Atlas Copco Schweiz - Specialty Rental Solutions
Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Power Technique
Lösungen
Produkte
Power Technique
Energiespeichersysteme
Specialty Rental Solutions
Lösungen
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Produkte und Lösungen
Lösungen
Ölabgedichtete Vakuumpumpen
Bohrmaschinen
Produkte und Lösungen
Mietflotte
Produkte und Lösungen
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen

Ölfrei verdichtende Druckluftgeräte tragen zum Schutz der Unterwasserwelt und zur Verbesserung der Wasserqualität bei.

Aufgrund der zunehmend strengeren Umweltvorschriften für Offshore-Aktivitäten und -Konstruktionen sind Blasenschleier in vielen Prozessschritten zu einem wichtigen Aspekt geworden. Die Nachfrage steigt daher, und Atlas Copco Rental kommt dieser nach. Das Unternehmen investiert in zertifizierte, 100 % ölfrei verdichtende Druckluftkompressoren mit Elektro- und effizientem Dieselantrieb, die für Offshore-Anwendungen geeignet sind.

Für Offshore-Projekte unerlässlich

Meeressäugetiere nutzen Schallimpulse oder Ultraschall, um sich in den Weiten des Ozeans zu verständigen und zu orientieren. Mit der Zunahme unserer Aktivitäten auf dem Meer kann der von uns verursachte Lärm diese Meerestiere jedoch verwirren und schließlich auch gefährden. Bohrungen, Schürfungen, Rammarbeiten, Sprengungen usw. verursachen unter Wasser viel Lärm. Ein konstanter Schallpegel von mehr als 160 dB(A) kann die Meeresbewohner bereits erheblich stören. Die Reduzierung von Geräuschen unter Wasser ist nicht nur ein Ziel – es ist eine Verpflichtung.

Um Umweltschäden zu mindern und die Meeresfauna zu schützen, wird ein Blasenschleier um stationäre Anwendungen gelegt. Der Blasenschleier wirkt wie eine Barriere, die die Auswirkungen von Erschütterungen und Schallwellen unter Wasser drastisch reduziert. Blasenschleier reduzieren nicht nur den Schall, sondern bilden auch einen Schirm, der Fische und bestimmte Arten schützt, umleitet und von Wasserzuführungen, Dämmen oder kontaminierten Bereichen fernhält.

Ein beschwertes Schlauchsystem wird auf dem Meeresboden rund um die Stelle platziert. Druckluft erzeugt Blasen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um beliebige Druckluft. Die Druckluft, die Atlas Copco Rental zur Erzeugung der Blasen verwendet, wird von 100 % ölfrei verdichtenden Kompressoren bereitgestellt. Nur 100 % ölfrei verdichtende, nach ISO 8573-1 KLASSE 0 (2010) zertifizierte Druckluftkompressoren können das Risiko einer Ölkontamination im Druckluftsystem – und damit auch des Blasenschleiers – ausschließen. Kompressoren mit Ölfilter bieten eine Lösung, die häufig mit dem Begriff „technisch ölfreie Luft“ bezeichnet wird. Um jedoch eine akzeptable Luftqualität mit öleingespritzten Kompressoren zu erreichen, müssen mehrere teure Komponenten installiert werden. Nur 100 % ölfrei verdichtende Kompressoren können Luft der Klasse Null liefern und alle Risiken einer Verunreinigung und mögliche Gefahren für Unternehmen und Umwelt begrenzen. Eine Umweltverschmutzung durch Öl, selbst in kleinen Mengen, darf nicht riskiert werden. 

Jenseits des Ozeans

Plastikverschmutzung betrifft nicht nur die andere Seite der Welt oder Ozeane. Auch in unseren Flüssen verursacht Plastik große Schäden für Umwelt und Menschen. So verheddern sich Wassertiere in Plastikmüll, Mikroplastik birgt Gesundheitsrisiken für kleine und große Organismen und sogar Schiffe nehmen Schaden. Verschiedene Institutionen weltweit, wie die Vereinten Nationen, die Ellen McArthur Foundation und die Weltgesundheitsorganisation, haben das Problem und seine zunehmende Bedeutung erkannt. Blasenschleier werden europaweit auch in Süßwasseranwendungen eingesetzt, um die Verschmutzung, z. B. durch Kunststoffe, einzudämmen. Die Blasenschleier bilden eine Barriere, die das Eindringen von Müll in kleinere Flüsse und Kanäle und umgekehrt verhindert.

Angesichts des globalen Temperaturanstiegs spielen Blasenschleier eine immer größere Rolle bei Süßwasseranwendungen. So können unsere Geräte beispielsweise dazu beitragen, die Versalzung unserer Flüsse und Kanäle zu verhindern. Atlas Copco verfügt über ölfrei verdichtende Geräte und Know-how, um bei Bedarf zu helfen.

Kris Herremans , Marketing Manager

Mit dem Anstieg des Meeresspiegels werden die niedriger gelegenen Küstengebiete mit Salzwasser überschwemmt. Auf diese Weise wird der Boden allmählich verunreinigt. Der Klimawandel hat die Häufigkeit und Schwere von extremen Wetterereignissen, einschließlich Dürre und Hitzewellen, erhöht. Dies führt zu einer intensiveren Nutzung des Grundwassers für Trink- und Bewässerungszwecke, wodurch der Grundwasserspiegel weiter abnimmt und so noch mehr Salz in unseren Boden gelangen kann. Zunächst beeinflusst es den Stoffwechsel der Bodenorganismen und verringert die Bodenqualität. Später führt die Versalzung zur Zerstörung der gesamten Vegetation und anderer Organismen. Fruchtbares und ertragreiches Land wird unfruchtbar. Um eine Versalzung zu verhindern, sorgt der Blasenschleier dafür, dass sich Salz- und Süßwasser nicht vermischen. Da das Salzwasser schwerer als Süßwasser ist, fließt das Salzwasser in der unteren Wasserschicht in die Schleuse, wenn das Schleusentor geöffnet wird. Das bedeutet, dass das Süßwasser sich nun wieder in der oberen Wasserschicht befindet. Wenn die Schleuse auf der anderen Seite geöffnet wird, fließt das Salzwasser zurück aus der Kammer zur Süßwasserseite, und die Kammer ist mit Süßwasser gefüllt.

Aus Umweltschutzgründen ist ölfreie Druckluft unerlässlich, da diese in direktem Kontakt mit dem Wasser eingesetzt wird. Das Risiko einer Umweltverschmutzung durch Öl muss unbedingt vermieden werden, denn selbst kleinste Mengen können dauerhafte, schädliche Auswirkungen auf Wassertiere und die Umwelt haben. Einzig die Klasse 0 gewährleistet 100%ige Sicherheit!

Ölfrei verdichtende Druckluftgeräte tragen zum Schutz der Unterwasserwelt und zur Verbesserung der Wasserqualität bei.

explainer icon