Unsere Lösungen
Atlas Copco Rental
Solutions
Mietflotte
Atlas Copco Rental
Stickstoffgeneratoren
Zubehör
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Mietflotte
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Ölfrei verdichtende Kompressoren
Ölgeschmierte Kompressoren
Mietflotte
Ölgeschmierte Kompressoren
Ölgeschmierte Kompressoren
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Solutions
Produkte
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Produkte
Wartung und Ersatzteile
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Teile für Kompressoren
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Kompressoren-Blog
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Industrial Tools & Solutions
Solutions
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftmotoren
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Service
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
EBB26 still from hero movie

Lernen Sie, mit dem Faktor Mensch umzugehen

Es gibt keine andere Branche, in der ein Loch so viel Schaden anrichten kann.

Laden Sie die interaktive Demo herunter

Bohrfehler führen zu längeren Prozessverzögerungen, verursachen erhebliche Kosten und beeinträchtigen die Qualität. Im Flugzeugbau wird nur ein Drittel der Löcher mit handgeführten Werkzeugen gebohrt. Dennoch entfallen bis zu 65 % der Montagekosten, 85 % der Qualitätsprobleme und 80 % der verletzungsbedingten Ausfallzeiten auf handgeführtes Bohren.

Warum?

Weil jedes zu montierende Flugzeug Millionen von Löchern erfordert. Löcher, die nicht von Robotern gebohrt werden, sondern von Menschen.

Um einem ständig wachsenden Nachholbedarf gerecht zu werden, ist eine Bohrmaschine für die Luftfahrtindustrie erforderlich, die die menschliche Leistung verbessert und den Anwender produktiver macht. Dazu müssen wir lernen, mit dem Faktor Mensch besser umzugehen.

Aus diesem Grund haben wir die EBB26 entwickelt – eine Bohrmaschine, mit der Menschen mehr leisten können.

Sie ist akkubetrieben

Eine akkubetriebene Bohrmaschine, mit der ihre Anwender mobiler sind. Denn wenn die Bediener sich frei bewegen und nahtlos zwischen den Aufgaben wechseln können, ist ihre Produktivität am höchsten.

Weniger Leitungen, weniger Unfälle

Jährlich werden in der Montagelinie bis zu 50 Arbeitsunfälle durch Druckluftschläuche verzeichnet. Mit der Einführung des schlauch- und kabellosen Betriebs werden Stolpergefahren beseitigt, somit Bewegungen sicherer und einfacher gemacht sowie unnötige Unfallkosten vermieden.

Sparen Sie bis zu 1,3 Mio. €* pro Jahr, indem Sie dieses Unfallrisiko minimieren.

*bezogen auf Stolperunfälle pro 3.000 Mitarbeiter

Sie ist präzise

Eine präzise Akkubohrmaschine, die dem Anwender zu verstehen gibt, wie die Genauigkeit verbessert werden kann. Denn wenn die Bediener weniger Fehler machen, steigt ihre Produktivität – bei gleichbleibender Qualität.

Mehr Präzision, weniger Fehler

Etwa 50 % übergroßer Löcher können vermieden werden. Durch die fortschrittlichen Funktionen und den präziseren Rundlauf werden die Genauigkeit und die Bohrlochqualität verbessert – was zu identischen Bohrlöchern, unabhängig vom Bediener oder Material, führt.

Sparen Sie bis zu 30.000 € pro Bediener und Tag.*

*bei 600 Bohrlöchern pro Bediener und Tag, einer angenommenen Fehlerquote von 0,5 Prozent und einem Aufwand zur Schadensbehebung von bis zu 10.000 € je schadhafter Bohrung

Sie ist ergonomisch

Eine Bohrmaschine für das Bohren in der Luft- und Raumfahrtindustrie. So leicht wie ein Druckluftwerkzeug, mit einem ergonomischen Design und einem niedrigen Geräuschpegel ist das Bohren mit der EBB26 für den Bediener wesentlich schonender. Dadurch bleiben die Anwender gesund, motiviert und leistungsstark.

Weniger Verletzungen

Die EBB26 ist ein perfekt ausbalanciertes Werkzeug für sicheres Bohren in jeder Position. Sie wurde entwickelt, um das Risiko von Handgelenksverletzungen zu senken und die Belastung des Benutzers zu minimieren. Um die Produktivität zu steigern, ist es wichtig, dass mit den in der Luft- und Raumfahrtindustrie eingesetzten Werkzeugen die bestmögliche Leistung erzielt werden kann. So lässt sich mit weniger Aufwand mehr erreichen.

Sparen Sie bis zu 2,4 Mio. €*, indem Sie die Anzahl der ergonomisch bedingten Folgeerkrankungen reduzieren.

* bezogen auf etwaige Ausfallzeiten und Qualitätseinbußen durch schlechte Ergonomie pro 3.000 Mitarbeiter