Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Dienst
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Produkte
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Power Equipment
Atlas Copco Rental
Lösungen
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Ressourcen
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Kompressoren
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Produkte
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Produkte
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Service & Teile
Kompressoren
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Service & Teile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Teile für Kompressoren
Service & Teile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Kompressoren

Umweltfreundliche Produktion

Was ist bei der Auswahl eines umweltfreundlichen Kompressors zu beachten?

Wenn sich Ihr Unternehmen für einen umweltfreundlichen Kompressor entscheidet, hat es bereits die wichtigste und beste Wahl getroffen. Um jedoch Ihre Einsparungen zu maximieren und die Gesamtbetriebskosten zu minimieren, müssen noch viele Faktoren berücksichtigt werden.   

Nach dem Kauf des ersten Kompressors können zwar Anpassungen vorgenommen werden, doch sind diese rückwirkenden Änderungen in der Regel mit höheren Kosten verbunden. Also sollten Sie gleich beim ersten Mal einen Volltreffer landen.   

Senkung der Investitionskosten

Die Gesamtbetriebskosten eines Kompressors setzen sich aus den Anschaffungs- und Betriebskosten während der Lebensdauer zusammen. Umweltfreundliche Kompressoren haben in der Regel einen höheren Preis, aber wesentlich niedrigere Betriebskosten, sodass Sie langfristig Geld sparen. Tatsächlich stellt die Erstinvestition nur einen Bruchteil der Gesamtbetriebskosten dar, während die Energiekosten den Großteil ausmachen. 

Bei umweltfreundlichen Kompressoren dreht sich alles um Effizienz. Doch die Wahl des richtigen Modells ist trotzdem wichtig. Als Käufer müssen Sie zunächst wissen, welche Druckluftanforderungen Sie haben.
 
Stellen Sie sich die folgenden Fragen: 

  • Welcher Volumenstrom und Druck wird für welche Anwendungen benötigt? 
  • Läuft der Kompressor ständig oder sporadisch? 
  • Wie wichtig ist die Luftqualität? 
  • Schwankt der Luftbedarf, oder bleibt er konstant? 

Die Antworten geben die ideale Dimensionierung des Kompressors vor und entscheiden, ob ein Modell mit variabler Drehzahlregelung besser ist (für schwankenden Luftbedarf), ob ein Kolbenkompressor ausreicht (für den sporadischen Einsatz mit begrenztem Luftbedarf) oder ob ein Schraubenkompressor benötigt wird. 

Wenn die Luftqualität wichtig ist, empfiehlt sich ein ölfrei verdichtender Kompressor. Wenn die Anwendung trockene Luft erfordert, muss ein Trockner integriert werden.  

Diese Optionen verdeutlichen, warum es wichtig ist, die Antworten im Voraus zu kennen. Beispielsweise könnte ein Lufttrockner nachträglich installiert werden, was jedoch teurer wäre. 

Betriebskosten niedrig halten

Kosten berechnen

Sobald Sie sich für den umweltfreundlichen Kompressor entschieden haben, der Ihren Anforderungen entspricht, besteht die nächste Aufgabe darin, die Betriebskosten weiter zu senken. Dabei haben Sie einige Möglichkeiten. Beachten Sie, dass nicht nur die Reinheit der austretenden Luft, sondern auch die Qualität der Ansaugluft wichtig ist.

Je sauberer die Luft, desto besser. Wenn der Kompressor beispielsweise in einem Bereich mit verschmutzter oder staubiger Ansaugluft aufgestellt wird, gelangen die Partikel in die Anlage und müssen durch Filter aus dem Druckluftstrom entfernt werden. Aber jeder Filter erhöht die Wartungskosten und bedingt einen Druckabfall zulasten Ihrer Stromrechnung.

Der Kompressor muss also in einem Bereich platziert werden, in dem solche Luftverunreinigungen auf ein Minimum beschränkt sind. Auch die Umgebungstemperatur ist wichtig. Eine Erhöhung der Lufteinlasstemperatur um 5 °C verringert die Kompressorleistung um 2 %. Und diese Effizienzverluste summieren sich im Laufe der Zeit. 


Eine weitere Möglichkeit zur Optimierung der Kompressoreffizienz besteht darin, den Druck im Verteilungssystem um 1 bar zu senken, wodurch 7 % an Stromkosten eingespart werden. Wenn Ihre Anwendungen mit einem niedrigeren Druck betrieben werden können, ist dies eine sehr einfache Maßnahme, die Stromrechnung weiter zu senken. Eine effektive Möglichkeit besteht darin, eine zentrale Steuerung für alle Kompressoren und Trockner zu verwenden. Dadurch kann der Bediener die ideale Maschinenkombination einstellen und den Energieverbrauch senken. Eine solche Steuerung kann auch durch Konnektivität erweitert werden, sodass Sie Ihr Druckluftsystem standortunabhängig überwachen und bei Bedarf optimieren können.


Abwärme nicht verschwenden

Kompressoren erzeugen Wärme. In den meisten Unternehmen wird diese Wärme so schnell wie möglich abgeleitet, um die Umgebungstemperatur niedrig zu halten. Es gibt jedoch eine andere Möglichkeit: Anstatt sie zu vergeuden, können Sie mit einem Energierückgewinnungssystem bis zu 90 % der für den Betrieb eines Kompressors nötigen Energie rückgewinnen und weiternutzen. 

Lassen Sie die Wärme sich nicht in Luft auflösen. Nutzen Sie sie, um Gebäude, Wasser oder Dampf zu erwärmen. 

Lassen Sie sich von einem Experten bei der Auswahl eines umweltfreundlichen Kompressors unterstützen

Klar, es gibt viel zu beachten. Aber wenn Sie die oben genannten Ratschläge befolgen, werden Sie schnell sehen, wie Ihre CO2-Bilanz und Ihre Energiekosten sinken.

Wenn Sie Hilfe bei der Auswahl eines umweltfreundlichen Kompressors oder bei dessen Optimierung benötigen, wenden Sie sich an unsere Experten, die Ihnen gern helfen.