Bohrgerät SmartROC D65 – überragende Effizienz und Sicherheit auf den Arbeitsflächen

7. November 2016


Das äußerst erfolgreiche Übertage-Bohrgerät des 21. Jahrhunderts von Atlas Copco, SmartROC D65, wurde auf der MINExpo 2016 (26.–28. September) in Las Vegas, USA, ausgestellt.

SmartROC D65, das erstklassige Bohrgerät für Tagebaue von Atlas Copco, wurde den Besuchern auf der MINExpo 2016 am Stand des Unternehmens vorgestellt. Dieses Bohrgerät ist nicht nur international ein Pionier der automatisierten Bohrtechnologie, sondern wurde vor kurzem mit einem Kraftstoffspar-Kit nachgerüstet, das den bereits niedrigen Kraftstoffverbrauch um weitere 15 % verringert. Eine weitere Neuerung ist, dass das Bohrgerät mit optionalen langen und Standardzufuhrrohren ausgestattet werden kann, sodass es für die breiteste Palette an Bohranwendungen geeignet ist. Ausgelegt für Bohrdurchmesser von 110–203 mm (4 5/16 bis 8 Zoll), verkörpert die SmartROC D65 die Zukunft des Tagebaus; mit einer Kombination aus Leistung und Intelligenz wird das Bohren von Sprenglöchern sowie Vorspalt- und Positionierlöchern einfach und präzise. Beispielsweise ermöglicht sein Hole Navigation System (HNS) eine schnellere Einrichtung und beseitigt die Notwendigkeit manueller Kennzeichnung und Begutachtung von Lochpositionen. Das Bohrgerät führt dann selbstständig die Bohrung bis zur gewünschten Tiefe aus und ergänzt und entfernt dabei die Stangen automatisch. Darüber hinaus kann das Bohrgerät über eine Fernsteuerung mit der neuen BenchREMOTE-Station von Atlas Copco bedient werden; so kann der Fahrer das Bohrgerät aus sicherer Entfernung bedienen, wenn die Standsicherheit zweifelhaft ist. Mit der einfach zu bedienenden Software ‚ROC Manager‘ und ‚Surface Manager‘ für das Bohrgerät können auch die Protokolldateien erstellt, analysiert und mit Daten aus mehreren Bohrgeräten in der gleichen Flotte konsolidiert werden. Es kann diese Informationen auch mit allen anderen Bohrgeräten in der SmartROC-Bohrerfamilie sowie mit den Bohrern der Serie Atlas Copco Pit Viper teilen. Darüber hinaus verkörpert die SmartROC D65 die Zukunft des Tagebaus in Sachen Fahrerkomfort. Der Schallpegel ist minimal, die Lufttemperatur angenehm und das Farbdisplay einfach und klar zu sehen. Mattias Hjerpe, Product Manager bei Atlas Copco, sagt dazu: „Unser Thema bei der MINExpo war 'Die Zukunft des Bergbaus ist jetzt', und in diesem Sinne ist die SmartROC D65 ein perfektes Beispiel. Sie zeigt, wie wir unseren Beitrag für die Zukunft leisten: durch Verwendung der neuesten heute verfügbaren Technologien, um die Effizienz zu steigern und die Gesamtbetriebskosten zu senken. Wir denken, dass es für all das Gute steht, wie Oberflächenbohren im 21. Jahrhundert durchgeführt werden sollte.“

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Mattias Hjerpe, Global Product Manager Mobiltelefon: +46 (0) 70 265 3486 E-Mail: mattias.hjerpe@se.atlascopco.com

Cecilia Widegren, Global Communications Professional Mobiltelefon: +46 (0) 70 676 2022 E-Mail: cecilia.widegren@se.atlascopco.com

Surface and Exploration Drilling ist eine eigene Sparte innerhalb des Geschäftsbereichs Bergbautechnik von Atlas Copco. Dort werden Gesteins- und Explorations-Bohrgeräte für verschiedene Anwendungen in den Bereichen Bauingenieurwesen und Geotechnik, Steinbrüche sowie Über- und Untertage-Bergbau entwickelt, hergestellt und vermarktet. Atlas Copcos Schwerpunkt liegt auf innovativer Produktgestaltung und Supportsystemen für die Kunden, zur Steigerung des Kundennutzens. Die wichtigsten Produktionsstätten befinden sich in Schweden, Italien, Indien, Japan und China. Der Hauptsitz dieser Unternehmenssparte befindet sich in Örebro, Schweden.

Aktuelles über Tage-Bohrgeräte Pressebericht Produkt