Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Energiespeichersysteme
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Lösungen
Produkte und Lösungen
Lösungen
Bohrmaschinen
Service
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen

Filtration von feuchtem Staub und Öl-Aerosolen für optimalen Schutz

Kontaktieren Sie uns für ein Angebot!

Maximale Haltbarkeit

Niedrigster Druckabfall

Wartungsintervalle von 8.000 h

Reduziert die Energiekosten

Filtration von feuchtem Staub und Öl-Aerosolen für optimalen Schutz

Um Ihr System vor diesen Verunreinigungen zu schützen, hat Atlas Copco verschiedene hochwertige Filter entwickelt, die sicherstellen, dass Ihr Betrieb reibungslos läuft, die Lebensdauer Ihrer Geräte maximiert wird und Ihre Endprodukte selbst die strengsten Qualitätsstandards erfüllen.

Machen Sie sich mit Ihren Anforderungen an die Luftqualität vertraut

Wenn Sie wissen, dass ein Filter der Serie DD+/PD+ oder UD+ von Atlas Copco das Richtige für Sie ist, lesen Sie die nachstehende Tabelle mit den technischen Daten, um weitere Informationen zu erhalten.

Wenn Sie sich nicht sicher sind und nur wissen, dass Sie Ihr System vor feuchtem Staub und/oder Öl-Aerosolen schützen müssen, müssen Sie Ihre Anforderungen an die Druckluftqualität herausfinden. Bei einigen Anwendungen, z. B. beim Aufpumpen von Reifen, stellen einige Verunreinigungen in der Druckluft keine Probleme dar. Andere, wie z. B. Anwendungen in Reinraumumgebungen, erfordern die höchste Luftreinheit.

Wenn Sie mit Ihren Anforderungen an die Druckluftqualität vertraut sind und wissen, welche Normen eingehalten werden müssen, können Sie den richtigen Filter auswählen, was Ihre Investitionskosten senken und sicherstellen kann, dass Sie die bestmögliche Ausnutzung der erzeugten Druckluft erzielen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche ISO-Norm für Ihren Betrieb gilt oder vor welcher Art von Verunreinigung Sie Ihr System schützen müssen, wenden Sie sich an Atlas Copco, oder ziehen Sie die beiden folgenden Tabellen zurate

Serien DD+/PD+

Durch die Schmierung des Kompressorelements oder der Kompressoranlage selbst können Öl-Aerosole, feuchter Staub und Wassertropfen entstehen, die das gesamte Luftsystem beschädigen können. Die Filter der Serien DD+ und PD+ von Atlas Copco reduzieren diese Verunreinigungen effizient und sorgen dafür, dass Ihr System reibungsloser und effizienter läuft.

Diese Hochleistungs-Ölkoaleszenzfilter wurden so entwickelt, dass sie kostengünstig höchste Druckluftreinheit bei geringem Druckabfall bieten. Dank ihrer hocheffizienten Glasfasertechnologie und einer groben 3D-strukturierten Schicht/Barriere können Sie mit den Serien DD+/PD+ den immer strengeren Luftqualitätsanforderungen gerecht werden.

Edelstahlkerne, mit Epoxidharz abgedichtete Kappen und das mit Korrosionsschutzmittel beschichtete Filtergehäuse machen die Filter besonders zuverlässig.

Serie UD+

Die Serie UD+ kombiniert zwei Filtrationsschritte (DD+ und PD+) in einer einzigen einzigartigen Technologie, die es Ihnen ermöglicht, die hohen Qualitätsanforderungen verschiedener Anwendungen zu erfüllen und gleichzeitig ultimative Energieeinsparungen zu erzielen. Sie sparen jedoch nicht nur Geld, sondern auch Platz, da kein zweiter Filter erforderlich ist.

Gleichzeitig schützen diese Zwei-in-einem-Filter Ihre Geräte und Prozesse, indem sie Öl-Aerosole, feuchten Staub und Wassertropfen in Ihrer Druckluft effizient reduzieren.

Die Serie UD+ sorgt für einen geringeren Druckabfall als eine herkömmliche Filterkombination, was zu Energieeinsparungen führt. Dank einer hohen Anzahl von Wicklungen bieten diese Filter außerdem eine Luftreinheit, die der durch Verwendung von zwei separaten Filtern in Folge erzielten Luftreinheit entspricht.

Mit einer patentierten Drainage-Technologie verhindert die Serie UD+, dass Öltropfen wieder in den Luftstrom gelangen.

Leistung

 

DD+

PD+

UD+

Fremdstoffe

Öl-Aerosole/feuchter Staub

Filtrationstechnologie

Gewickelt

Testmethode

ISO 8573-2:2018, ISO 12500-1:2007

Maximaler Restölgehalt (mg/m³)*

0,08*

0,008*

0,001

ISO-Klasse 8573-1

[2:-:3]

[1:-:2]

[1:-:2]

Durchschnittlicher Druckabfall, nass (mbar)

119

132

220

Elementwartung

Nach 8.000 Betriebsstunden oder nach einem Jahr

Für geflanschte Filter: nach 4.000 Betriebsstunden, nach einem Jahr bzw. bei einem Druckabfall von 350 mbar

Vorzuschalten

Wasserabscheider

Wasserabscheidung und DD+

Wasserabscheider

Zertifizierung

  • ISO 8573-2:2018
  • ISO 12500-1:2007

Weitere Informationen zu den Serien DD+/PD+ und UD+ finden Sie in unserer Broschüre.

Zum Herausfiltern von feuchtem Staub und Öl-Aerosolen (sowie anderen Verunreinigungen) bietet Atlas Copco auch die Hochdruckfilter der H-Serie und die silikonfreie SFA-Serie an.

Modernste Filtrationstechnologie

Das engagierte Team für Filtration von Atlas Copco sucht stets nach Möglichkeiten, Ihnen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Unsere neue Filtergeneration verfügt über mehrere Innovationen, die Ihr Filtrationssystem effizienter und seine Bedienung einfacher machen. Hier sind nur drei Beispiele.


Service-Anzeigeleuchte

Um eine konstante Druckluftqualität zu gewährleisten, ermöglicht die Wartungsanzeige eine einfache Überprüfung von Betriebsstunden, Differenzdruck und Wartungsstatus des Filters. Sie kann sogar eine Remote-Warnung versenden.

inPASS™-Bypass

Zusätzlich zu den hervorragenden Filtern erhalten Sie auch den revolutionären integrierten Bypass, mit dem Sie Ihren Filter warten können, ohne den Luftstrom zu unterbrechen. Für Sie bedeutet dies erhebliche Einsparungen bei den Investitionskosten, da keine teure externe Bypass-Rohrleitung installiert werden muss, geringere Betriebs- und Energiekosten sowie reduzierte Wartungszeiten.


Die ideale Filtrationstechnologie

Die Filter der Serien DD+/PD+ und UD+ verwenden die gewickelte Technologie, die besonders für feuchte Partikel geeignet ist. Das gewickelte Filtrationsmedium bietet Haltbarkeit in feuchten und ölkontaminierten Umgebungen. Die patentierte Nautilus-Technologie der Serie kombiniert mehrere Schichten, um eine konstante Luftqualität unter härtesten Bedingungen zu gewährleisten.

Serien DD+/PD+/UD+/DDp+/PDp+/QD+

Technische Daten: Größe

Filtergröße mit oder ohne inPASS™

Nennkapazität

Referenzdruck

Maximaldruck

Anschlüsse

l/s

cfm

bar(e)

psig

bar(e)

psig

G

NPT

7+

7

15

7

102

16

232

G 1/2

NPT 1/2

15+

15

32

7

102

16

232

G 1/2

NPT 1/2

25+

25

53

7

102

16

232

G 1/2

NPT 1/2

45+

45

95

7

102

16

232

G 3/4

NPT 3/4

75+

75

159

7

102

16

232

G1

NPT 1"

110+

110

233

7

102

16

232

G 1 1/2

NPT 1 1/2

145+

145

307

7

102

16

232

G 1 1/2

NPT 1 1/2

180+

180

381

7

102

16

232

G 1 1/2

NPT 1 1/2

240+

240

509

7

102

16

232

G 2

NPT 2

300+

300

636

7

102

16

232

G 2

NPT 2

G 2 1/2

NPT 2 1/2

Mit inPASS™

380+

380

805

7

102

16

232

G 3

NPT 3

425+

425

901

7

102

16

232

G 3

NPT 3

510+

630

1081

7

102

16

232

G 3

NPT 3

Ohne inPASS™

360+

360

763

7

102

16

232

G 2 1/2

NPT 2 1/2

430+

430

911

7

102

16

232

G 3

NPT 3

525+

525

1112

7

102

16

232

G 3

NPT 3

630+

630

1.335

7

102

16

232

G 3

NPT 3

Geflanscht

Flanschanschluss

550+F/630+F

550

1165

7

102

16

232

DN 80

850+F/970+F

850

1.801

7

102

16

232

DN 100

850+T

850

1.801

7

102

16

232

DN 100

1.100+F/1.260+F

1.100

2.331

7

102

16

232

DN 100

1.100+T

1.100

2.331

7

102

16

232

DN 100

1.400+F/1.600+F

1400

2.967

7

102

16

232

DN 150

1.800+F/2.200+F

1800

3.814

7

102

16

232

DN 150

2.200+F/2.400+F

2200

4.662

7

102

16

232

DN 150

3.000+F/3.600+F

3000

6.357

7

102

16

232

DN 200

4.000+F

4000

8.476

7

102

16

232

DN 200

5.000+F

5.000

10.595

7

102

16

232

DN 200

6.000+F

6.000

12.714

7

102

16

232

DN 250

7.000+F

7.000

14.833

7

102

16

232

DN 250

8.000+F

8.000

16.952

7

102

16

232

DN 300

Finden Sie den richtigen Filter für Ihre Anwendung

Die folgende Tabelle zeigt die unterschiedlichen Druckluftreinheitsklassen gemäß ISO 8573-1:2010 und die Filter- und Trocknerkombinationen von Atlas Copco, die diese Klassen erfüllen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche ISO-Klasse Sie benötigen, aber wissen, vor welcher Verunreinigung Sie Ihr System schützen müssen, schauen Sie sich die unten aufgeführten allgemeinen und speziellen Anwendungstabellen an. Sie erhalten einen Überblick darüber, welche Filter von Atlas Copco die ideale Lösung für welche Verunreinigungen sind.

Filteranwendungen

ISO 8573-1:2010 Klasse


Feststoffpartikel

Wasser


Öl (Aerosol, Flüssigkeit, Dampf)

Nasse Betriebsbedingungen

Trockene Betriebsbedingungen


nach Kundenwunsch*

Ölfreier Kompressor

1

DD+ und PD+

DDp+ und PDp+

Adsorptionstrockner

DD+ und PD+

  und          QD+/QDT

UD+

UD+

  und         QD+/QDT

2

DD+

DDp+

Adsorptionstrockner, Drehtrommeltrockner

DD+ und PD+

UD+

3

DD+

DDp+

Adsorptionstrockner, Membrantrockner, Drehtrommeltrockner

DD+

4

DD+

DDp+

Membrantrockner, Kältetrockner

DD+

5

DD+

DDp+

Membrantrockner, Kältetrockner

-

6

-

-

Membrantrockner, Kältetrockner

-

Schmutz, Wasser und Öl sind für die Filter von Atlas Copco kein Problem. Sie wurden entwickelt, um eine oder mehrere der folgenden Verunreinigungen zu entfernen:

  • PARTIKEL: Staub, Feststoffpartikel, Rostpartikel, Mikroorganismen
  • WASSER: kondensiertes flüssiges Wasser, Wasser-Aerosole, säurehaltige Kondensate.
  • ÖL: Flüssiges Öl, Öl-Aerosol, Kohlenwasserstoffdampf. Flüssiges Öl, Öl-Aerosol, Kohlenwasserstoffdampf.

Trockenstaub
Trockenstaub

Mikroorganismen
Mikroorganismen

Öl-Aerosole
Öl-Aerosole

Feuchter Staub
Feuchter Staub

Öldämpfe
Öldämpfe

Wassertröpfchen
Wassertröpfchen

 

Flanschbauweise
Flanschbauweise
Gewindebauweise
Gewindebauweise
Behälterbauweise
Behälterbauweise
 

Allgemeine Anwendungen

Name

DDp+

PDp+

DD+

PD+

UD+

QD+

QDT+

Klasse

Grob

Fein

Grob

Fein

Extrafein

Basic (Einfach)

Optimal

Fremdstoffe

Trockenstaub

Öl-Aerosole/feuchter Staub

Öldämpfe

Spezialanwendungen

Name

H

Hochdruck

SFA

Silikonfrei

Klasse

Grob und fein

Grob und fein

Basic (Einfach)

Grob und fein

Grob und fein

Basic (Einfach)

Fremdstoffe Trockenstaub Öl-Aerosole/feuchter Staub Öldämpfe Trockenstaub Öl-Aerosole/feuchter Staub Öldämpfe




Compressed Air Filters - PD+ filter cutaway

Korrekturfaktoren

Bei Arbeiten mit anderen Drücken als dem Nenndruck wird der tatsächliche Volumenstrom durch Multiplikation des Korrekturfaktors mit der AML-Nennkapazität errechnet. Die errechnete tatsächliche Durchflusskapazität entspricht dem von AML angegebenen Druckabfall.

Betriebsdruck in bar(g)

1

2

3

4

5

6

7

8

10

12

14

16

Korrekturfaktor

0,38

0,53

0,65

0,75

0,83

0,92

1

1,06

1,20

1,31

1,41

1,50

Filter open green

Ähnliche Produkte