OSS, Öl-/Wasserabscheider

Eine Öl-Wasser-Abscheidungslösung für Niedrigmengen-Anwendungen, die das Kompressorkondensatöl auf sichere und umweltfreundliche Art und Weise entsorgt.

Kontakt

OSS – Der kleinste Öl-/Wasserabscheider von Atlas Copco. Wie er funktioniert

Diese Animationen erklären das Prinzip des OSS-Öl-/Wasserabscheiders und demonstrieren seine Funktionen und Vorteile.

Loading...

Der OSS-Öl-/Wasserabscheider ist speziell auf Kompressoren für geringere Durchflussmengen ausgelegt.

Wirtschaftliche Lösung

Mit dem OSS werden Sie in der Lage sein, die Sammlung und Aufbereitung von Kondensat durch ein teures externes Unternehmen zu vermeiden.

Geringer Platzbedarf

Die kompakte und leichte Bauweise des OSS ist besonders geeignet, wenn Stellfläche knapp und wertvoll ist.

Sauberes Wasser

Nach der Abscheidung liegt die Öl-Konzentration im Wasser unter 15 ppm, sodass Sie das verbleibende saubere Kondensatwasser sicher in der Kanalisation entsorgen können.

100 % recycelbar

Alle Materialien des OSS sind zu 100 % recycelbar und können daher am Ende seiner Lebensdauer vollständig ersetzt werden.

Außergewöhnliche Leistung

Die Kapazität der im OSS verwendeten erweiterten Aufnahmemedien liefert optimale Wasserreinheit.

Einfache Installation und problemloser Austausch

Die standardmäßige Halterung für eine Installation an der Wand oder auf einer Platte erleichtert Zugriff und Austausch.

Zuverlässige Reinheit

Der OSS bietet Absorption-basierte Kondensataufbereitung für öleingespritzte Kolben- und Schraubenkompressoren unter 30 l/s (60 cfm), Trockner und Wasserabscheider. Dieser Öl-/Wasserabscheider verwendet ein neues, erweitertes Filtermedium für die Entfernung von Ölrückständen bis zu Konzentrationen unter 15 ppm. Zur Überprüfung der Ölkonzentration am Auslass des OSS steht ein optionales Probenahme-Kit zur Verfügung.

Downloads

Brochure
  • OSS oil-water separator leaflet 178.5 kB, PDF

Einfache und effiziente Absorption mit dem OSS


  1. Das Kondensat gelangt in den OSS über den Einlass an der Oberseite. 
  2. Die Schlitze für den Druckabbau in der oberen Kappe erlauben das Einspeisen von unter Druck stehendem Kondensat in den Abscheider. 
  3. Während der Vorfiltration sickert das Öl-Wasser-Gemisch durch Filtermedien auf Polypropylenbasis, die das Öl zurückhalten, aber nicht das Wasser. 
  4. In der Nachfiltrationsphase absorbieren erweiterte Filtermedien das verbleibende Öl. 
  5. Das Anti-Siphon-Ventil verhindert, dass sich der Abscheider bei einem Fluss durch den Auslass vollständig entleert. 
  6. Aus dem Auslass strömt sauberes Wasser mit nahezu keinem Restöl. Infolgedessen kann das Kondensat in die Kanalisation abgeleitet werden.