Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Dienst
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Produkte
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Atlas Copco Rental
Lösungen
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Ressourcen
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Lösungen
Produkte
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Produkte
Service, Wartung & Ersatzteile
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Service, Wartung & Ersatzteile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Service, Wartung & Ersatzteile
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Produkte und Lösungen
Lösungen
Druckluftkompressoren
Produkte und Lösungen
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Druckluftkompressoren
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Drucklufttrockner
Produkte und Lösungen
Adsorptionstrockner
Kälte-Lufttrockner
Produkte und Lösungen
Gasgeneratoren
Einsatzbereiche
Produkte und Lösungen
Vakuumpumpenservice
Produkte und Lösungen
Montagewerkzeuge und -lösungen
Verschraubungslösungen
Bohrmaschinen
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte und Lösungen
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Produkte und Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Dienst
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Produkte und Lösungen
Abbauhämmer
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Aufbrechhämmer
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Hydraulische Kraftstationen
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Hydraulische Kraftstationen
Hydraulische Kraftstationen
Hydraulische Kraftstationen
Hydraulische Kraftstationen
Hydraulische Kraftstationen
Hydraulische Kraftstationen
Hydraulische Kraftstationen
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Lichtmasten
Produkte und Lösungen
Dieselbetriebene Lichtmasten
Mobile Druckluftkompressoren
Produkte und Lösungen
Große, mobile Druckluftkompressoren
Mobile Druckluftkompressoren
Große, mobile Druckluftkompressoren
Kompakter, mobiler und vielseitiger Kompressor
Produkte und Lösungen
Produkte und Lösungen
Electric mobile compressor with Variable Speed Drive

Mobile Elektro-Kompressoren für Einsatz in Umweltzonen

Sie haben Fragen? Mit einem Klick in Kontakt mit uns.

Keine Emissionen, leiser Betrieb und geringe Wartungs- und Betriebskosten

Beim Auto gilt der Verbrennungsmotor vielen als Auslaufmodell. Aus Umweltzonen, auch grüne Zonen genannt, werden Fahrzeuge mit hohen Emissionswerten schon heute verbannt. Auch Baumaschinen werden künftig umweltfreundlicher arbeiten müssen. Diese Entwicklung sollten Sie bei anstehenden Investitionen in fahrbare Druckluftkompressoren im Hinterkopf haben. Denn bei der Frage des Antriebs haben Sie die Wahl zwischen Elektro- und Dieselmotor. Wer viel in Umweltzonen unterwegs ist, könnte mit einem Elektrokompressor besser dran sein.

 

Die umweltfreundliche und emissionsarme Baustelle kommt. Viele Kommunen in Deutschland, Österreich und der Schweiz wollen die Luftverschmutzung in gewissen Bereichen durch Auflagen reduzieren. In Deutschland spricht man von Umweltzonen. In diesen dürfen nur Fahrzeuge fahren, die bestimmte Abgaswerte einhalten. In der Nähe von Baustellen ist die Umweltbelastung oft besonders hoch, wobei vor allem die Partikelemissionen zu nennen sind. Im Bereich der Baumaschinen liegt das unter anderem am hohen Alter der Mietflotten, die zu erhöhten Schadstoffemissionen führen. Kommunen und Städte könnten deshalb in Zukunft bei der Vergabe von Aufträgen oder bei öffentlichen Ausschreibungen den Einsatz von emissionsarmen Maschinen vorschreiben.

Durch die Ausweisung von Umweltzonen wollen Kommunen europaweit verkehrsbedingte Luftbelastungen reduzieren.

Druckluft auf vielen Baustellen unverzichtbar

Bei einigen Maschinen, wie Baukompressoren, können Anwender grundsätzlich zwischen Verbrennungs- und Elektromotoren als Antrieb wählen. Da Elektro-Kompressoren am Einsatzort keine Abgase erzeugen, sind sie für den Betrieb in Umweltzonen eine sichere Wahl. Auf Baustellen gibt es eine Vielzahl von Anwendungen, die Druckluft erfordern. Vom Sand- oder Trockeneisstrahlen über den Betrieb verschiedenster Druckluftwerkzeuge bis hin zu Erdraketen, Bohrarbeiten und dem Tunnelbau. Vor allem im Tunnelbau sind E-Kompressoren problemlos und sinnvoll einsetzbar, weil diese Baustellen einerseits über eine gute Stromversorgung verfügen und andererseits dann im Tunnel keine Abgase erzeugt werden.

E-Air_PL
Abgestimmt auf die Bedürfnisse Ihrer einzelnen Anwendungen finden Sie bei Atlas Copco eine ganze Baureihe mobiler Elektro-Kompressoren. Die E-Air-Serie von Atlas Copco wird in zwei unterschiedliche Gruppen unterteilt. Solche mit fester und solche mit variabler Drehzahl. Kompressoren mit fester Drehzahl laufen unter der Typenbezeichnung T400 bis T900. Je nach Bauart liefern sie eine konstante Druckluftmenge von 11,3, 13,9 oder 25 Kubikmetern pro Minute bei einem konstanten Druck von 10,3 bar. Die Typen H185 VSD bis H450 VSD sowie der V1100 VSD haben einen drehzahlgeregelten Motor. Dadurch lassen sich Druck und Liefermenge variabel und bedarfsgerecht einstellen. Der verfügbare Druck liegt hier je nach Modell zwischen 5 und 14 bar, die Druckluftmenge zwischen 1,2 und 31,2 m³/min.

Insgesamt kann man sagen, dass die Nachfrage nach umweltfreundlichen und speziell elektrischen Baumaschinen immer größer wird. Und E-Kompressoren haben sich in der Praxis bereits vielfach bewährt. Eine beispielhafte Anwendung ist der Bahnhof unter dem Frankfurter Flughafen, wo bei laufendem Publikumsverkehr die Bahnsteige renoviert wurden. Selbstredend musste diese Baustelle emissionsfrei sein. Die Bedingungen für den Einsatz eines E-Kompressors waren ideal, da ein Stromanschluss zur Verfügung stand. Durch die Verwendung leistungsstarker Drucklufthämmer konnte die Bauzeit zudem auf ein Minimum reduziert werden.

Sauber, kompakt und leise bei niedrigen Betriebskosten

Die elektrischen Kompressoren von Atlas Copco bieten dem Anwender zahlreiche Vorteile. Sie sind sehr kompakt und leichter als vergleichbare dieselbetriebene Maschinen. Zugleich sind sie viel robuster als stationäre Industriekompressoren, verursachen keine Emissionen, sind erstaunlich leise und schlagen mit wesentlich geringeren Wartungs- und Betriebskosten zu Buche.

Die variable Drehzahl (VSD)-Modelle sind darüber hinaus besonders effizient und benötigen einen sehr geringen Anlaufstrom, das heißt, es gibt keinerlei Probleme mit vorgeschalteten Sicherungen oder Generatoren. Die Maschinen verfügen über eine 63-A-Steckdose sowie über einen 16-A- und einen 32-A-Adapter, was einen schnellen und einfachen Anschluss erlaubt (E-Air H185/H250). Im innerstädtischen Bereich kann die Stromversorgung unter anderem auch über Ladesäulen für Elektroautos erfolgen. Wechselrichter und Motor sind komplett gekapselt und besitzen die Schutzklasse IP 66.

Betriebskosten online kalkulieren

Die geringen Betriebskosten der E-Air-Kompressoren können Sie mit unserem Opex-Kalkulator berechnen. Sie müssen lediglich einige wenige Parameter eingeben, wie die durchschnittliche Flottenlebensdauer, die Betriebsstunden und die typische Last, außerdem die lokalen Preise für Diesel und Strom. Auf dieser Basis können Sie die Kosten für einen elektrischen Kompressor mit denen für eine dieselbetriebene Maschine vergleichen. Dabei kommt im Schnitt heraus, dass es in Europa etwa 50 Prozent weniger kostet, einen E-Kompressor zu betreiben. Diese Einsparungen resultieren aus geringeren Energie- und Servicekosten. So benötigt der gekapselte Elektromotor nur alle zwei Jahre eine Wartung, Öl und Filter und zusätzliche Einstellarbeiten eines Dieselmotors entfallen komplett.

Energiespeichersystem kann Stromanschluss ersetzen

Doch was tun, wenn auf der Baustelle kein Stromanschluss vorhanden ist? Wären dann batteriebetriebene Kompressoren eine Alternative? Wir arbeiten derzeit noch nicht daran, denn unsere Philosophie ist es, kleine kompakte Maschinen zu bauen. Mit einer Batterie, die für einen längeren Betrieb geeignet wäre, würde der Kompressor viel zu groß und zu schwer werden. Wer aber emissionsfrei arbeiten muss und keinen Stromanschluss hat, kann ein Energiespeichersystem nutzen. Dafür haben wir bei Atlas Copco eine Lösung! 

Weitere Informationen zum Thema


Jetzt unseren Blog als Newsletter abonnieren.


Kostenlose Webinare


Sie haben Fragen zu einem Kompressor? Dann schreiben Sie uns!


Finden Sie einen Ansprechpartner

Kontakt für Informationen: Anja Wiehoff

Regional Communications Manager West Europe