Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Energiespeichersysteme
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Lösungen
Produkte und Lösungen
Lösungen
Bohrmaschinen
Service
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen

Vorteile von VSD-Kältemittel-Lufttrocknern

Schützen Sie Ihr Druckluftsystem vor Schäden – mit einem VSD-Kältemittel-Lufttrockner, der die Feuchtigkeit auf einen konstanten Taupunkt reduziert und gleichzeitig die Energiekosten senkt

Wenden Sie sich an einen Experten

Vorteile von VSD-Kältemittel-Lufttrocknern: sparen Energie und sorgen für einen stabilen Taupunkt

FD VSD features

Die Einführung der Kompressortechnologie mit variabler Drehzahlregelung von Atlas Copco war ein Meilenstein für die Branche. Diese Technologie ist nun auch in unserer Produktpalette der FD-VSD-Kältemitteltrockner von 100 bis 300 l/s verfügbar. Mit unserer FD-VSD-Technologie wird der Stromverbrauch des Trockners an den tatsächlichen Luftstrom Ihrer Anlage bei konstantem Taupunkt angepasst. Verbaut ist auch ein neu entwickelter Wärmetauscher mit begrenztem Druckabfall. Zusammen führt dies zu Einsparungen von bis zu 50 % bei den indirekten Energiekosten und bis zu bei den direkten Energiekosten sowie zur Minimierung Ihrer CO2-Bilanz. Um eine erweiterte Überwachung und Steuerung zu ermöglichen, enthält der FD-VSD-Trockner die Elektronikon Touchscreen-Steuerung. Kein anderer Kältetrockner kann bei der Leistung, beim Nutzen und bei den niedrigen Gesamtbetriebskosten mithalten.


Warum wird ein Lufttrockner benötigt?

FD prod
Druckluft verlässt Ihren Kompressor zu 100 % gesättigt. Beim Abkühlen kondensiert die Feuchtigkeit, wodurch die Druckluftanlage beschädigt und Systemausfälle verursacht werden können, was zu Produktionsausfällen und kostspieligen Reparaturen führt.

Durch Trockenluft werden Ihre Pneumatikwerkzeuge, Instrumente und Rohrleitungen vor Feuchtigkeit geschützt, die Mechanismen beschädigen, Messwerte verfälschen und zu Korrosion und Leckagen führen kann. Darüber hinaus wird die Qualität Ihrer Produkte gewährleistet und somit der Ruf Ihres Unternehmens geschützt.

So funktioniert ein Kältemittel-Lufttrockner

Die FD-VSD-Trockner von Atlas Copco entfernen Feuchtigkeit aus der Druckluft, bevor diese in das Luftnetz gelangt. Filter und Abscheider können Feuchtigkeitströpfchen aus dem Luftstrom entfernen, jedoch nicht den Wasserdampf. Ein FD-VSD-Trockner kann hingegen Wasserdampf gemäß ISO 8573-1 Klasse 4 entfernen.
Zunächst gelangt Druckluft in den Trockner und strömt durch einen Luft-Luft-Wärmetauscher, der die einströmende Luft vorkühlt. Anschließend strömt die Druckluft durch einen Luft-Kältemittel-Wärmetauscher, wo der Drucktaupunkt auf +3 °C gesenkt wird. Der Wasserdampf in der Luft kondensiert zu Flüssigkeit, die eingefangen und entfernt wird. Die trockene Luft wird dann im Luft-Luft-Wärmetauscher erwärmt, um die relative Luftfeuchtigkeit zu verringern und eine Kondensatbildung in den nachgeschalteten Rohrleitungen zu verhindern.

Wie ein Kältemittel-Lufttrockner mit VSD verbessert wird

Ein nichtzyklischer Kältetrockner verfügt über einen eigenen Kompressor, der gasförmiges Kältemittel zu flüssiger Form verdichtet. Konventionelle Trockner besitzen einen Kolbenkompressor, der mit einer festen Drehzahl arbeitet und ständig läuft – unabhängig davon, ob Luft benötigt wird oder nicht. Im Gegensatz dazu verwenden FD-VSD-Trockner von Atlas Copco einen leisen, kompakten Scrollkompressor, der die Drehzahl automatisch an den tatsächlichen Luftbedarf anpasst.

Effizienter als thermische Masse (zyklische Trocknung)

Es existiert eine ältere energiesparende Technologie, die als thermische Masse oder zyklische Trocknung bekannt ist und Kältemittel-Lufttrocknern eine gewisse Energieeffizienz verleiht. Ein Trockner mit thermischer Masse wechselt dabei zyklisch zwischen dem Volllastbetrieb und der Nutzung einer thermischen Masse für die Kühlung. Dieses Verfahren stellt im Vergleich zu Trocknern, die einfach mit einer festen Drehzahl (Volllast) arbeiten, eine Verbesserung dar. Zyklische Trockner benötigen jedoch Energie für die Kühlung der thermischen Masse, was ihre Gesamtenergieeinsparungen reduziert.

Taupunktstabilität

Ein wichtiger Vorteil der FD-VSD-Technologie von Atlas Copco ist die Lufttrocknung bis zu einem stabilen Taupunkt, unabhängig von der Umgebungstemperatur. Bei einem Trockner mit thermischer Masse wird der Drucktaupunkt tatsächlich als Auslöser für den Start oder Stopp des Kältemittelkompressors mit fester Drehzahl verwendet, sodass der Taupunkt ständig steigt und fällt. Durch diese Fluktuation kann die Luftqualität um zwei Reinheitsklassen sinken. Im Gegensatz dazu liefern FD-VSD-Kältemittel-Lufttrockner konstant Luft, die bis zu einem stabilen Taupunkt getrocknet wurde und ISO 8573-1 Klasse 4 erfüllt – bei gleichzeitig überragender Energieeffizienz!

Taupunkt-Flussdiagramm

Fragen Sie Ihren Luftsystem-Experten von Atlas Copco nach der für Sie besten Lösung für eine energieeffiziente Lufttrocknung.

Druckluftkompressoren Kältetrockner