Die Funktionen der Wellenbelastung und der Getriebe-Einheiten - Atlas Copco Schweiz
Atlas Copco Schweiz - Industrial Tools & Solutions
Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Power Technique
Lösungen
Produkte
Power Technique
Energiespeichersysteme
Specialty Rental
Lösungen
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Kompressoren
Produkte und Lösungen
Lösungen
Bohrmaschinen
Produkte und Lösungen
Mietflotte
Produkte und Lösungen
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen

Die Funktionen der Wellenbelastung und der Getriebe-Einheiten


Wellenbelastung

Druckluftmotor-Wellenbelastung

Die Wellenbelastung in einem Druckluftmotor beeinträchtigt die Lebensdauer der Lager.

Der Druckluftmotoren-Katalog von Atlas Copco enthält Kurven mit den maximalen Wellenlasten für die Betriebsdauer von 10 Millionen Umdrehungen.Die Kurven im Katalog zeigen die maximale Belastungskombination von Radial- und Axiallast.

Verwendung von Getriebe-Einheiten

Wellenbelastung

Drehzahl und Drehmoment können durch die Verwendung von Getrieben geändert werden

Druckluftmotoren arbeiten mit hohen Drehzahlen, und obwohl sieüber einen großen Drehzahlbereich gesteuert werden können,sind die Leistungseigenschaften nicht immer für die Anwendung geeignet. Um die erforderliche Leistung zu erreichen, kann eine entsprechende Getriebe-Einheit ausgewählt werden.Die von Atlas Copco verwendeten Planeten- und Stirnradgetriebe-Einheiten habenein hohes Maß an Effizienz, das mit 100 % angesetzt werden kann.Während sich das Drehmoment-/Drehzahlverhältniserheblich ändert, bleibt die Leistung praktisch unverändert. Die Erhöhung des Drehmoments und die Verringerung der Drehzahl erfolgen proportional zum Übersetzungsverhältnis.

Sehen Sie sich unser Produktsortiment an
Sehen Sie sich unser Produktsortiment an
 
Erfahren Sie mehr über die Anwendungsbereiche von Druckluftmotoren
Erfahren Sie mehr über die Anwendungsbereiche von Druckluftmotoren
 
Download-Bibliothek für weiteres Informationsmaterial
Download-Bibliothek für weiteres Informationsmaterial
 
Kontakt
Kontakt