Unsere Lösungen
Atlas Copco Rental
Lösungen
Für die Industrie
Atlas Copco Rental
Für die Industrie
Für die Industrie
Für die Industrie
Ressourcen
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Lösungen
Produkte
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Produkte
Wartung und Ersatzteile
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Globale Aftermarket-Services für Turbomaschinen
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Maximieren Sie Ihre Effizienz
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Wartung und Ersatzteile
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Teile für Kompressoren
Kompressoren-Blog
Homepage: Kompressoren und Drucklufttechnik
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Für die Branchen
Industrial Tools & Solutions
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Luft- und Raumfahrt
Für die Branchen
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Druckluftzubehör
Lösungen für das Bohren
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Produkte
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Werkzeuge zur Materialbearbeitung
Service
Industrial Tools & Solutions
Atlas Copco Service-Lösungen
Dienst
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Atlas Copco Service-Lösungen
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Produkte
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge
Leichte Bau- und Abbruchwerkzeuge

VSD-Kältemittel-Lufttrockner

Möchten Sie die Energiekosten für Ihr Druckluftsystem senken und gleichzeitig Luft mit einem konstanten niedrigen Taupunkt erzeugen? Entscheiden Sie sich für einen Kältemitteltrockner mit variabler Drehzahlregelung

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren

23. Juni 2020

Energiespartechnologien von VSD-Kältemittel-Lufttrocknern

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

FD-VSD-Produktabbildung

Damit Druckluftsysteme ordnungsgemäß funktionieren, muss die Luft trocken sein. Umgebungsluft erhitzt sich jedoch beim Komprimieren (Man kann physische Gesetze nicht ändern!). Beim Austritt aus dem Kompressor ist sie also zu 100 % mit Wasser gesättigt. Sobald die Luft abkühlt, beginnt das Wasser zu kondensieren.


Um Pneumatikwerkzeuge und Druckluftmessgeräte zu schützen und zu verhindern, dass es in den Luftleitungen zu Korrosion und Leckagen kommt, darf die Druckluft vor dem Eintritt in das Luftnetz keine flüssige Feuchtigkeit ausweisen und muss eine niedrige relative Feuchtigkeit haben. Filter und Abscheider können Feuchtigkeitströpfchen aus einem System entfernen, jedoch nicht den Wasserdampf. Um Wasserdampf bis zu einem niedrigen Taupunkt zu entfernen, benötigen Sie einen Lufttrockner. Hier kommt häufig die Kältemittel-Lufttrocknung zum Einsatz.


So funktioniert ein Kältemittel-Lufttrockner

Zunächst gelangt Druckluft in den Trockner und strömt durch einen Luft-Luft-Wärmetauscher, der die einströmende Luft vorkühlt. Anschließend strömt die Druckluft durch einen Luft-Kältemittel-Wärmetauscher, wo der Drucktaupunkt auf +3 °C gesenkt wird. Der Wasserdampf in der Luft kondensiert zu Flüssigkeit, die aufgefangen und entfernt wird. Die trockene Luft wird dann im Luft-Luft-Wärmetauscher erwärmt, um die relative Luftfeuchtigkeit zu verringern und eine Kondensatbildung in den nachgeschalteten Rohrleitungen zu verhindern.

Energie sparen mit variabler Drehzahlregelung

Bei den meisten Produktionsabläufen schwankt der Druckluftbedarf, ein herkömmlicher Luftkompressor besitzt jedoch nur eine Drehzahl, nämlich Volllast. Falls weniger Luft benötigt wird, wird viel Energie verschwendet. Ein Luftkompressor mit variabler Drehzahlregelung (VSD, Variable Speed Drive) bietet jedoch erhebliche Energieeinsparungen, da die Motordrehzahl automatisch an den Luftbedarf angepasst wird. Dank der Verbindung der energiesparenden Drehzahlregelung mit Kältemittel-Lufttrocknern wird eine qualitativ hochwertige Luft mit einem niedrigen und stabilen Taupunkt bei gleichzeitigen Energieeinsparungen ermöglicht.

FD VSD graph 1

Funktionsweise eines VSD-Kältemittel-Lufttrockners

Ein Kältemittel-Lufttrockner besitzt einen eigenen Kompressor, der das gasförmige Kältemittel zu flüssiger Form komprimiert. Bei herkömmlichen Kältemittel-Lufttrocknern wird üblicherweise ein Kolbenkompressor mit einer festen Drehzahl eingesetzt. In Hinblick auf die Energieeffizienz führt dies zum gleichen Nachteil der fehlenden Regelbarkeit wie bei einem Kompressor mit fester Drehzahl. Im Gegensatz dazu verwendet ein VSD-Kälte-Lufttrockner einen Scrollkompressor mit einem spiralförmigen Element, das sich um das zweite, fest montierte Element dreht. Das System ist kompakt und leise, und der Wechselrichter, der das Scrollelement antreibt, kann die Drehzahl an die Anforderungen anpassen.

In diesem Video erfahren Sie mehr über den FD-VSD-Kältemittel-Lufttrockner:

VSD-Systemsynchronisierung

Ein VSD-Kältemittel-Lufttrockner passt seine Leistung, genau wie ein VSD-Druckluftkompressor, automatisch an den schwankenden Druckluftbedarf an. Diese Anpassung erfolgt über das Steuersystem des Trockners, das auf die gleiche Weise wie das des Kompressors funktioniert und die Drehzahl über einen Wechselrichter reguliert. Wenn sich der Luftbedarf ändert, wird der Antriebsmotor des Druckluftkompressors beschleunigt oder verlangsamt, und der Kältemittelkompressor des Kältemittel-Lufttrockners passt sich synchron dem Druckluftkompressor an.

Effizienter als thermische Masse (zyklische Trocknung)

Es existiert eine ältere energiesparende Technologie, die als thermische Masse oder zyklische Trocknung bekannt ist und Kältemittel-Lufttrocknern eine gewisse Energieeffizienz verleiht. Ein Trockner mit thermischer Masse wechselt dabei zyklisch zwischen dem Volllastbetrieb und der Nutzung einer thermischen Masse für die Kühlung. Dieses Verfahren stellt im Vergleich zu Trocknern, die einfach mit einer festen Drehzahl (Volllast) arbeiten, eine Verbesserung dar. Zyklische Trockner benötigen jedoch Energie für die Kühlung der thermischen Masse, was ihre Gesamtenergieeinsparungen reduziert.

Taupunktstabilität

Ein wichtiger Vorteil der VSD-Kältemittel-Lufttrockner von Atlas Copco ist die Lufttrocknung bis zu einem stabilen niedrigen Taupunkt, unabhängig von der Umgebungstemperatur. Bei einem Trockner mit thermischer Masse wird der Drucktaupunkt als Auslöser für den Start oder Stopp des Kältemittelkompressors mit fester Drehzahl verwendet, sodass der Taupunkt ständig steigt und fällt. Durch diese Fluktuation kann die Luftqualität um zwei Reinheitsklassen sinken. Im Gegensatz dazu liefert ein VSD-Kältemittel-Lufttrockner konstant Luft, die bis zu einem stabilen Taupunkt getrocknet wurde und ISO 8573-1 Klasse 4 erfüllt.

FD-VSD-Kältemitteltrockner von Atlas Copco

Elektronikon Touchscreen-Steuerung

Die VSD-Technologie in einem Kältemittel-Lufttrockner erhalten Sie ausschließlich bei Atlas Copco. Sind Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen Kältemittel-Lufttrockner mit niedrigen Gesamtbetriebskosten? Die neue FD-VSD-Serie von Atlas Copco umfasst kompakte Einheiten mit hocheffizienten Komponenten, Elektronikon® Touchscreen-Steuerung und fortschrittlicher variabler Drehzahlregelung für Einsparungen bei den indirekten Energiekosten von bis zu 50 % und bei den direkten Energiekosten von bis zu 70 %. Fragen Sie einen Experten für Druckluftsysteme nach der für Sie besten Lösung für eine energieeffiziente Lufttrocknung.


Fragen Sie einen Experten für Druckluftsysteme nach der für Sie besten Lösung.