Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Dienst
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Produkte
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Power Equipment
Atlas Copco Rental
Lösungen
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Ressourcen
Compressors
Lösungen
Produkte
Compressors
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Produkte
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Produkte
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Service & Teile
Compressors
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Service & Teile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Teile für Kompressoren
Service & Teile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Compressors

Längere Lebensdauer Ihrer Druckluft-Aufbrechhämmer

Fünf Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer Ihres handgeführten Aufbrech- oder Bohrhammers

Benötigen Sie Unterstützung? Kontaktieren Sie uns.

Ihre Druckluftwerkzeuge haben ein schweres Leben. Aber das ist in Ordnung: Sie wurden dafür gebaut. Ein schweres Leben muss allerdings nicht kurz sein. Mit der richtigen Pflege und Wartung können Sie die Lebensdauer Ihrer Druckluftwerkzeuge verlängern. Hier finden Sie fünf wichtige Tipps, um Ihre Investition optimal zu nutzen. 

1. Das richtige Werkzeug für die richtige Anwendung

Alle unsere Werkzeuge wurden unter Berücksichtigung der gleichen Qualitätsstandards von Atlas Copco-Hämmern hergestellt. Dies verlängert die Lebensdauer und schützt ihr Druckluftwerkzeug gleichzeitig vor Folgeschäden (z. B. am Kolben).

Pneumatic Handheld Working Tools_Service Tips
Um hochwertige Arbeit zu leisten und Schäden an den Maschinen zu vermeiden, benötigen Sie ein Werkzeug mit den richtigen Abmessungen und der richtigen Härte. Das hört sich einfach und offensichtlich an, aber sehen Sie sich diese realen Beispiele der Konkurrenz an: Sie beschleunigen den Verschleiß oder verursachen sogar Schäden an Kolben und Buchse:

1. falscher Winkel an der Buchse
2. Zentrierpunkt auf der Aufschlagfläche
3. Bewehrungsstahl am Schaftbereich in die Buchse
4. Unregelmäßige Aufschlagfläche

Atlas Copco hingegen stellt einen richtigen Sitz an der Werkzeugbuchse sicher, die für den Einsatz mit Atlas Copco-Hämmern geprüft und zugelassen ist. Und das für jedes einzelne der handgeführten Arbeitsgeräte in unserem breiten Sortiment. Daher können Sie diese Werkzeuge getrost für die schwierigsten wie für die komplexesten Aufgaben verwenden.

2. Verunreinigung durch Wasser vermeiden

Die Druckluft, die Druckluftwerkzeuge antreibt, erzeugt Kondensat am Werkzeugauslass. Die Menge hängt von der Kompressorgröße, der Nutzungsdauer und den Umgebungsbedingungen ab. Ein großes mobiles Bohrgerät kann pro Schicht bis zu einen Eimer Wasser erzeugen.

Wenn man sich nicht um das Wasser kümmert, kann es zu Eispartikeln werden, die das Werkzeug beschädigen können. Um dies zu vermeiden, bringt man einen Wasserabscheider so weit wie möglich vom Kompressor entfernt an. So können das Risiko von Wasserschäden und Korrosion minimiert und Probleme durch Gefrieren unterbunden werden. Es ist auch wichtig, das Wasser aus dem Auffangbehälter des Kompressors abzulassen und Restwasser in den Schläuchen auszublasen.

VAM-Wasserabscheider von Atlas Copco verwenden das Zentrifugalprinzip zur automatischen Entfernung von Kondensat.

3. Schmieren, schmieren, schmieren

Öl in der Druckluftleitung schmiert die beweglichen Teile im Inneren der Druckluftwerkzeuge. Das kühlt und verringert die Reibung, was letztendlich den Verschleiß mindert. Mit anderen Worten: Schmierung verbessert nicht nur die Leistung (jetzt), sondern verlängert auch die Lebensdauer (auf lange Sicht).

Kein Wunder also, dass die Wahl des Schmiermittels eine spürbare Auswirkung auf die Leistung Ihres Werkzeugs hat. Original-Schmiermittel (einschließlich Breaker & Hammer AIR-OIL und Rock Drill AIR-OIL) sind für den besten Schutz Ihres Werkzeugs konzipiert – ebenso wie die Schmiervorrichtung CLG 30 von Atlas Copco.

Wenn das von Ihnen verwendete Werkzeug keine integrierte Schmiervorrichtung hat, verwenden Sie eine externe Schmiervorrichtung, um alle beweglichen Teile mit einer Ölschicht zu schützen. Bringen Sie dazu eine Schmiervorrichtung in einem Abstand von höchstens drei Metern zum Werkzeug an. Aber nicht ohne Wasserabscheider vor der Schmiervorrichtung, damit sich Wasser und Öl nicht vermischen.

4. Hochwertige Kupplungen verwenden

Die Qualität eines Druckluftsystems hängt von der Qualität seiner Klauenkupplungen ab. Wir bei Atlas Copco wissen das. Deshalb sind Kupplungen aus unserem Haus geschmiedet, maschinell bearbeitet, gehärtet, verzinkt und verchromt.

Außerdem sind ihre Wände dünner als die gegossener Kupplungen, wodurch der Luftstromwiderstand verringert wird. Dank der reduzierten Verluste arbeiten Druckluftwerkzeuge mit optimalem Druck und Luftstrom.

5. Gute Wartung ist der Schlüssel zu einer langen Lebensdauer

Regelmäßige Überprüfungen helfen dabei, Probleme zu erkennen und zu lösen, bevor sie kritisch werden. Regelmäßige und professionelle Wartungen mit hochwertigen Ersatzteilen sind der Schlüssel zu einer langen Lebensdauer Ihrer Druckluftwerkzeuge.

Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Werkzeuge von autorisiertem Personal mit entsprechender Schulung gewartet werden und dass beim Austausch von Komponenten nur Originalteile verwendet werden.