Vielseitiges Bohrgerät

Der Simba E7 ist ein hydraulischer Langloch-Bohrwagen, der zur schnellen Vor-Ort-Positionierung und genauen Positionierung der Bohrung im mittleren bis großen Strecken im Bergbau gebaut wird.

Einfache Anpassung

Um zur Produktivitätssteigerung beizutragen, lässt sich dieses Bohrgerät leicht an Ihre speziellen Kundenbedürfnisse anpassen und auch leicht an neue Anforderungen angleichen, wenn sich Ihre Bedürfnisse ändern sollten.

Bediener-Unterstützung

Eine beeindruckende Menge intelligenter Funktionen erleichtert dem Fahrer die Arbeit, was zur Erhöhung der Produktivität beiträgt.

Flexibles und zuverlässiges Bohrgerät

Der Simba E7 ist ein hydraulischer Langlochbohrwagen für mittlere bis tiefe Bohrungen von 51 bis 127 mm Durchmesser. Er kann verschiedene Bohrköpfe, Gesteinsbohrhämmer und Imlochhämmer aufnehmen und so Ihre spezifischen Bedürfnisse ansprechen. Dieses zuverlässige Bohrgerät ist mit einer auf dem Ausleger montierten Bohreinheit für verbesserte Flexibilität ausgerüstet, wodurch es an jede Herausforderung anpassbar wird. Mit dem Simba E7 lassen sich kreisförmig angeordnete parallele Bohrungen in Aufwärts- und Abwärtsrichtung im Abstand von bis zu 6,9 m durchführen. Das Bohrgerät kann zur Steigerung der Produktion und zur Erhöhung von Bedienersicherheit und -komfort per Fernsteuerung bedient werden. Wenn Sie ein hart arbeitendes Hochpräzisionsbohrgerät zum Langlochbohren benötigen, dann verlassen Sie sich auf den Simba M4.

Kurzinfos

Technische Daten

Deckung, max. Breite

8 000 mm

Abdeckung, max. Höhe

8 700 mm

Bohrlochdurchmesser

89 mm - 127 mm

Gestängewechselsystem (RHS)

27

Lochlänge

51 m

Steuersystem

RCS

Bohrhammer

COP 3060MUX

Dieselmotor

120 kW
Maße

Downloads

Technical specifications
  • Simba E7 technical specification 962.5 kB, PDF