Druckverlust bei PET-Flaschenblasmaschinen vermeiden - Atlas Copco Schweiz
Atlas Copco Schweiz - Kompressoren
Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Power Technique
Lösungen
Produkte
Power Technique
Energiespeichersysteme
Specialty Rental
Lösungen
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Kompressoren
Produkte und Lösungen
Lösungen
Bohrmaschinen
Produkte und Lösungen
Mietflotte
Produkte und Lösungen
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen

Druckverlust bei PET-Flaschenblasmaschinen vermeiden

Höhere Effizienz durch Vermeidung von Druckverlust, der beim Blasen von PET-Flaschen auftritt

Normalerweise werden als Kompressoren beim PET-Flaschenblasen in einer Maschine ein Mitteldruckkompressor und ein Booster kombiniert. Dies geht zulasten der Effizienz, da nicht der gesamte Druck für den PET-Flaschenblasprozess verwendet wird. Das heißt, es wird mehr Luft verdichtet, als der Druckverstärker zum Blasen der Flaschen benötigt. Die überschüssige Druckluft wird dann in der Regel in die Atmosphäre abgegeben.
Mit unserem Kompressor ZD Xtend RI ist es möglich, einen Teil der ölfreien Mitteldruckluft, die im ZR-Kompressor erzeugt wird, abzugreifen, bevor sie zum D-Booster gelangt. Auf diese Weise kann die Mitteldruckluft im Rest des Unternehmens für Geräte, z. B. zur Kühlung oder zur pneumatischen Förderung, verwendet werden. Dies führt zu geringeren Gesamtbetriebskosten. Zusätzlich muss kein separater Mitteldruckkompressor eingekauft werden.

Verstärker Hochdruck-Kompressoren PET-Industrie

PET-Flaschenblaskompressor ZD