Unsere Lösungen
Atlas Copco Rental
Lösungen
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Ressourcen
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Lösungen
Produkte
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Produkte
Wartung und Ersatzteile
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Dienst
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Produkte
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge

Kleines ABC der Druckluftaufbereitung

   
    Inhaltsverzeichnis:      
    
      01 Drucklufttrockner :

   
 ↪ Kältetrockner,
     ↪ Adsorptionstrockner,
     ↪ Membrantrockner
     
      02 Druckluftfilter
     
     03 Kondensataufbereitung:
 
   ↪ Kondensatableiter 
     ↪  Öl-Wasser-Trenner

     04 Ergänzungsprodukte:
     ↪ Druckluftbehälter
     ↪ Nachkühler


 

Kaum eine Industrieanwendung heute kann auf die Aufbereitung von Druckluft nach der Verdichtung verzichten. Dafür steht eine Vielzahl von Produkten zur Verfügung, darunter Kälte-, Adsorptions- und Membrantrockner sowie Filter und eine Reihe von Produkten für die Kondensataufbereitung wie Wasserabscheider, Kondensatableiter und Öl-Wasser-Trenner. Andere Produkte wie Druckluftbehälter und Nachkühler ergänzen die Produktpalette.

Nachfolgend ist ein Überblick über Produkte und ihre Funktion in der Druckluftaufbereitung.

 

 

weiter

01 ››Drucklufttrockner

Drucklufttrockner verwenden verschiedene Technologien, um Wasserdampf aus der Druckluft zu entfernen. Dies ist unerlässlich, um häufige Probleme wie Korrosion, Verschleiß, Anlagenstörungen und -ausfälle zu vermeiden sowie anhaltende Qualität in der Produktion zu gewährleisten.

Die Auswahl der Technologie hängt von verschiedenen Faktoren wie der Anforderung an den Trocknungsgrad der Luft und den Betriebsbedingungen ab.

BD+ installation banner


Drucklufttrockner: Verschiedene Technologien

Der Kältetrockner ist die gebräuchlichste Art der Drucklufttrockner. Ein Kältemittelkreislauf sichert die Verdampfung von Kältemittelgas zu einer beinah konstanten Temperatur in einem Wärmetauscher, wo die Luft bis zu +3°C gekühlt wird. So kondensiert der in der Luft enthaltene Wasserdampf und wird mittels eines Kondensatableiters entfernt. So können Kältetrockner Taupunkte bis zu +3°C erreichen.

Was ist ein VSD-Kältetrockner?
Energiespartrockner mit Drehzahlregelung führen das Prinzip der bedarfsgerechten Druckluftproduktion, wie es auch bei Kompressoren eingesetzt wird, fort: VSD-Kompressoren erzeugen entsprechend Ihres Bedarfs nur dann soviel Druckluft, wie Sie benötigen. Der VSD-Kältetrockner arbeitet ebenfalls bedarfsgerecht und verwendet nie mehr Energie als erforderlich. Er reagiert auch automatisch auf Veränderungen in der Betriebsbedingungen und passt seine Leistung an. Dies führt zu erheblichen Energieeinsparungen in der Leistungsaufnahme von bis zu 65%.

Ein Adsorptionstrockner besteht aus zwei Behältern, die mit Trockenmittel befüllt sind.

Das poröse Trockenmittel adsorbiert die Feuchtigkeit, indem es sie an seine Oberfläche bindet. Dieser Adsorptionsvorgang ist reversibel, so dass, wenn das Trockenmittel gesättigt ist, die Feuchtigkeit wieder entfernt werden kann.

Der PSA (Pressure Swing Adsorber) Prinzip funktioniert so: Während ein Behälter aktiv zur Trocknung eingesetzt wird, kann der zweite regeneriert werden, um im Anschluss erneut eingesetzt zu werden.

Die üblichsten Trockenmitteltypen sind aktiviertes Aluminiumoxid, Silikagel und Molekularsieb. Je nach eingesetztem Trockenmittel, Zykluslänge und anderen Faktoren können Adsorptionstrockner Drucktaupunkte von bis zu -20°C, -40°C oder -70°C erreichen.

Alles über Funktionsweise, Einsatzzweck und unterschiedliche Arten von Adsorptionstrocknern erfahren Sie hier.

In einem Membrantrockner strömt die Luft durch ein Bündel von Hohlfasern, die sich in einem Zylinder befinden.

Während die feuchte Druckluft durch die Fasern strömt, diffundiert Wasserdampf durch die Wände der Fasern. Am Ausgang des Bündels wird ein kleines Volumen der trockenen Druckluft in den Raum um die Außenseite der Fasern expandiert. So wird die Feuchtigkeit abgetragen und in die Umgebung abgegeben.

Membrantrockner können bei einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, wo niedrige Drucktaupunkte benötigt werden: oft in Kombination mit Kältetrocknern, als Endstellgeräte oder z.B. dort, wo kein Strom unmittelbar zu Verfügung ist. 


Atlas Copco Innovationen 2020 & Patente
im Bereich Druckluft-Trockner

Key priority innovation

Konkurrenzlos effizient:
Kältetrockner FD 100-300 VSD+

Mit den Kältetrocknern der Baureihe FD 100-300 VSD stellt Atlas Copco die ersten drehzahlgeregelten Trockner im Volumenstrombereich von 100-300 l/s vor.
Drehzahlgeregelte Technologie und ein neuer patentierter Wärmetauscher Konkurrenzlos effizient mit bis zu 55% weniger Energieverbrauch
CD+ Desiccant compressed air dryers with Cerades technology  CD+ 20-335

Patentiertes Medium in Adsorptionstrocknern (CD 20-335+))
Cerades™: Eine weitere Weltneuheit im Jahr 2020
Erstes strukturiertes Trockenmittel revolutioniert die Adsorptionstrockner-Technologie
Patentiertes Medium in Adsorptionstrocknern (CD 20-335+) ermöglicht bis zu 70% weniger Druckabfall bei einer Lebensdauer von 7 Jahren

02 ››Druckluftfilter

Bei der Verdichtung der Umgebungsluft konzentriert sich der Inhalt von Feststoffen, Aerosolen und Wasser- und Öldämpfen. Diese Verunreinigungen können bei Endgeräten Schaden verursachen sowie der Qualität der Produkte beeinträchtigen.  Die Folgen von verunreinigter Luft können sehr teuer sein.

Aus diesem Grund sind Filter integraler Bestandteil eines Druckluftsystems und helfen dabei, verschiedene Verunreinigungen, die die Druckluft enthalten kann, zu eliminieren. Welcher Filtertyp erforderlich ist, hängt zunächst von der Qualität der verdichteten Luft ab, aber vor allem vom Reinheitsgrad der Luft, den die Anwendung benötigt.

Lesetipp aus unserem Blog: 
>> Der Weg zum richtigen Druckluftfilter



filter illu banner


Welche Arten von Druckluftfiltern gibt es?

Druckluftfilter können grundsätzlich in drei Typen klassifiziert werden.

Partikelfilter (auch Staubfilter genannt) entfernen feste Partikel verschiedener Größen aus der Druckluft. Verschiedene Anwendung benötigen unterschiedliche Reinheitsklassen. Die maximale Anzahl an Partikeln einer bestimmten Größe, die zulässig sind, um eine Partikel-Reinheitsklasse zu erreichen, ist in der Norm ISO 8573-1:2010 festgelegt. 

Koaleszenzfilter werden eingesetzt, um Öl- oder Wasseraerosole sowie nasse Partikel von der Druckluft zu trennen. Auch hier bietet die ISO 8573-1:2010 Norm eine international anerkannte Klassifizierung der Reinheitsklassen für den Restöl-Gehalt in der Luft.

Öl-Dampf-Filter nutzen Aktivkohle, um Öldämpfe zu adsorbieren. Ihr Einsatz ist unerlässlich in Anwendungen, wo extrem reine Luft verlangt wird: Geschmacks- und geruchsfreie Luft (z.B. Lebensmittelindustrie), Luft für die pharmazeutische oder chemische Industrie und medizinische Luft sind typische Anwendungen.
Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Filter für spezielle Anwendungen, wie z.B. Hochdruckfilter, silikonfreie Filter und Sterilfilter.


Atlas Copco Innovationen Bereich Filter

Mit dem neuen UD+ Filtrationskonzept veränderte Atlas Copco die Idee von Effizienz in der Koaleszenzfiltration. Ein neuer Filter anstelle von zwei. Grobe und feine Koaleszenz-Filtration in einem. Weniger Differenzdruck. Weniger Kosten. Gleiche Effizienz.

Im Jahr 2020, mit der Einführung der neuen Produktbaureihe, wird das gesamte Filtrationskonzept noch moderner und effizienter!

UD+

03 ›› Kondensataufbereitung

Kondensatableiter

Bei der Erzeugung von Druckluft sowie bei ihrer Trocknung, Filtration etc. entsteht sehr viel Kondensat, das verschiedene Ölkonzentrationen und andere Verunreinigungen enthält. Der Gesetzgeber schreibt die Entsorgung über ein spezialisiertes Unternehmen vor, oder dass die Ölkonzentration ein festgelegtes Maximum nicht überschreiten darf, damit das Kondensat als Abwasser entsorgt werden kann.

Öl-Wasser-Trenner können das Öl im Kondensat vom Wasser trennen, um eine ordnungsgemäße und umweltfreundliche Entsorgung zu ermöglichen. Die Öl-Wassertrennung erfolgt durch ein mehrstufiges Kaskaden-Filtrationssystem. Je nach Art des Öls ist die Emulsion stabiler oder lässt sich einfacher trennen. 

öl wasser trenner banner

Öl-Wasser-Trenner

„Der Kältetrockner ist nur so gut wie der Kondensatableiter.“

Damit Abscheider, Trockner und Filter ihre Aufgaben erfolgreich erledigen können, muss der Kondensatableiter verlässlich sein. So muss Kondensat, das sich an mehreren Punkten im Druckluftsystem sammelt, effizient abgeführt werden. Auch am Nachkühler des Kompressors und am Boden des Druckluftbehälters werden Kondensatableiter benötigt.

Kondensatableiter sind meistens mechanisch, automatisch, zeitgesteuert oder niveaugesteuert. Verschiedene Modelle werden bei unterschiedlichen Produkten genutzt. Elektronische, niveau-gesteuerte Kondensatableiter stellen eine energiesparende Lösung dar, indem sie nur Kondensat ableiten, wenn sich genug angesammelt hat, und den Verlust von Druckluft vermeiden.

ewd banner

2020: Öl-Wasser-Trenner der neuesten Generation

Öl-Wasser-Trenner der neuesten Generation
Hier stellen wir Ihnen in Kürze unser neues, innovatives System vor, das an jeden Bedarf angepasst werden kann.

coming soon banner

04 ›› Ergänzungsprodukte

Druckluftbehälter

Druckluftbehälter werden verwendet, um Druckluft an unterschiedlichsten Stellen im Druckluftnetz zu speichern. Die in Druckluftbehältern gespeicherte Luft dient oft als Puffer, um einen schwankenden Druckluftbedarf in der Produktion auszugleichen. Außerdem kann durch eine Zwischenspeicherung eine effizientere Nutzung der Druckluft geschaffen werden, indem Spitzen abgefangen und häufige Starts und Stopps des Kompressors reduziert werden.  Zudem wird das Risiko des Eindringens von Kondensat in das Luftnetz verringert.

behälter banner

 


 

Nachkühler

Ein Nachkühler ist ein Wärmetauscher, der heiße Druckluft kühlt, um z.B. das Wasser zu entfernen, das sonst im Rohrsystem oder in der Anlage kondensieren würde. In vielen Fällen ist ein Nachkühler direkt im Kompressor eingebaut. Nachkühler entfernen sowohl Feuchtigkeit als auch Wasserdampf in Druckluftsystemen, indem sie die Luft auf einen niedrigen Taupunkt abkühlen. Wenn dies geschieht, kondensiert Wasserdampf in flüssiger Form. Nachkühler können wassergekühlt oder luftgekühlt sein und sind im Allgemeinen mit einem automatisch entleerenden Wasserabscheider ausgestattet, der in der Nähe des Luftkompressors platziert werden sollte.

nachkühler banner


Kontakt aufnehmen

Füllen Sie nebenstehendes Formular aus und unsere Projektabteilung meldet sich binnen 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Man using smartphone, During leisure time. The concept of using the phone is essential in everyday life.