Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Energiespeichersysteme
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Lösungen
Produkte und Lösungen
Lösungen
Bohrmaschinen
Service
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen

Welches Kompressor-Öl benötige ich ? Wie oft muss ich das Öl wechseln? Was kostet es?

Zuverlässige Kompressorleistung basiert auf effizienter Schmierung. Diese ist also quasi die Voraussetzung für Ihre Produktivität. Kompressor-Öle sind kontinuierlich extremen Bedingungen ausgesetzt, wie hohen Temperaturen, Staub, Feuchtigkeit und Metallabrieb. Verändert das Kompressor-Öl dabei seine Eigenschaften, drohen Maschinenausfälle mit entsprechend hohen Kosten.
Es ist also besonders wichtig, ein Produkt auszuwählen, das möglichst exakt auf den Kompressor, die Produktions- und Umgebungsbedingungen abgestimmt ist und in diesem Kontext eine hohe Standzeit aufweist. Hochwertiges Kompressor-Öl hat seinen Preis. Doch am Ende profitieren Sie von sinkenden Kosten, von einer längeren Lebensdauer Ihrer Verdichterstufe und einem deutlich geringeren Wartungsaufwand. 

Wie lange hält ein Kompressor-Öl?

Kompressoröle sollten so beschaffen sein, dass sie bei einer Vielzahl von Einstellungen und Betriebsbedingungen viele Tausend Stunden lang optimal arbeiten. Das Öl muss den Kompressor kühlen, die Lager schmieren und vor Verschleiß schützen, bewegliche Teile abdichten sowie Ablagerungen wie schwebende Staub- und Metallpartikel zum Ölfilter hin abtransportieren. Dort wird das Öl gereinigt, um Schäden am Kompressor zu verhindern. 

Minderwertige Öle senken die Lebensdauer des Kompressors und gehen ins Geld

Welches Kompressor-Öl für Ihre speziellen Produktions- und Umgebungsbedingungen das richtige ist, weiß der Hersteller Ihrer Kompressoren am besten. Eine Beratung lohnt sich, denn mit der Wahl eines ungeeigneten oder minderwertigen Öls sinkt nicht nur die Lebensdauer Ihrer Verdichterstufe, sondern es erhöhen sich auch der Wartungsaufwand und das Ausfallrisiko 

webinar



Kennen Sie schon unsere Druckluft-Webinare?
Hier können Sie sich kostenlos registrieren

Fragen Sie Ihren Kompressoren-Anbieter, ob dieser im eigenen Hause Forschung und Entwicklung zum Thema Schmiermittel  bzw. Kompressor-Öl betreibt. Und wenn ja, welches seiner Produkte er für Ihre spezielle Situation empfiehlt. Lassen Sie sich die Vor- und Nachteile von Mineral- oder Synthetikölen für Ihren Anwendungsfall erläutern und erkundigen Sie sich nach der Oxidationsbeständigkeit des empfohlenen Kompressoröls. Denn diese Eigenschaft bestimmt maßgeblich die Lebensdauer des Schmiermittels, die Standzeit der Filter  sowie das Ausfallrisiko von Ventilen, Lagern und Zahnrädern.

Roto Inject Fluid Ndurance Family 5L, 20L and 209L container

Das Roto-Inject vo

Grundsätzlich gilt: Je anspruchsvoller Ihre Betriebs- und Umgebungsbedingungen sind, desto hochwertiger sollte das verwendete Schmiermittel sein. Wesentliche Faktoren sind dabei die Umgebungstemperatur sowie die Feuchtigkeit und Staubbelastung der Umgebungsluft. Auf dieser Basis können bestimmte Produkte direkt ausgeschlossen werden. Bei den Ölen, die in Frage kommen, bestimmen diese Kriterien die Intervalle bis zum nächsten Ölwechsel. Die Standzeiten der Kompressoröle von Atlas Copco liegen je nach Produkt und Umgebungsbedingungen zwischen 2000 und 8000 Betriebsstunden.



Aufgrund seiner zentralen Funktion ist es nicht sinnvoll, sich bei der Wahl des Kompressoröls allein von dessen Preis leiten zu lassen. Denn den relativ geringen Einsparungen bei der Verwendung eines Standardschmiermittels stehen sehr viel höhere Gesamtkosten über die Lebensdauer Ihres Kompressors gegenüber. Diese resultieren aus höheren Wartungskosten, einem schnelleren Verschleiß von Ölfiltern und Ölabscheidern sowie aus einer deutlich geringeren Lebensdauer der Verdichterstufe. Hochwertige Schmiermittel tragen dazu bei, das volle Potenzial des Kompressors auszuschöpfen; sie maximieren seine Lebensdauer und reduzieren die Betriebskosten auf ein Minimum.

Welche Funktionen haben Kompressor-Öle und Schmierstoffe für den Betrieb eines Kompressors?

Schmierstoffe übernehmen bei der Drucklufterzeugung vielfältige Aufgaben. Ihre wichtigste ist die Kühlung des Kompressors, um seine Komponenten vor Überhitzung zu schützen. Folglich müssen Kompressoröle eine hohe Temperaturbeständigkeit aufweisen. Das heißt, sie dürfen unter Hitzeeinwirkung weder oxidieren noch das gewünschte Viskositätsverhalten verändern.
Letzteres ist entscheidend für die Schmierfunktion des Kompressoröls. Denn das Öl sollte einen stabilen und zuverlässigen Schutzfilm um die Lager ausbilden, um deren Verschleiß möglichst gering zu halten und sie vor Feuchtigkeit und Korrosion zu schützen. Bei einer zu geringen Viskosität des Öls kann dieser Schutzfilm abreißen. Ein weiteres wesentliches Kriterium für die Güte des Schmierfilms ist die Haftfähigkeit des Öls an der Metalloberfläche.

Neben seiner Schutzfunktion ist das Kompressoröl auch für die Abdichtung der beweglichen Teile im Kompressorelement verantwortlich und hat somit wesentlichen Einfluss auf die Effizienz des Verdichtungsprozesses.

Last but not least übernimmt der Schmierstoff im Kompressor die Reinigungsfunktion: Das Kompressor-Öl verhindert Verschmutzungen, löst Ablagerungen und transportiert diese zusammen mit schwebendem Staub und Metallteilchen zum Ölfilter. In Branchen mit einer hohen Staubbelastung, wie beispielsweise im Bergbau, in Zementwerken, in der Metallverarbeitung oder der Stahlherstellung, sollte diese bei der Auswahl des Kompressoröls berücksichtigt werden. Denn Staub stellt ebenso wie Feuchtigkeit hohe Anforderungen an den Schmierstoff und wirkt sich direkt auf dessen Standzeit aus.
Angesichts der wichtigen Funktionen des Kompressor-Schmiermittels und der potenziell hohen Folgekosten eines Billigproduktes sollten Sie nicht das erstbeste Produkt wählen, sondern zu einem hochwertigen Spezialöl greifen.

 
Atlas Copco Kompressor-Öl und Schmierstoffe
Im Webshop ansehen & direkt bestellen
 


Kontakt zum Druckluft-Experten aufnehmen

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir sind für Sie da

Haben Sie eine Frage? Wir melden uns in der Regel binnen 60 Minuten bei Ihnen zurück.

Hilfe bei der Beantragung von Fördermitteln

Wir helfen Ihnen gern telefonisch oder über unsere Webservices

Füllen Sie das Formular aus und unsere Druckluftexperten melden sich binnen 24 Stunden bei Ihnen zurück.