Atlas Copco Rental Europe investiert in Hochdruckkompressoren

7. November 2017

Boom, Belgien: Atlas Copco Rental Europe erweitert die eigene Flotte um 20 Atlas Copco Y 35 DrillAir-Maschinen. Diese kompakten und effizienten, dieselbetriebenen Hochdruck-Schraubenkompressoren liefern einen Druck von bis zu 35 bar. Die Konstruktion des Kompressors erfüllt die Anforderungen der strengsten europäischen Abgasnorm, Stage IV/EU 4. Diese vielseitige Ergänzung ist ein weiterer Schritt von Atlas Copco Rental Europe beim Ausbau der eigenen Mietflotte, um der erhöhten Nachfrage für höhere Drücke und Durchflüsse zu niedrigeren Kosten gerecht zu werden.

Mit der Einführung der neuesten Y 35-Maschinen stockt Atlas Copco Rental Europe seine Flotte mit einem Kompressor auf, der einen breiten Betriebsdruckbereich abdeckt. Dank der Extended Pressure Range (XPR)-Technologie lässt sich der Druck beliebig im Bereich zwischen 15 und 35 bar einstellen. Damit sind diese Allrounder geeignet für alle Schwermontagearbeiten wie etwa den Spezialtiefbau im harten Boden oder im Fundament.

Die neueste und sauberste Technologie

Diese Kompressoren sind mit einem effizienten Stage IV-Motor ausgestattet und tragen so zu einer Begrenzung schädlicher Emissionen bei. Stage IV-Motoren reduzieren die Feinstaub- und Stickoxidemissionen um 50 bis 96 % im Vergleich zu früheren Modellen. Der geringere Kraftstoffverbrauch ist ein zusätzlicher Vorteil. Zur Erzielung dieser Ergebnisse ist im Rahmen des Abgasnachbehandlungssystems ein Hinzufügen von AdBlue® zum Kraftstoff erforderlich: Atlas Copco Rental kann Sie beim Kraftstoff- und AdBlue®-Management unterstützen, um Ihre Installation einsatzbereit zu halten.

Umweltfreundliche Lösungen für die Bohrindustrie

„Unternehmen im Bereich des Spezialtiefbaus, des geothermischen Bohrens oder der Brunnenbauarbeiten kämpfen häufig damit, mit den immer strengeren Normen und Standards in der Branche Schritt zu halten. An dieser Stelle knüpfen wir an und bieten die Vorteile des Arbeitens mit modernster Ausstattung, ohne dass eine Erstinvestition nötig wird“, erklärt Inge Craninckx, Marketing Manager bei Atlas Copco Rental Europe. „Diese Y 35 DrillAir-Maschinen sind ideal für Bohrprojekte oder andere Projekte, die einen Druck zwischen 15 und 35 bar erfordern.“

Mehr Anwendungen in der Zukunft

„Ein Teil dieser neuen Flotte von Y 35-Kompressoren wurde für den Offshore-Einsatz angepasst, einen Industriezweig mit großem Wachstumspotenzial. Anfang 2018 werden wir einen Booster einführen, der einen Betriebsdruck bis 200 bar in nur zwei Stufen erreicht; dies würde den Y 35 zu einer platzsparenden Lösung für Pipeline-Arbeiten, wie etwa Druckprüfung, Entwässerung, Trocknung und Stickstoffspülung, vor der eigentlichen Inbetriebnahme machen,“ fährt Craninckx fort.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Atlas Copco ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für nachhaltige Produktivität. Das Unternehmen bietet Kunden innovative Kompressoren, Vakuumlösungen, Luftaufbereitungssysteme, Bau- und Bergbaugeräte, Elektrowerkzeuge und Montagesysteme. Bei den Produkten und Dienstleistungen von Atlas Copco stehen Produktivität, ein hoher Wirkungsgrad, Sicherheit und ergonomische Gestaltung im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde 1873 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beliefert Kunden in über 180 Ländern. 2016 erzielte Atlas Copco Einnahmen in Höhe von 101 Mrd. SEK (11 Mrd. EUR) und beschäftigte mehr als 45.000 Mitarbeiter. Mehr Informationen finden Sie unter www.atlascopcogroup.com.

Specialty Rental ist eine Sparte des Geschäftsbereichs Power Technique von Atlas Copco. Ihr Hauptaufgabenfeld ist die weltweite Vermietung von temporären Druckluft-, Stromversorgungs-, Strömungs-, Dampf- und Stickstofflösungen an Kunden in allen Industriesegmenten. Die Specialty Rental Services werden unter verschiedenen Markennamen angeboten. Der Hauptsitz dieser Unternehmenssparte befindet sich in Belgien. Mehr Informationen finden Sie unter www.atlascopcorental.com