Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Energiespeichersysteme
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Kompressoren
Produkte und Lösungen
Lösungen
Bohrmaschinen
Service
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen

Modulares Kraftwerk für eine Brauerei in vollem Wachstum: mieten oder kaufen?

10. Mai 2021

Unser Interessent, eine industrielle Brauerei, stand vor einer wichtigen Entscheidung. 

Option 1

3 Jahre auf die Aufrüstung des lokalen Stromnetzes warten, damit die neu fertiggestellte Glasanlage in Betrieb genommen werden kann.

Option 2

Die vier 1-MW-Stromerzeuger kaufen, die notwendig sind, um die Anlage so schnell wie möglich in Betrieb zu nehmen.

Option 3

Stattdessen die Stromerzeuger mieten.

Option 1 war schlichtweg keine Option. Und laut einer ersten Machbarkeitsstudie sollte der Kauf dem Mieten vorgezogen werden. Während bei dieser Studie jedoch sämtliche Arten von Faktoren berücksichtigt wurden, von den Investitionskosten und Serviceverträgen über Gemeinkosten, Abschreibungs- und Verwaltungskosten, basierte sie auf einer offensichtlichen Fehlannahme: eine Auslastungsrate von 100 %. 

Die Realität sah jedoch ganz anders aus! 

Die beste Planung: planmäßige Erwartungen vs. agile Realität

Im Nachhinein weiß man es immer besser. Die nächstbeste Möglichkeit ist Agilität. Die kann im Rahmen dieser Fallstudie als die Fähigkeit, sich an unvorhergesehene und unvorhersehbare Ereignisse anzupassen, definiert werden. Wie zum Beispiel eine dreimonatige Verzögerung der Inbetriebnahme nach einer Sicherheitsinspektion. Oder langwierige Wartungsarbeiten, Streitigkeiten mit Lieferanten und Buchwertverluste während der Veräußerung … Das alles bedeutete, dass die Anmietung der erforderlichen Strommodule eine beträchtliche Menge Geld gespart hätte, ganz zu schweigen von Zeit, Verwaltungsaufwand und Stress! 

Budget vs. Realität: ein detaillierter Bericht

2015: Alle Komponenten des Kraftwerks und der Unterstation wurden rechtzeitig geliefert und installiert.

Kauf

Das Projektteam des Interessenten hat unter erheblichem Druck hervorragende Arbeit geleistet, um sicherzustellen, dass alle Komponenten pünktlich geliefert wurden. Und ein Installateur arbeitete Tag und Nacht, um alles vor Ablauf der Frist fertigzustellen.

Die zusätzlichen Überstunden führten jedoch zu leicht erhöhten Installationskosten:

Miete

Atlas Copco Rental führte eine umfassende Analyse des Standorts durch und erstellte die gesamte technische Dokumentation einschließlich einer 3D-Visualisierung der Lösung.

  • Budget: 80.000 $
  • Realität: 95.000 $

  • Budget: 80.000 $
  • Realität: 80.000 $

2016: Das erste Problem taucht auf! Alles war startklar, und die Mitarbeiter wurden geschult. Bei einer Sicherheitsinspektion wurden jedoch bestimmte Risiken gemeldet, die eine Neukonfiguration erforderlich machten. Dadurch wurde die erste Hauptsaison verpasst und die Nachfrage sank von 4 MW auf durchschnittlich 1 MW.

Kauf

Das Kraftwerk verfügte am 1. Januar über eine Leistung von 100 %, wurde aber erst 3 Monate später in Betrieb genommen! 

Sobald es am Netz war, arbeitete es gut und ohne größere technische Probleme. Die meiste Zeit lief jedoch nur ein Generator im Rotationsbetrieb. Eine gute Redundanz wurde erreicht, aber die Anlage war deutlich überdimensioniert.

Auch die tatsächlichen Kosten für Service und Wartung erwiesen sich als höher als die anfänglichen Schätzungen.

Miete

Die Installation hätte leicht bis März verschoben werden können. 

Nach der Inbetriebnahme und einem ersten Belastungstest hätte der Kunde die Flexibilität gehabt, nur zwei Strommodule zu installieren. Ein drittes hätte erst im Dezember hinzugefügt werden können, als die Produktion sich wieder erholte.

  • Budget: 361.000 $
  • Realität: 338.000 $ 

  • Budget: 531.000 $
  • Realität: 315.000 $ 

2017: Das erste volle Betriebsjahr! Die Produktion stieg um bis zu 60 %, und im Juni wurde eine zweite Produktionslinie in Betrieb genommen. Der Strombedarf verdoppelte sich im zweiten Quartal auf durchschnittlich 2 MW und erreichte im September einen Höchstwert von 3 MW, bevor er in den letzten 2 Monaten des Jahres wieder zurückging.

Kauf

Alles lief reibungslos, bis die Nachfrage stieg. Tests ergaben, dass einer der Motoren in Generator Nr. 2, der nicht mehr von der Garantie abgedeckt wurde, defekt war. Glücklicherweise gab es genügend Reserven, um die Lücke zu schließen, und es wurden keine Produktionsausfälle gemeldet.

Die Reparaturen kosteten letztendlich etwa 45.000 $ und verbrauchten viel Zeit und Energie von Seiten des Managements, während über die Garantieabdeckung gestritten wurde!

Eine höhere Produktion bedeutete auch höhere Wartungskosten. Mit dem Serviceanbieter kam es zu zähen Verhandlungen über die Revision von Überstunden, die zu Vertragsbeginn unterschätzt wurden.

Miete

Das dritte Strommodul wäre erst im Juni der Anlage hinzugefügt worden, wobei kurze Reaktionszeiten gewährleistet worden wären, sogar innerhalb von 24 Stunden nach der Bestellung.

Diese dritte Einheit wäre außerdem im November wieder entfernt worden.

  • Budget: 361.000 $
  • Realität: 411.000 $ 

  • Budget: 531.000 $
  • Realität: 445.000 $ 

2018: Ein nahezu perfektes Jahr hinsichtlich der Produktion. Die Anlage arbeitet noch immer nicht mit voller Kapazität, aber die 3 Produktionslinien tun es. Ein starker Jahresauftakt mit dem üblichen Rückgang im vierten Quartal. Der durchschnittliche Stromverbrauch lag bei 2,5 MW, mit Höchstwerten von 4 MW im Sommer. Es wurde erwartet, dass das Stromnetz Ende 2018 bereit sein wird, aber durch eine weitere Verzögerung von sechs Monaten wurde dies auf Mitte 2019 verschoben.

Kauf

Keine großen „Überraschungen“ in Sachen Strom. Alle Einheiten liefen wie erwartet, wobei nur kleinere Reparaturen erforderlich waren. Die Schätzungen der Wartungsarbeiten bei voller Produktion scheinen in der Machbarkeitsphase jedoch nicht korrekt gewesen zu sein. Die zusätzlichen Kosten belaufen sich auf ca. 40.000 $.

Miete

Aufgrund der wachsenden Produktion wäre Mitte Januar eine weitere Einheit kurzfristig installiert und im Oktober wieder entfernt worden. Und natürlich wären alle Wartungs- und Reparaturarbeiten in der Mietgebühr enthalten gewesen.

  • Budget: 361.000 $
  • Realität: 405.000 $ 

  • Budget: 531.000 $
  • Realität: 465.000 $ 

2019: Die Glasanlage wird im November endlich an das Stromnetz angeschlossen, und das Dieselkraftwerk wird abgeschaltet. Ein Geschäftsrückgang des Unternehmens führte jedoch dazu, dass das Werk mit 50 % Kapazität lief und das Jahr mit nur einer einzigen Schicht abgeschlossen wurde.

Kauf

Nach der Abschaltung beginnen die Verhandlungen über den Verkauf und die Entfernung aller Komponenten. Ziel war es, bis zum Jahresende alles auszubuchen, idealerweise über dem Buchwert und im aktuellen Zustand. Dies erwies sich für das Team vor Ort, das keine Erfahrung mit solchen Geschäften hatte, als schwierige Aufgabe.

Miete

Im März wäre eine weitere Einheit entfernt worden, sodass bis zum Vertragsende im November nur noch zwei Einheiten in Betrieb gewesen wären.

  • Budget: 361.000 $
  • Realität: 373.000 $ 

  • Budget: 531.000 $
  • Realität: 297.000 $ 

2020: Der Verkauf der gebrauchten Module war nicht so einfach, wie man es erwartet hatte. Der beste Deal lag 10 % unter dem Buchwert und wurde bis März abgeschlossen. Aus finanzieller Sicht schmerzhaft, mit negativen Auswirkungen von etwa 85.000 $ auf die Ergebnisse des Jahres 2020. Natürlich hätte das Mieten nicht nur den finanziellen Verlust, sondern auch den gesamten Zeitaufwand, Arbeitsaufwand und Stress vermeiden können, der für das Abstoßen der redundanten Ausrüstung aufgewendet wurde.

Fazit: Gesamtkosten der Nutzung

Was ist besser, Ausrüstung mieten oder kaufen?

Die wahre Geschichte eines 4-MW-Kraftwerks

Wenn wir alle Zahlen zusammenrechnen, erhalten wir die folgenden Ergebnisse:

 

Gesamt

Kauf

Miete

Budget

1.524.000 $

2.204.000 $

Realität

1.707.000 $

1.602.000 $

In dieser Fallstudie wird der Wert von Flexibilität, vorhersehbarem Cashflow und ganz besonders von Sicherheit deutlich. Insbesondere in der heutigen, zunehmend unsicheren Welt ist es unerlässlich, dass Beschaffungsentscheidungen nicht nur auf den Gesamtbetriebskosten, sondern auch auf den Gesamtkosten der Nutzung basieren.

Analysieren Sie mit uns gemeinsam Ihre Situation! Wir können mit Ihnen die Besonderheiten Ihrer Abläufe besprechen und die Auswirkungen verschiedener Szenarien quantifizieren. So können Sie Ihre Entscheidung auf das Gesamtbild Ihres Projekts stützen. 

Ähnliche Artikel

Wir bei Atlas Copco wandeln seit 1873 Gewerbeideen in geschäftsentscheidende Vorteile um. Indem wir unseren Kunden zuhören und deren Bedürfnisse kennen, bieten wir Wertsteigerung und führen in Anbetracht der Zukunft Neuerungen ein. 

Große Ideen verstärken die nachhaltige Entwicklung. Wir bei Atlas Copco Specialty Rental arbeiten mit unseren Kunden zusammen, um hochmoderne temporäre Druckluft-, Strömungs-, Dampf- und Stickstoff-Lösungen einzurichten. Unsere sachkundigen Experten haben fundierte Anwendungs- und Ausrüstungskenntnisse. Wir verstehen die Bedürfnisse unserer Kunden und können eine Komplettlösung für alle Branchen bereitstellen, egal ob es sich um Notfälle oder geplante Projekte handelt. Wir sind ein Geschäftsbereich von Power Technique, mit Hauptsitz in Boom, Belgien, und bieten weltweit Spezialvermietungslösungen unter mehreren Marken an.