Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Energiespeichersysteme
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Kompressoren
Produkte und Lösungen
Lösungen
Bohrmaschinen
Service
Energiespeichersysteme
Produkte und Lösungen

Druckluftkompressoren Umweltfreundliche Produktion

Neue Kompressoren für die Öko-Erzeugung

Ist es an der Zeit, Ihren Kompressor zu ersetzen?

Neue Unternehmen, die ihre Produktion erweitern, können relativ einfach entscheiden, welchen Kompressor sie kaufen. Es gibt immer ein umweltfreundliches, energieeffizientes und zuverlässiges Modell, das die Anforderungen erfüllt. 

Schwieriger ist die Frage, ob ein vorhandener Kompressor ersetzt werden muss. Schließlich stellt der Kauf eines neuen Modells eine erhebliche Investition dar. Einige Aufrüstungen bieten jedoch so viele wirtschaftliche Vorteile, dass ein Verzicht auf den Neukauf am Ende wesentlich teurer ist. 

Woher wissen Sie also, ob eine Aufrüstung Ihrem Betrieb und Ihrem Gewinn zugute kommt? Diese Dinge sollten Sie beachten:  

Checkliste

Checklist for renting - blog post
  1. Wie alt ist der vorhandene Kompressor, und um welchen Typ handelt es sich? 

    Im Durchschnitt verbessert Atlas Copco die Energieeffizienz seiner Kompressoren jährlich um 1 %. Das scheint nicht viel zu sein. Aber berücksichtigen Sie, dass die Energiekosten den größten Anteil der Gesamtbetriebskosten eines Kompressors ausmachen. Die Einsparungen, die durch ein neues Modell erzielt werden, summieren sich schnell.

    Das gilt auch für die Ineffizienz älterer Kompressoren. Wenn der aktuelle Kompressor ein Modell mit fester Drehzahl ist, kann der Wechsel zu einem Kompressor mit variabler Drehzahlregelung (VSD) zu deutlich höheren Energieeinsparungen von bis zu 50 % führen.



  2. Hat Ihr Druckluftnetz eine zentrale Steuerung?

    Wenn ein Druckluftnetz aus mehreren Kompressoren besteht, kann eine zentrale Steuerung den jeweils effizientesten Kompressor oder eine Kompressorkombination auswählen. Eine zentrale Steuerung optimiert zwar die Leistung des Druckluftsystems, macht jedoch ältere Kompressoren nicht von Natur aus effizienter. Wenn der „Flotte“ jedoch ein neuer Kompressor hinzugefügt wird, trägt die zentrale Steuerung dazu bei, die Effizienz des gesamten Systems zu maximieren. 



  3. Gibt es ein Fernüberwachungssystem?

     
    Mit einem Fernüberwachungssystem kann der Bediener das Druckluftnetz praktisch standortunabhängig optimieren. In diesem Fall hat ein hochmoderner Kompressor möglicherweise Konnektivitätsvorteile gegenüber einem älteren Modell. Als Faustregel gilt: Je moderner ein Kompressor ist, desto vorteilhafter sind eine moderne Steuerung und ein Fernüberwachungssystem.

    Eine solche Ausstattung wäre bei einem kleinen Kolbenkompressor, der gelegentlich zum Aufpumpen von Reifen verwendet wird, nicht besonders nützlich. Ein VSD-Kompressor jedoch erzielt zusätzliche Einsparungen, wenn sein Betrieb jederzeit überwacht und angepasst werden kann. 



  4. Haben Sie die Vorschriften überprüft?

    Die Länder auf der ganzen Welt strengen sich zunehmend an, Emissionsnormen und andere Umweltvorschrifteneinzuhalten. Ältere Kompressoren entsprechen möglicherweise bald nicht mehr den bestehenden Vorschriften. Angesichts der regulatorischen Landschaft ist es außerdem von Vorteil, beim Kauf eines neuen Kompressors besonders energieeffiziente Modelle zu kaufen. So stellen Sie sicher, dass sie die Umweltauflagen Ihres Lands auch in den kommenden Jahren erfüllen. 



  5. Gibt es finanzielle Anreize?

    Um die Klimaziele zu erreichen, werden Unternehmen von den Ländern einerseits dazu gezwungen, immer strengere Vorschriften einzuhalten – andererseits bieten Regierungen auch Anreize für Investitionen in umweltfreundliche Technik. Wenn Sie überlegen, ob Sie einen vorhandenen Kompressor durch einen effizienteren ersetzen sollen, prüfen Sie, ob es Subventionen für die Umstellung auf grüne Technik gibt.

     
  6. Wurde Ihr vorhandenes Netzwerk auf Ineffizienz überprüft?

    Es gibt viele überzeugende Gründe, einen neuen, modernen Kompressor zu kaufen. Bevor Sie diese Investition aber tätigen, sollten Sie sicherstellen, dass Ineffizienzen in Ihrem Druckluftsystem nicht nur das Ergebnis von behebbaren Problemen sind.

    Eine Möglichkeit hierfür ist die Durchführung einer Energieprüfung. Sie erhalten eine Vorstellung davon, wo Ihre Ineffizienzen liegen könnten. Selbst wenn Sie für eine Prüfung nicht das Geld ausgeben möchten, gibt es anderes, was ein Druckluftexperte tun kann: beispielsweise das Netzwerk auf kostspielige Lecks prüfen. 



  7. Gibt es einen optimierten Kompressorraum?

    Ein Kompressorraum ist mehr als nur ein Ort, an dem sich Ihr Kompressor befindet. Er bestimmt auch die Kompressorleistung und kann zur Effizienz Ihres Druckluftnetzes beitragen.

    Es ist beispielsweise wichtig, dass die Ansaugluft so sauber wie möglich ist. Kompressoren erzeugen viel Abwärme. Daher sollte der Kompressorraum gut belüftet sein oder, noch besser, ein Energierückgewinnungssystem sollte installiert werden. 



  8. Haben Sie ein Energierückgewinnungssystem?

    Wenn Sie bereits ein Energierückgewinnungssystem haben, das die bei der Verdichtung erzeugte Abwärme in wiederverwendbare Energie umwandelt, sollten Sie prüfen, wie kompatibel ein neuer Kompressor wäre. Falls ein solches System aber noch nicht Teil Ihres Druckluftnetzes ist, sollten Sie darin investieren. Es kann sehr rasch enorme Energieeinsparungen generieren.

Die Antworten auf diese Fragen helfen Ihnen nicht nur dabei, Ihre vorhandenen Anlagen zu optimieren, sondern Sie erfahren auch, ob es Zeit für eine Aufrüstung ist. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an die Experten von Atlas Copco.