert. Die Schüttgutförderung mittels Druckluft ist in der Regel schonender als eine mechanische Förderung, so dass die Qualität des Förderguts auch bei großem Materialfluss erhalten bleibt. In der Lebensmittel-, Tiernahrungs- oder Pharmaindustrie sind außerdem die Ansprüche an die Qualität und Reinheit der Förderluft sehr hoch, um jegliche Kontaminationsgefahr auszuschließen.
Silofahrzeuge, die Pulver oder Granulate zu ihrem Bestimmungsort bringen, werden mittels Druckluft gelöscht – zu diesem Zweck fahren meist mobile Kompressoren auf den Fahrzeugen mit. Der Baustoffe-Hersteller Schomburg lässt dagegen Zement und andere Baustoffe mittels stationären Niederdruck-Kompressoren aus den Lkw in seine Silos fördern. Diese Lösung ist nicht nur wesentlich leiser; auch die Qualität der Schüttgüter ist gestiegen, weil die Ladung durch die höhere Kompressorleistung mit hochreiner, trockener Luft und einem konstanten Luftstrom ins Silo befördert wird. Verklumpungen gehören ebenso der Vergangenheit an wie häufige Wartungseinsätze auf den Silos.

Wer nutzt Gebläse zur pneumatischen Förderung?

Pneumatische Förderung in verschiedenen Branchen. z.B.

  • Baustoffindustrie
  • Reifenherstellung
  • Getränkeindustrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Papier- und Zellstoffindustrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Textilindustrie.

Wasseraufbereitung und Flotation mit Gebläsen

In industriellen und kommunalen Kläranlagen werden Niederdruck-Kompressoren und Gebläse eingesetzt, um beispielsweise die offenen Becken zu belüften, in denen Bakterien das Abwasser aufbereiten. In den anaeroben Zonen übernehmen Belüfter teilweise die Durchmischung und ersetzen so energieintensivere Rührwerke. Auch in öffentlichen Schwimmbädern oder großen Aquarien werden Gebläse eingesetzt.
Bei der Flotation werden feinkörnige Feststoffe unter Ausnutzung ihrer unterschiedlichen Oberflächenbenetzbarkeit voneinander getrennt. Das Verfahren findet meistens im Wasser unter Luftzufuhr statt.

ZS screw blower, rental, low pressure application

Mischen, Kühlen,
Reinigen und Trocknen mit Druckluft

Mit Druckluft, die von Niederdruck-Kompressoren und Gebläsen erzeugt wird, können auch pulverförmige und sehr empfindliche Produkte gemischt oder getrocknet werden. So lässt sich etwa Saatgut im Silo durch die Luftzufuhr rieselfähig und trocken halten.
Druckluft mit einem Betriebsüberdruck von maximal 4 bar wird auch für Armaturen und Instrumente genutzt: Der Glashersteller Verallia in Essen schaltet zum Beispiel die Gemengeanlage, in der die Vorprodukte aus den Silos nach bestimmten Rezepturen gemischt werden, mit Niederdruckluft.
Einen gleichmäßigen Volumenstrom mit geringem Druck nutzen viele Unternehmen auch zum Trocknen, Reinigen und Kühlen von Produkten, Werkzeugen oder Arbeitsflächen. So können Glasscheiben nach der Herstellung und Reinigung mit Gebläseluft getrocknet werden. Hochreine Gebläseluft befreit Platinen und empfindliche Elektronikbauteile von kleinen Staubpartikeln. Mit Druckluft lassen sich Komponenten unterschiedlichster Größen kühlen oder trocknen!
Die Belüftung etwa von Kompostieranlagen und die Zufuhr von Druckluft in Befeuerungsanlagen sind weitere Anwendungsbereiche. Verallia nutzt die Druckluft mit einem Betriebsüberdruck von 3,5 bar auch als Kühlluft für die Brenner in den Schmelzwannen.

Kostenloses E-Book zum Download

Klicken Sie auf das Bild, um zum Download zu gelangen.


Kontakt zum
Niederdruck-Team aufnehmen

Füllen Sie nebenstehendes Formular aus und unsere Projektabteilung meldet sich binnen 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Man using smartphone, During leisure time. The concept of using the phone is essential in everyday life.