Unsere Lösungen
Atlas Copco Rental
Solutions
Mietflotte
Atlas Copco Rental
Stickstoffgeneratoren
Zubehör
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Mietflotte
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Ölgeschmierte Kompressoren
Mietflotte
Ölgeschmierte Kompressoren
Ölgeschmierte Kompressoren
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Solutions
Wartung und Ersatzteile
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Teile für Kompressoren
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Kompressoren-Blog
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Industrial Tools & Solutions
Solutions
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Service
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen

Atlas Copco steigert die Effizienz von DrillAir-Kompressoren mit Abgasstufe-V-kompatiblen Dieselmotoren

Atlas Copco hat Abgasstufe-V-konforme Dieselmotoren in der DrillAir-Produktreihe seiner tragbaren Hochdruckkompressoren eingeführt. Die hauptsächlich für Spezialtiefbau, Pipeline-Services, Wasserbrunnen und geothermische Bohrungen eingesetzte DrillAir-Produktreihe umfasst mehrere große Kompressormodelle mit Betriebsdrücken zwischen 20 und 35 bar und Durchflussmengen von 20,6 bis 42 m³/min.

Darüber hinaus hat Atlas Copco die neue Smart Air-Steuerung Xc4004 auf diese Kompressorserie angewendet. In Verbindung mit dem Leistungsmanagementsystem AirXpert 2.0 sorgen diese Entwicklungen dafür, dass Bohrunternehmen sowohl die Emissionswerte des Motors reduzieren als auch deren Betriebsleistung verbessern können.

“ Unser einzigartiges DrillAir-Produktportfolio wird von vielen Bohrunternehmen geschätzt, die sich nicht nur auf die Zuverlässigkeit unserer Kompressoren verlassen, sondern sich auch an ihre herausragende Leistung und Gesamtbetriebskosten gewöhnt haben. Die Produktpalette wurde durch die Einführung von Abgasstufe-V-konformen Motoren, Xc4004 und AirXpert 2.0 weiter verbessert, damit können die Bediener ihre Aufträge in Rekordzeit durchführen. ”

Hendrik Timmermans , VP Marketing Portable Air Division

Einführung in die Abgasstufe-V-Kompatibilität

Gemäß den neuesten Emissionsvorschriften bildet jetzt ein Abgasstufe-V-konformer Scania-Motor das Herzstück aller neuen DrillAir-Kompressoren. Die einzigen Ausnahmen sind die Modelle Y35 und V39, die in einer späteren Phase Abgasstufe-V-konform sein werden. Diese Einführung steigert die Effizienz der DrillAir-Kompressoren von 3 % auf 4,5 %.

Über Abgasstufe V hinausgehende Effizienz

Bei Anwendungen, bei denen die Kraftstoffkosten pro Bohrmeter berechnet werden, ist es wichtig, dass die Zuluft für jedes Bohrgerät von einem Kompressor mit erstklassiger Effizienz beliefert wird. Atlas Copco geht über die Einführung von Abgasstufe-V-kompatiblen Motoren hinaus. Die DrillAir-Kompressoren V21 und H23 verfügen über das neueste von Atlas Copco entwickelte Luftelement und steigern damit die Effizienz um weitere 2 %.

Darüber hinaus erweitert das patentierte XPR-System (erweiterter Druckbereich) den Druckbereich des DrillAir-Kompressors Y35 von 15 bar auf bis zu 35 bar. Somit kann der Y35 für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, was ihn zur bevorzugten Wahl für Vermietungsfirmen macht, die ihre Kapitalrendite steigern möchten.

Auf Zuverlässigkeit ausgelegt

Steuerung Xc4004

Die Schutzart IP67 von DrillAir-Motoren erhöht die Zuverlässigkeit des verbesserten und patentierten Leistungsmanagementsystems AirXpert 2.0. Weniger Anschlüsse und eine robustere Konstruktion schützen das System vor Schwingungen und Stößen. Dieses Leistungsmanagementsystem steigert die Produktivität, indem es für zusätzlichen Durchfluss sorgt oder den Durchfluss oder den Druck stabilisiert.

Das 7-Zoll-Display der Smart Air-Steuerung Xc4004 ermöglicht es dem Benutzer, Druck und Strom über einen einzigen Bildschirm zu überwachen, ohne umzuschalten. Der Benutzer kann auch problemlos auf den Verlauf von 15 variablen Parametern zugreifen und so die vollständige Kontrolle erhalten. Darüber hinaus ermöglicht die OilXpert-Funktion dem Benutzer die Überwachung und Anpassung der Öltemperatur sowie eine Verlängerung der Lebensdauer des Kompressoröls, was zu einer weiteren Verbesserung der Gesamtbetriebskosten führt.

Für anspruchsvolle Anwendungen

Die neue Kompressorsteuerung Xc4004, gemäß IP67, ist ideal für anspruchsvolle Bohranwendungen geeignet. Atlas Copco bietet ebenfalls eine Fernsteuerung mit einem zweiten Bildschirm an, welche an einem Bohrgerät angebracht werden kann. Damit kann der Bediener die Zuluft des Kompressors direkt von seinem Einsatzort aus steuern.

Die dreischichtige, korrosionsgeschützte Schutzhaube ist C3-zertifiziert, dabei wird ein 460-stündiger Salzsprühtest durchgeführt. Schließlich ermöglichen die Abmessungen der DrillAir-Kompressoren es dem Bohrunternehmen, Zuluftkompressor und Bohrgerät auf einem einzigen Fahrzeug zu kombinieren, wodurch das Manövrieren auf unebenem Gelände erleichtert wird und gleichzeitig Transportkosten und -zeit minimiert werden. Diese Merkmale erhöhen den Wiederverkaufswert jedes DrillAir-Kompressors erheblich und verbessern die Kapitalrendite.