Our solutions
Atlas Copco Rental
Solutions
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Ressourcen
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Solutions
Produkte
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Produkte
Wartung und Ersatzteile
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Kompressoren-Blog
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Industrial Tools & Solutions
Solutions
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Service
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Power Equipment
Solutions
Produkte
Power Equipment
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Produkte
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge

Ergonomics 101: Schützen Sie Ihre wertvollste Ressource

Werkshallen und Montagelinien bergen viele Gefahren. Das lässt sich nicht leugnen. Die Arbeit mit großen und kleinen Werkzeugen hat ihre Risiken. Bei Atlas Copco nehmen wir die Sicherheit nicht auf die leichte Schulter.

Seit Atlas Copco 1958 mit seinem Ergonomieprogramm für industrielle Elektrowerkzeuge begann, messen wir der Ergonomie bei der Arbeit mit und beim Einsatz von Maschinen in einer Produktionsumgebung größte Bedeutung bei. Für uns ist Ergonomie die Verpflichtung, die wir eingehen, damit Werkzeugbediener sicher und komfortabel arbeiten können, indem wir gefährliche Belastungen und Schwingungen beim Einsatz unserer Werkzeuge und Lösungen vermeiden. Das bedeutet, dass bei jeder Maschine und jedem Werkzeug, das wir entwickeln, der Komfort und die Sicherheit des Bedieners immer an erster Stelle stehen.

Warum Sie am Arbeitsplatz auf die Ergonomie achten sollten

Es ist wichtig zu verstehen, warum Ergonomie die wertvollste Ressource in Ihrer Anlage ist. Es ist weder Produktivität noch Qualität, denn diese Ressourcen gehen mit einer guten Ergonomie am Arbeitsplatz Hand in Hand. Wenn die Sicherheit gefährdet ist und Unfälle oder Verletzungen unvermeidlich werden, leidet die Produktivität und Qualität Ihrer Montagelinie. Probleme aufgrund schlechter Ergonomie sind kostspielig, und das nicht nur aufgrund des Rehabilitationsprozesses der betroffenen Bediener. Studien zeigen, dass die Kosten für Produktivitätseinbußen und Qualitätseinbußen nach einem Unfall wesentlich höher sein können als die Kosten für die Rehabilitation. Bei Atlas Copco muss jedes unserer Produkte vor seiner Markteinführung einen umfassenden ergonomischen Test bestehen.

Wie das Werkzeugdesign die Ergonomie verbessert

Atlas Copco stellt Tausende verschiedener Werkzeuge für viele unterschiedliche Branchen her. Für uns bedeutet eine gute Ergonomie, dass unabhängig vom verwendeten Werkzeug die Sicherheit des Bedieners gewährleistet sein muss. Von allen Werkzeugen in unserem Sortiment wurde jedes einzelne mit einer guten Ergonomie als oberste Priorität entwickelt. Atlas Copcos stationäre Arbeitsplatzlösungen umfassen beispielsweise eine breite Palette an Produkten, die speziell auf Bedienerfreundlichkeit und Komfort hin entwickelt wurden.

Das Reaktionssuspensionssystem HTS ist ein hängendes Drehmomentreaktionsystem. Weniger Ermüdung und höhere Produktivität auf der Montagelinie, geringe Handhabungskräfte und einfache und leichtgängige Bewegungen verbessern die Ergonomie am Arbeitsplatz. Unser Knickgelenkarm AXR ist nur ein weiteres Beispiel für eine Lösung mit außergewöhnlich guter Ergonomie. Der Knickgelenkarm AXR von Atlas Copco ist eine umgedrehte Konstruktion für die Befestigung an einem Überkopfbügel. Der Arm reagiert auf das von einem Werkzeug erzeugte Drehmoment, wodurch der Bediener nicht beeinträchtigt wird. Wie beim HTS verringert der AXR die Ermüdung des Bedieners durch geringe Handhabungskräfte und einen Griff, der einen ergonomischen Bedieneranschlagpunkt für das Auf- und Abbewegen des Arms in der Bewegungslinie ermöglicht.

Schwingungen am Arbeitsplatz

Risiken im Zusammenhang mit der langfristigen Exposition gegenüber vibrierenden Werkzeugen auf dem Hallenboden können durch eine gute Arbeitsplatzergonomie vermieden werden. Bei handgeführten Werkzeugen kann ein mangelhaftes ergonomisches Design, bei dem die Werkzeugschwingungen unkontrolliert bleiben, zu Nervenleiden, Gefäßverletzungen und einer Reihe von Erkrankungen des Bewegungsapparats führen. In den meisten Fällen führen Probleme wie Nervenschäden unweigerlich zu einem Empfindlichkeitsverlust in den Fingern oder möglicherweise zum Karpaltunnelsyndrom, das ähnliche Symptome aufweist. Aus diesem Grund wurden unsere Werkzeuge so entwickelt, dass sie die Schwingungsbelastung für den Techniker reduzieren, indem sie die Stärke der Schwingungskräfte kontrollieren und Schwingungen von den Griffflächen fernhalten.

Industrieschleifmaschinen sind ein Beispiel für handgeführte Werkzeuge, die ohne die Ergreifung besonderer Maßnahmen zur Beseitigung von Schwingungsauswirkungen zu Nervenschädigungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats führen können. Deshalb sind unsere Industrieschleifmaschinen in der Regel mit Autobalancern und Dämpfungselementen ausgestattet, die die Lebensdauer der Geräte steigern und das Risiko von schwingungsbedingten Verletzungen verringern. Unser Kleinschleifer LSF39 ist eine unserer Schleifmaschinen mit Dämpfungselementen und einem eingebauten Schalldämpfer zur Reduzierung des Geräuschpegels.

Angesichts all dieser Aspekte gilt es zu beachten, dass unsere Werkzeuge trotz der Maßnahmen, die wir ergreifen, um Mitarbeiter vor Schwingungsschäden zu schützen, immer noch so leistungsstark sind wie möglich, da wir wissen, dass Sicherheit und Leistung am Arbeitsplatz Hand in Hand gehen.

Unser Engagement für die Ergonomie

Unser Expertenteam aus Werkzeugingenieuren und -entwicklern bei Atlas Copco ist bestrebt, unsere Kunden langfristig sicher und zufrieden zu machen. Alle Werkzeuge und Lösungen aus unserer Fertigung wurden unter Berücksichtigung von Ergonomieaspekten entwickelt, da uns klar ist, dass Produktivitäts- und Qualitätsprobleme auftreten, wenn für die Bediener Verletzungsgefahr besteht. Mit Werkzeugen wie dem Reaktionssuspensionssystem HTS, dem Knickgelenkarm AXR und vielen unserer industriellen Schleifmaschinen ist Atlas Copcos Engagement für die Ergonomie nach wie vor so stark wie an dem Tag im Jahr 1958, an dem unser Ergonomieprogramm ins Leben gerufen wurde.

Wenn Sie mehr über unser Engagement für die Ergonomie erfahren möchten, wenden Sie sich noch heute an Atlas Copco, und vereinbaren Sie einen Vorführtermin.