Our solutions
Industrial Tools & Solutions
Solutions
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Service
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Power Equipment
Solutions
Produkte
Power Equipment
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Produkte
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Power Equipment
Atlas Copco Rental
Solutions
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Ressourcen
Compressors
Solutions
Produkte
Compressors
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Produkte
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Industrielle Lösungen für die Kondensataufbereitung
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Produkte
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Service & Teile
Compressors
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Service & Teile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Teile für Kompressoren
Service & Teile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Compressors

Geltende Normen und Richtlinien in der Kompressorindustrie

Compressed Air Wiki Basic Theory

Im Druckluftsektor gelten wie in vielen anderen Branchen auch bestimmte Richtlinien. Dazu gehören unter Umständen Anforderungen, die von der Gesetzgebung vorgegeben sind, sowie optionale Richtlinien oder Empfehlungen, wie nationale und internationale Normen.

Industrienormen

Normen und Richtlinien
Manchmal werden Richtlinien in Normen verbindlich, wenn sie aufgrund der Gesetzgebung in Kraft treten. Wenn eine Norm in einer geschäftlichen Vereinbarung angegeben wird, kann dies ebenfalls verbindlich gelten. Verbindliche Richtlinien können z. B. für die Sicherheit von Personen und Eigentum gelten, während optionale Normen verwendet werden, um die Arbeit durch Spezifikationen, Auswahl der Qualität, Durchführung und Berichten von Messungen, Fertigungszeichnungen usw. zu erleichtern.

Die Vorteile der internationalen Standardisierung sind sowohl für Hersteller und Dritte, wie Ingenieurbüros, als auch für Endkunden offensichtlich. Sie erhöht die Austauschbarkeit von Produkten und Systemen und ermöglicht den Vergleich von Leistungsaussagen zu gleichen Bedingungen. Diese Leistungsaussagen können Betriebs-, Umgebungs- und Sicherheitsaspekte betreffen.

Normen werden häufig von Gesetzgebern als Möglichkeit zur Schaffung einheitlicher Marktbedingungen eingesetzt. Die Normen können von Normenorganisationen auf nationaler, übernationaler (europäischer) und internationaler Ebene erstellt, veröffentlicht und verwaltet werden, aber auch durch Wirtschaftsverbände bestimmter Industriesektoren (Erdölbranche, Druckluftbranche, Elektronikindustrie usw.).

Die von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) erstellten Normen können nach eigenem Ermessen durch die ISO-Mitgliedsländer in nationale Normen umgewandelt werden. Die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) erstellten Normen werden zur Verwendung durch die 30 nationalen Mitglieder erarbeitet. Die Umwandlung in nationale Normen kann bei harmonisierten Normen zwingend erforderlich sein.

Alle Normen können über die verschiedenen nationalen Normenorganisationen erworben werden.
In der Druckluftbranche können auch Normen durch Wirtschaftsverbände erstellt werden, z. B. PNEUROP (Europäisches Komitee von Herstellern von Druckluftgeräten, Vakuumpumpen, pneumatischen Werkzeugen und zugehörigen Geräten) oder dem amerikanischen Pendant CAGI (United States Compressed Air and Gas Institute). Beispiele für solche Dokumente sind die Leistungsmessnormen für Kompressorkapazität, Ölgehalt in der Druckluft usw., die entwickelt wurden, während auf die Entwicklung einer internationalen Norm gewartet wurde.

Sammlung

Nachfolgend finden Sie eine Liste der aktuellen (2010) Normen in der Druckluftbranche. Die aufgeführten Referenzen umfassen sowohl Europa als auch die USA. Die Normeninitiativen von PNEUROP werden in der Regel parallel zu einer CAGI-Veröffentlichung für den amerikanischen Markt ausgegeben. Es wird empfohlen, bei der ausstellenden Organisation sicherzustellen, dass die neueste Ausgabe verwendet wird, es sei denn, der besondere Marktbedarf/die Anforderung bezieht sich auf eine ältere Ausgabe.

Maschinensicherheit
EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, mit Bezugnahme auf die folgenden Normen:

  • EN 1012-1 Kompressoren und Vakuumpumpen – Sicherheitsanforderungen

  • EN ISO 12100-1:2003 AMD 1 2009, Sicherheit von Maschinen – Grundbegriffe, allgemeine Gestaltungsleitsätze – Teil 1: Grundsätzliche Terminologie, Methodik

  • EN ISO 12100-2:2003 AMD 1 2009, Sicherheit von Maschinen – Grundbegriffe, allgemeine Gestaltungsleitsätze – Teil 2: Technische Leitsätze

Sicherheit von Druckgeräten
EU-Richtlinie 87/404/EG, Einfache Druckbehälter
EU-Druckgeräterichtlinie 97/23/EG, mit Bezugnahme auf die folgenden Normen:

  • EN 764-1 bis 7, Druckgeräte

  • EN 286-1 bis 4, Einfache unbefeuerte Druckbehälter für Luft oder Stickstoff

Umweltschutz
EU-Richtlinie 2000/14/EG, Umweltbelastende Geräuschemissionen von zur Verwendung im Freien vorgesehenen Geräten und Maschinen, mit Bezugnahme auf die folgenden Normen:

  • EN ISO 3744:2009, Bestimmung der Schallleistungspegel von Geräuschquellen aus Schalldruckmessungen – Verfahren der Genauigkeitsklasse

  • EN ISO 2151:2004, Geräuschmessnorm für Kompressoren und Vakuumpumpen – Verfahren der Genauigkeitsklasse

  • EU-Richtlinie 2004/26/EG, Abgasnorm für Verbrennungsmotoren für mobile Maschinen und Geräte – Stufe III, Umsetzung von 2006 bis 2013, Stufe IV ab 2014

  • US Federal Emission Standard for Non-road Engines – Tier III, Umsetzung von 2006 bis 2008, Tier IV von 2008 bis 2015

Elektrische Sicherheit
EU-Richtlinie 2004/108/EG, Elektromagnetische Verträglichkeit, mit Bezugnahme auf die folgenden Normen:

  • EN 61000-6-2:2005, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) – Teil 6-2: Fachgrundnormen – Störfestigkeit für Industriebereiche

  • EN 61000-6-4:2006, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) – Teil 6-4: Fachgrundnormen – Störaussendung für Industriebereich

EU-Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG, mit Bezugnahme auf die folgenden Normen:

  • EN 60034 – Teil 1 bis 30, Drehende elektrische Maschinen – Bemessung und Betriebsverhalten

  • EN 60204-1:2009, Sicherheit von Maschinen – Elektrische Ausrüstung von Maschinen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen

  • EN 60439-1:2004, Niederspannung-Schaltgerätekombinationen – Teil 1: Typgeprüfte und partiell typgeprüfte Kombinationen

Medizinische Geräte – Allgemein
EU-Medizinprodukterichtlinie 93/42/EG, mit Bezugnahme auf die folgenden Normen:

  • EN ISO 13485:2000, Kunststoff-Rohrleitungssysteme – Prüfverfahren zur Bestimmung der Leckdichtigkeit unter Innendruck

  • EN ISO 14971:2007, Medizinprodukte – Anwendung des Risikomanagements auf Medizinprodukte

Normierung
ISO 3857-1:1977, Kompressoren, pneumatische Werkzeuge und Maschinen – Vokabular – Teil 1: Allgemeines

ISO 3857-2:1977, Kompressoren, pneumatische Werkzeuge und Maschinen – Vokabular – Teil 2: Kompressoren

ISO 5390:1977, Kompressoren – Klassifizierung


Spezifikationen und Prüfverfahren
ISO 1217:2009, Verdrängerkompressoren – Abnahmeversuche

ISO 5389:2005, Turbokompressoren – Leistungsmessnorm

ISO 7183:2007, Drucklufttrockner – Spezifikationen und Prüfverfahren

ISO 12500:2007 Teil 1 bis 3, Druckluftfilter – Prüfverfahren

ISO 8573 Teil 1 bis 9, Druckluft – Verunreinigungen und Reinheitsklassen – Prüfverfahren

 

Ähnliche Artikel

an illustration about a basic theory article in the atlas copco air wiki

Das SI-System

Das SI-System wird häufig im Zusammenhang mit Kompressoren verwendet. Hier erfahren Sie mehr über das SI-System.

an illustration about compressed air in the atlas copco air wiki.

Was ist Druckluft?

Druckluft ist allgegenwärtig, aber was genau ist Druckluft? Wir stellen Ihnen die Welt der Druckluft und die grundlegende Funktionsweise eines Kompressors vor.

an illustration about an how to article in the atlas copco compressed air wiki.

Wahl des perfekten industriellen Kompressors

Es gibt viele Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie einen Druckluftkompressor für Ihr Unternehmen auswählen. In diesem Beitrag wird erläutert, welcher Kompressor für Sie am besten geeignet ist, basierend auf Ihrer Anwendung und Ihren Anforderungen.