Our solutions
Atlas Copco Rental
Solutions
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Ressourcen
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Solutions
Produkte
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Produkte
Wartung und Ersatzteile
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Kompressoren-Blog
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Industrial Tools & Solutions
Solutions
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Service
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Power Equipment
Solutions
Produkte
Power Equipment
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Produkte
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge

Vier Dinge, auf die Sie bei der Auswahl eines Winkelschleifers achten sollten

Articles Assembly solutions Grinders & Sanders Material removal tools

Wählen Sie klug

Die Auswahl des richtigen Werkzeugs für eine Aufgabe ist bei allen industriellen Anwendungen von höchster Bedeutung. Das richtige Werkzeug verbessert die Effizienz des Bedieners, wodurch die Arbeitskosten für die Herstellung einer Komponente gesenkt werden. Das richtige Werkzeug kann auch die Ergonomie des Bedieners verbessern und so langfristig Verletzungen vermeiden.

Leider ist es nicht so einfach, das richtige Werkzeug auszuwählen. Bei Schleifarbeiten gibt es viele Faktoren, die bei der Entscheidung für einen geeigneten Winkelschleifer zu berücksichtigen sind. Glücklicherweise hat Atlas Copco eine Anleitung für die Auswahl des richtigen Winkelschleifers für jede Anwendung.

Wenn Sie das beste Werkzeug für Ihre Anforderungen auswählen möchten, sollten Sie sich die folgenden vier wichtigen Fragen stellen:

1. Was steht zur Verfügung, um das Werkzeug anzutreiben?

Druckluftschleifer sind kleiner, leistungsstärker und halten in der Regel länger als ihre elektrischen Gegenstücke. Sie benötigen jedoch Druckluft, um diese Leistung zu erzeugen. Je leistungsstärker die Schleifmaschine sein muss, desto mehr Druckluft wird benötigt. Zum Beispiel muss ein 5“- oder 7“-Schleifer idealerweise über einen Schlauch mit ½“ Durchmesser oder darüber versorgt werden, um die beste Leistung zu erbringen. Wenn diese Art der Druckluftzufuhr nicht ohne weiteres verfügbar ist, ist elektrischer Strom in der Regel leichter zugänglich, und eine elektrische Schleifmaschine könnte eine geeignete Alternative sein.

2. Wie viel Zeit wird der Bediener täglich mit dem Werkzeug verbringen?

Effizienz und Ergonomie müssen berücksichtigt werden. Wenn der Bediener das Werkzeug täglich über einen längeren Zeitraum verwendet, ist ein pneumatisches Werkzeug vorzuziehen, das maximale Leistung und Ergonomie bietet. Ein Druckluftmotor erzeugt deutlich mehr Leistung als sein vergleichbares elektrisches Äquivalent. Aus diesem Grund ist die durchschnittliche pneumatische 5“- oder 7“-Schleifmaschine viel kleiner und leichter als eine elektrische Version mit einer gleichwertigen Leistung. Die Verwendung eines leichten Druckluftschleifers über einen längeren Zeitraum kann die Belastung der Gelenke verringern, die im Laufe der Zeit zu Verletzungen führen könnte.

Ein weiteres zu berücksichtigendes Argument ist jedoch, dass ein Druckluftschleifer deutlich lauter ist als ein Elektroschleifer. Um die ergonomischen Vorteile der pneumatischen Version voll auszuschöpfen, sollten Sie sicherstellen, dass die Bediener einen angemessenen Gehörschutz tragen.

3. Wieviel Platz steht für das Werkzeug zur Verfügung?

Wenn der Bediener in einem größeren und offenen Bereich arbeitet, kann ein größerer 7“-Schleifer verwendet werden, um die Effizienz zu verbessern. Wenn das zu bearbeitende Bauteil jedoch Ecken, Kurven oder enge Bereiche hat, auf die zugegriffen werden muss, ist ein kleineres Werkzeug, das mehr Bewegungsfreiheit ermöglicht, oder ein Schleifer mit verlängertem Hals am besten geeignet.

Bei beengten Platzverhältnissen sind kleinere Druckluftschleifer größeren Elektrowerkzeugen vorzuziehen.

4. Wie ist die Ausrichtung?

Beim Schleifen auf einer ebenen Fläche kann das Gewicht eines Werkzeugs als Vorteil genutzt werden. Der Bediener kann das Gewicht verwenden, um Druck auf die Schleifscheibe auszuüben, und muss nicht so hart arbeiten. Bei vertikalen Anwendungen oder bei Anwendungen, die den Bediener zwingen, weiter zu greifen, als es bequem ist, wird das Werkzeuggewicht jedoch zu einem Problem.

Für flächige Anwendungen, die die Bediener weniger belasten, können größere pneumatische oder elektrische Schleifmaschinen optimal sein. Im Gegensatz dazu werden für anstrengendere Anwendungen kleinere 4“- oder 5“-Druckluftschleifer bevorzugt.

Haben Sie Fragen zu Winkelschleifern?

Möchten Sie mehr über die Winkelschleifer von Atlas Copco erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute für eine Vorführung.