Robust

Erhöhte Verschleißfestigkeit durch zweilagige Verstärkung in der Antriebswelle.

Bequem und praktisch

Das Fehlen von beweglichen Teilen im Schlauch bedeutet reduzierte Hand-Arm-Vibrationen.

Saubere, effiziente Leistung

Äußerst kostengünstige Lösung, wenn auf der Baustelle bereits ein Kompressor zur Verfügung steht. Ein Kompressor kann mehrere Innenrüttler antreiben.

Einfache Handhabung

Der intelligente, drehbare Griff mit Kugelrückschlagventil vermeidet Luftaustritt und Leistungsverluste.

Hohe Benutzerfreundlichkeit

Der AY157 ist mit zwei Griffen ausgestattet und damit besonders einfach zu handhaben

Bleibt kühl

Ausgezeichnet für Wände und Säulen geeignet, da AY-Innenrüttler luftgekühlt und nicht auf den Beton angewiesen sind, um die Temperatur niedrig zu halten

Technische Daten

BH160: pneumatisches Innenrüttlersystem für Anwendungen mit besonders hoher Beanspruchung

Die BH160 stellt bei Anwendungen mit besonders hoher Beanspruchung (z. B. Dämmen, Trockendocks, Wellenbrechern oder anderen Rüttelanwendungen bei unbewehrtem Beton) eine Alternative zu herkömmlichen elektrischen oder pneumatischen Innenrüttlern dar. Es können bis zu 8 Innenrüttler auf einer Hydrauliktraverse platziert und von einem integrierten elektronischen System gesteuert werden. Die Traverse wird dann mit einem Trägergerät, z.B. einem Hydraulikbagger verbunden.

Technische Daten

Ähnliche Produkte