Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Energiespeichersysteme
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Kompressoren
Produkte und Lösungen
Lösungen
Gasgeneratoren
Bohrmaschinen
Service

HiLight H6+, ein Lichtmast für eine bessere Beleuchtung bei gleichzeitig leiserem Betrieb und niedrigeren Betriebskosten

22. September 2020

Der neue Lichtmast von Atlas Copco bietet niedrige Betriebskosten und einen geringeren Geräuschpegel bei gleichzeitig besserer Beleuchtung. Dank des innovativen HardHat®-Gehäuses von Atlas Copco eignet sich der HiLight H6+ ideal für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen, etwa im Bauwesen und Bergbau, bei Veranstaltungen oder als mietbare Ausrüstung.

LED-Lichtmast

Lichtmast HiLight H6+ mit exklusivem HardHat® -Gehäuse

Der robuste Lichtmast HiLight H6+ bietet eine bessere Zuverlässigkeit, vielfältigere Einsatzmöglichkeiten, niedrigere Gesamtbetriebskosten sowie einen höheren Wiederverkaufswert und ist dabei in seiner Leistung überragend

Félix Gómez , Atlas Copco Divisional Product Marketing Manager – Lichtmasten
LED-Lichtmasten HiLight H6+

Lichtmast HiLight H6+

Der Lichtmast HiLight H6+ verfügt über das innovative HardHat®-Gehäuse von Atlas Copco, das statt aus Metall aus mitteldichtem Polyethylen besteht, um die internen Komponenten vor Wind und Wetter zu schützen. Durch die widerstandsfähige Konstruktion und das robuste Material bleiben Leistung und Aussehen über die gesamte Nutzungsdauer erhalten, was in einem hohen Wiederverkaufswert resultiert und dem Kunden hervorragende Gesamtbetriebskosten ermöglicht. Das HardHat® ist korrosionsfest, rissbeständig, umweltfreundlich und kann den hohen Anforderungen vor Ort besser gerecht werden. Das Gehäuse lässt sich leicht am Lichtmast anbringen und entfernen, sodass ein Rundum-Zugang für Wartungszwecke ermöglicht und die Wartungsarbeit erleichtert wird. Die Stillstandzeiten werden durch das Hochleistungsfiltersystem verringert. Das HardHat® ist dank der UV-Stabilität und der lange wirkenden Antioxidantien des Kunststoffs beständig gegen niedrige und hohe Temperaturen und ist damit für den Einsatz in praktisch jeder Umgebung geeignet. Darüber hinaus kann der HiLight H6+ farblich nach Kundenwunsch gestaltet werden.

Bei der Entwicklung des HiLight H6+ standen Wartung und Transporteffizienz im Vordergrund. Der Lichtmast benötigt nach 600 Betriebsstunden lediglich eine einfache Wartung, die in 40 Minuten durchgeführt werden kann. Der Lichtmast verfügt über eine verstellbare Deichsel für mehr Flexibilität und lässt sich damit vom Benutzer mit einem Transporter, Lkw oder Pick-up einfach handhaben und ziehen. 

Der HiLight H6+ verfügt über LED-Flutlichter der neuesten Generation, die effizienter sind und eine optimale Lichtverteilung auf einer maximalen Beleuchtungsfläche von 6.000 m2 ermöglichen. Der neue Lichtmast von Atlas Copco verfügt über eine Dimmfunktion, um die richtige Leuchtkraft einstellen zu können. Damit können bis zu 40 % CO2 eingespart und die Betriebsdauer auf über 300 Stunden verlängert werden. Die Bedientafel für den HiLight H6+ befindet sich an der Außenseite, ist somit leicht zugänglich und benutzerfreundlich. Das ist ein großer Vorteil, da für die Bedienung des Lichtmasts keine Türen geöffnet werden müssen. Die LED-Beleuchtungseinheiten haben eine Lebensdauer von 50.000 Stunden und sind auf einem verzinkten, 8 Meter hohen Mast montiert. 

Übermäßig laute mobile Geräte werden in Städten, industriellen Arbeitsbereichen und bei Veranstaltungen immer weniger toleriert. Aus diesem Grund bietet der HiLight H6+ einen deutlich geringeren Geräuschpegel und ist mit seinen 55 dBA in 7 m Entfernung der leiseste auf dem Markt erhältliche Lichtmast.

Der HiLight H6+ ist für Einsatzgebiete und Märkte, die eine niedrige Spannung erfordern, auch als 48-V-Gleichstrom-Version erhältlich. Atlas Copco bietet eine große Auswahl an flexiblen und dynamischen tragbaren Beleuchtungslösungen, die robust und kompakt sind und gleichzeitig alle Aspekte hinsichtlich Effizienz, Sicherheit und Umweltverträglichkeit abdecken, um eine kostengünstige Beleuchtung zu gewährleisten.