Die neuen Energiespeichersysteme ZenergiZe von Atlas Copco liefern saubere und leise Energie in einem kompakten Paket - Atlas Copco Schweiz
Atlas Copco Schweiz - Power Technique
Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Power Technique
Lösungen
Produkte
Power Technique
Energiespeichersysteme
Specialty Rental
Lösungen
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Kompressoren
Produkte und Lösungen
Lösungen
Bohrmaschinen
Produkte und Lösungen
Mietflotte
Produkte und Lösungen
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen

Die neuen Energiespeichersysteme ZenergiZe von Atlas Copco liefern saubere und leise Energie in einem kompakten Paket

8. September 2020

Atlas Copco hat ZenergiZe auf den Markt gebracht, eine neue Reihe von Lithium-Ionen-Energiespeichersystemen, die als eigenständige Lösung oder in Kombination mit Stromerzeugern für eine hybride Stromversorgungslösung verwendet werden können. ZenergiZe verursacht keine CO2-Emissionen, ist geräuschlos und benötigt praktisch keine Wartung, sodass die Betreiber die Umweltbelastung minimieren und gleichzeitig von niedrigen Betriebskosten profitieren können. Atlas Copco ist der erste globale Hersteller von Generatoren, der die Anforderungen des Marktes mit einem solchen Konzept erfüllt.

Energiespeichersysteme

Energiespeichersystem ZBP 45

Die ZenergiZe-Reihe umfasst zwei Modelle, ZBE und ZBP. Sie bieten Nennleistungen von 15 kVA und 45 kVA und Energiespeicherkapazitäten von 45 kWh, die geringe bis mittlere Leistung bei langer Autonomie liefern können. Die vielseitigen Energiespeichersysteme können zusammen mit einem Stromerzeuger verwendet werden, um ein intelligentes Lastmanagement zu ermöglichen. Alternativ können sie als primäre Stromquelle dienen, wenn sie im Inselmodus verwendet werden. Dieser ist beispielsweise ideal für die Versorgung eines Transmitters mit 5 kW über 8 Stunden. Die ZenergiZe-Einheiten sind eine perfekte Möglichkeit, um Betriebs- und Sicherheitsvorgaben in geräuschempfindlichen Umgebungen wie Veranstaltungen und Baustellen in der Stadt zu erfüllen, abgelegene Telekommunikationseinrichtungen zu betreiben oder zur Lösung von Niedriglastproblemen.Die Energiespeichersysteme wurden im Hinblick auf Nachhaltigkeit entwickelt und ermöglichen es den Betreibern, die Auswirkungen ihres Betriebs auf die Umwelt durch eine deutliche Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen zu minimieren. Im Hybridmodus können Betreiber mit einer ZenergiZe-Einheit in Kombination mit einem QAS80-Stromerzeuger den Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu einem größeren eigenständigen QAS125-Stromerzeuger um bis zu 50 Prozent über 12 Stunden senken. Darüber hinaus verursacht eine ZenergiZe-Einheit während ihrer Lebensdauer nur 50 Prozent der Emissionen eines eigenständigen Standardstromerzeugers, wodurch ca. 100 Tonnen CO2 eingespart werden. Das entspricht 450 neu gepflanzten Bäumen (bei einer angenommenen Baumlebensdauer von 30 Jahren). Im Inselmodus können CO2-Einsparungen von bis zu 100 Prozent erreicht werden, wenn die Einheit mit erneuerbaren Energiequellen betrieben wird.

Mit einer Grundfläche von nur 1,4 m2 ist die ZenergiZe-Reihe ideal für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot. Durch die Verwendung von Lithium-Ionen-Akkus mit hoher Dichte sind sie um 70 Prozent kleiner und leichter als herkömmliche eigenständige Stromerzeuger und erfordern keine spezielle Ausrüstung beim Transport. Wenn sie im Hybridmodus zusammen mit einem Stromerzeuger verwendet werden, ermöglichen sie ein intelligentes Lastmanagement, indem sie den Stromerzeuger beim Erreichen von Leistungsspitzen unterstützen. Dadurch wird die Leistung des Stromerzeugers optimiert und seine Lebensdauer verlängert, sodass die Größe um 40 Prozent reduziert werden kann. 

Um die Benutzerfreundlichkeit weiter zu verbessern und die Gesamtbetriebskosten zu senken, benötigen die ZenergiZe-Energiespeichersysteme praktisch keine Wartung. Die Lithium-Ionen-Technologie ermöglicht eine Lebensdauer von 40.000 Arbeitsstunden unter normalen Bedingungen mit einer Überlastkapazität von 150 Prozent. Unter Niedriglastbedingungen kann eine ZenergiZe-Einheit die erforderliche Leistung für über 12 Stunden bereitstellen, ohne dass sie aufgeladen werden muss. Das einfache Aufladen dauert nur 1,5 Stunden, und die Lithium-Ionen-Technologie ermöglicht das Aufladen über verschiedene Energiequellen wie einen Stromerzeuger, das Stromnetz oder erneuerbare Energien. Darüber hinaus bieten die ZenergiZe-Einheiten im Vergleich zu anderen Technologien einen großen nutzbaren Energiebereich und können die Leistung bei Umgebungstemperaturen von -20 °C bis 50 °C aufrechterhalten.

Wir bei Atlas Copco werden von Innovationen angetrieben und möchten unseren Kunden letztendlich einen nachhaltigen Wert anbieten. Der Markt fordert sauberere Energie- und Stromquellen, und Elektrifizierung ist ein wichtiger technologischer Trend für industrielle Ausrüstung. Fortschritte in der Lithium-Akku-Technologie bedeuten, dass wir nun ein Produkt mit der hohen Zuverlässigkeit anbieten können, die unsere Kunden von uns erwarten.

Barbara Gregorio , Product Marketing Manager – Innovative Energien und digitale Lösungen
Atlas Copco-Geschäftsbereich Power and Flow

Unser Lösungsportfolio