Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Energiespeichersysteme
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Kompressoren
Produkte und Lösungen
Lösungen
Bohrmaschinen
Service
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen

Die Auswirkung des Einsatzortes auf die Kompressorauswahl

Wenden Sie sich an unsere Experten

Verschiedene Vorschriften

Je nach Region oder Land müssen mobile Kompressoren verschiedenen Vorschriften entsprechen. Einige Beispiele dafür sind:

  • Emissionsrichtlinien (z. B. Stufe V in Europa und Tier4Final in den USA)
  • Vorschriften für Druckbehälter
  • Straßenzulassungen
  • maximale Schallpegel
  • und vieles mehr

Kennen Sie die aktuellen und kommenden Emissionsvorschriften, die sich auf Ihre Arbeit auswirken werden?

Umweltzonen

In Umweltzonen werden nur die energieeffizientesten Geräte toleriert.

Seit einigen Jahren stehen Emissionswerte auf der Agenda vieler Regierungen, sowohl global als auch lokal. Emissionsvorschriften können auf regionaler Ebene (z. B. Stufe V für die Europäische Union), auf Länderebene oder sogar in einer Stadt erlassen werden. Mehrere europäische Innenstädte haben Umweltzonen eingerichtet, in der ältere Dieselfahrzeuge nicht willkommen sind. Diese Vorschriften wirken sich auch auf dieselbetriebene Kompressoren aus.
Bei der Auswahl eines Kompressors ist es nicht nur ratsam, die aktuellen Vorschriften zu kennen, sondern auch mögliche kommende Einschränkungen, um einen schnellen Wertverlust Ihrer Flotte zu vermeiden.
Tipps:
– Entscheiden Sie sich für Kompressoren, die den Emissionsvorschriften des Landes entsprechen, in dem Ihre Ausrüstung betrieben werden soll.
– Die zukunftssicherste Lösung sind elektrisch angetriebene Kompressoren ohne Abgasemissionen.

Arbeitsbedingungen vor Ort

Mobile Kompressoren werden oft unter widrigen Bedingungen betrieben. Es ist daher von entscheidender Bedeutung, dass sie zuverlässig sind, unabhängig davon, wo sie betrieben werden.Um eine zuverlässige Leistung zu gewährleisten, sollte Klarheit über die jeweiligen Arbeitsbedingungen herrschen.

Die Elemente

Regen, hohe oder niedrige Temperaturen, Feuchtigkeit, Sonne, Staub, Wind ... alle diese Einflüsse können jeden mobilen Kompressor ernsthaft schädigen. Bei der Auswahl eines Kompressors sollten Sie auf die folgenden Funktionen achten.

  • Eine PE-Haube: Im Vergleich zu Metall erhöht eine Haube aus Polyethylen die Lebensdauer Ihres Kompressors, da sie weniger anfällig für Beschädigungen ist.
  • Optionen für kaltes Wetter: 
  • C3-zertifizierte, korrosionsbeständige Farbe: Prüfen Sie, ob die Metallteile der Haube gegen Korrosion geschützt sind. Der richtige Schutz verhindert die Ausbreitung von Korrosion.
  • Luftfilter: Im Gegensatz zu stationären Kompressoren benötigen mobile Kompressoren einen besseren Schutz vor Staub oder anderen Partikeln.
  • IP-Schutzart von Steuerungen und anderen elektronischen Anschlüssen: Diese gibt die Schutzstufe gegen Staub und Feuchtigkeit an.

Höhe

Nicht jeder Kompressor kann in großer Höhe betrieben werden. Achten Sie darauf, bei der Auswahl die maximale Betriebshöhe anzugeben.

Umgebungstemperatur

Zone 2

Informieren Sie sich auch über andere Themen, die Sie vor der Auswahl eines mobilen Kompressors kennen müssen