Adsorptionstrockner - Atlas Copco Deutschland
Atlas Copco Deutschland - Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Power Technique
Lösungen
Produkte
Power Technique
Energiespeichersysteme
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Lösungen
Produkte und Lösungen
Lösungen
Bohrmaschinen
Produkte und Lösungen
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen
ZR 90-160 VSD+ 3D setup

Adsorptionstrockner

Komplettes Programm an Adsorptionstrocknern in Behälterbauweise und Drehtrommeltrocknern für alle industriellen Anwendungen

Kontaktieren Sie unsere Experten

Schützen Sie Ihre Systeme und Prozesse

Adsorptionstrockner bieten ein Höchstmaß an Energieeffizienz und liefern extrem niedrige Drucktaupunkte

Für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen

Komplettes Programm an Adsorptionstrocknern für eine Vielzahl von Branchen und Anwendungen mit Taupunkten von -70 °C/-100 °F

Schützen Sie Ihre Produktion

Mit unserem Elektronikon®-Steuerungs- und Überwachungssystem behalten Sie stets die Kontrolle über Ihren Adsorptionstrockner und sorgen so für optimale Effizienz

Wie funktioniert ein Adsorptionstrockner?

Funktionsprinzip des Adsorptionstrockners in Behälterbauweise

Adsorptionstrockner werden eingesetzt, wenn die Druckluftanwendung einen Drucktaupunkt unter 0 °C erfordert. Regenerative Adsorptionstrockner bestehen aus zwei Druckbehältern. Beide Behälter sind mit Trockenmittel gefüllt. Ein Behälter entfernt Feuchtigkeit aus der Druckluft.

Feuchte Druckluft strömt direkt durch das Trockenmittel, das die Feuchtigkeit adsorbiert. Ist dieser Behälter mit Feuchtigkeit gesättigt, schalten die Ventile um und leiten die Druckluft in den zweiten Behälter. Während die Feuchtigkeit im zweiten Behälter adsorbiert wird, wird der erste Behälter regeneriert. Dieser Prozess läuft immer und immer wieder ab.


Die Kapazität des Trockenmittels ist begrenzt, es muss getrocknet oder regeneriert werden. Dazu wird der Druck in dem Behälter mit dem gesättigten Trockenmittel gesenkt und das angesammelte Wasser herausgetrieben.
Die genaue Verfahrensweise richtet sich nach dem Trocknertyp.

 

  • Bei kaltregenerierenden Trocknern wird nur Druckluft als Spülluft verwendet.
  • Bei warmgenerierenden Trocknern werden Luft von einem externen Gebläse, Wärme und ein geringer Anteil Druckluft kombiniert.
  • Bei Trocknern ohne Gebläsespülluft werden Luft von einem externen Gebläse und Wärme aber keine Druckluft kombiniert.
  • Bei‌Heat of compression-Trocknern wird die Kompressionswärme genutzt.
  • Warmregenerierende Adsorptionstrockner nutzen Wärme und geringe Mengen an Druckluft.

 

Trockenmittel

Für jede Anforderung an Technologie und Taupunkt gibt es ein geeignetes Trockenmittel. Bei manchen unserer Geräte kommen Schichten aus verschiedenen Trockenmitteln zum Einsatz. Dadurch sorgen wir für den nötigen DTP und eine maximale Lebensdauer des Trockenmittels.

Funktionsprinzip des Trommeltrockners

Trommeltrockner mit strukturiertem Trockenmittel

Trommeltrockner mit strukturiertem Trockenmittel

Auch der Trommeltrockner nutzt die Adsorptionstechnologie. Allerdings ist das Trockenmittel in diesem Fall kein Granulat. Stattdessen wird es mit einem Bindemittel in einer Wabenstruktur verklebt. Die Hauptvorteile davon sind:

  • Keine Erosion von Trockenmittel-Kügelchen
  • Kein Austreten von Kügelchen 

Diese einzigartige Technologie benötigt keine zusätzliche Energie, da sie die Kompressionswärme nutzt. Die Drehtrommel ist in Abschnitte unterteilt. Im Allgemeinen werden 3/4 der Trommel zur Adsorption verwendet und 1/4 zur Regeneration. Der Prozess verläuft kontinuierlich, da sich die Trommel dreht und daher keine Umschaltventile erforderlich sind.

Vollständiges Programm an Adsorptionstrocknern