Unsere Lösungen
Atlas Copco Rental
Lösungen
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Ressourcen
Compressors
Lösungen
Produkte
Compressors
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Produkte
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Produkte
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Service & Teile
Compressors
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Service & Teile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Teile für Kompressoren
Service & Teile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Compressors
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Dienst
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Produkte
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Power Equipment

Was ist das empfohlene maximale Drehmoment für Ihre Schraube?

Die Ermittlung des maximalen Anzugsmoments für die gängigsten Schrauben und Bolzen ist ein wichtiger erster Schritt zur Sicherstellung der erforderlichen Spannkraft. Die Erzeugung der Spannkraft ist das Ziel des Festziehens und dient dazu, dass die montierten Teile wie vorgesehen funktionieren.

Beim Anziehen oder Anwenden eines Drehmoments auf eine Schraube werden die Teile durch die Spannkraft mit einer enormen Kraft verklemmt, die im Idealfall sehr hoch und konstant bleibt. Es gibt drei wichtige Faktoren für das Verständnis und die Ermittlung des empfohlenen maximalen Drehmoments für Ihre Schraube: Schraubengröße, Schraubenfestigkeit und Reibung.

torque-bolt-graph

Die obige Tabelle stammt aus dem Atlas Copco-Katalog für industrielle Werkzeuge und Lösungen aus dem Jahr 2019. Sie soll Ihnen dabei helfen, die drei Schlüsselfaktoren zu verstehen, die das maximale Drehmoment für Ihre Schraube bestimmen.

Schraubengröße

Die Größe einer Schraube ist der erste Faktor bei der Ermittlung des empfohlenen maximalen Drehmoments. In der obigen Tabelle bezieht sich die Spalte „Gewinde“ auf den Durchmesser der Schraube in Millimetern (mm). Eine M3-Gewindeschraube hat einen Durchmesser von 3 mm, und eine M5-Gewindeschraube entsprechend einen von 5 mm. Je größer die Schraube, desto mehr Drehmoment ist erforderlich, um die erforderliche Spannkraft zu erreichen. In diesem Artikel verwenden wir ein M12-Gewinde, um die Schraubengröße zu beschreiben. Eine M12-Schraube hat einen Durchmesser von 12 mm oder 0,5 Zoll. Das Verständnis für die Größe Ihrer Schraube führt unmittelbar zum nächsten Faktor, der Festigkeitsklasse der Schraube. 

Schraubenfestigkeit

Es gibt Schrauben in unterschiedlichen Stahlsorten. Anhand der Schraubenfestigkeit können Sie bestimmen, wie viel Spannung und Zug eine Schraube aushalten kann, bevor sie reißt. Das Verständnis für die Schraubenfestigkeit ist wichtig, um die richtigen Werkzeuge für das Anziehen zu bestimmen. Wussten Sie, dass eine M12-Schraube der Festigkeitsklasse 10.9, ein gängiges Kfz-Befestigungselement, eine Zugfestigkeit von fast 20.000 Pfund hat? Das empfohlene Anzugsmoment für eine M12-Schraube der Festigkeitsklasse 10.9 beträgt gemäß der obigen Tabelle 114,0 Nm. Es ist zu beachten, dass höhere Festigkeitsklassen ein höheres Drehmoment erfordern, um eine höhere Spannkraft zu erzielen.

Schraubenreibung

Der letzte wichtige Faktor für die Bestimmung des maximalen Drehmoments für Ihre Schraube ist die Reibung. Reibung ist bei einer Schraubverbindung immer vorhanden, da es ihre Aufgabe ist, ein Lösen der Teile einer Verbindung zu verhindern. Sie muss an zwei Stellen der Schraube überwunden werden: im Gewinde und unter dem Schraubenkopf. Für die Berechnung des Anzugsmoments ist es wichtig, die Reibungskoeffizienten zu verstehen, die in der obigen Tabelle einem Wert von 0,125 entsprechen. Ähnlich wie bei der Schraubenfestigkeitsklasse erfordert eine höhere Reibung in der Verbindung ein höheres Drehmoment, um die richtige Spannkraft zu erreichen. Nach Angaben des Leiters des Festigkeitslabors von Atlas Copco gehen etwa 90 % des Drehmoments, das wir in die Befestigungselemente stecken, in die Überwindung der Schraubenreibung. Die verbleibenden 10 % des aufgewendeten Drehmoments fließen in den Aufbau der Spannkraft und die elastische Dehnung der Schraube.

Die Ermittlung des empfohlenen maximalen Drehmoments für Ihre spezifische Schraube ist entscheidend, um die ausreichende Spannkraft zu erreichen und sicherzustellen, dass die Baugruppe wie vorgesehen funktioniert. Ein zu geringes Drehmoment oder eine falsche Schmierung können dazu führen, dass sich die Verbindungen lösen, während ein zu hohes Drehmoment zu einer abgerissenen Schraube führen kann. Um das empfohlene Drehmoment für Ihre Schraube zu ermitteln, empfehlen wir, die Schraubengröße, die Festigkeitsklasse und die Reibung anhand der oben abgebildeten Tabelle zu ermitteln.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns noch heute, und vereinbaren Sie einen Vorführtermin.