Unsere Lösungen
Industrial Tools & Solutions
Lösungen
Service
Produkte
Industrial Tools & Solutions
Power Equipment
Lösungen
Produkte
Power Equipment
Energy Storage Systems
Kompressoren
Lösungen
Produkte
Kompressoren
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Produkte
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Prozessgas- und Druckluftanlagen
Produkte und Lösungen
Lösungen
Gasgeneratoren
Vakuumpumpenservice
Bohrmaschinen
Service

Einsatzmöglichkeiten eines VSD-Kompressors

Ist ein Kompressor mit variabler Drehzahlregelung (VSD) immer die richtige Lösung? Erfahren Sie mehr darüber, wann Sie einen VSD-Kompressor einsetzen sollten und wann nicht

Wenden Sie sich an unsere Experten Entdecken Sie unsere VSD-Kompressoren

05. Jänner 2021

Einsatzmöglichkeiten eines VSD-Kompressors

Geschätzte Lesedauer: 5 Minuten

Die meisten industriellen Nutzer von Druckluft haben einen schwankenden Druckluftbedarf. Kompressoren mit variabler Drehzahlregelung wurden speziell dafür entwickelt. Der Einsatz eines VSD-Kompressors ist sinnvoll, wenn:

  • der Druckluftbedarf erheblich schwankt,
  • der Bedarf je nach Schicht, am Wochenende oder je nach Jahreszeit variiert,
  • die Fertigungsprozesse enge Toleranzen beim Betriebsdruck erfordern.
AC VSD campaign web banner - blue background

Diese Beispiele haben alle mit dem Luftdruck zu tun. Sehen wir uns also einige Gründe für die Vorteile der VSD an:

  • Ein VSD-Kompressor kann innerhalb eines viel engeren Druckbands betrieben werden, als es ein Kompressor mit fester Drehzahl erreichen kann.
  • Ein VSD-Kompressor kann mit niedrigeren Förderdrücken betrieben werden und dennoch den erforderlichen Mindestbetriebsdruck des Druckluftsystems aufrechterhalten.
  • Der Netzdruck eines VSD-Kompressors kann beim Kompressor mit fester Drehzahl niedriger als der Entlastungsdruck eingestellt werden, und jede Verringerung um 1 bar führt zu einer Energieeinsparung von 7 %.
  • Ein VSD-Kompressor sorgt für einen gleichmäßigeren Druck in allen Druckluftanwendungen Ihrer Anlage.

Gemeinsamer Einsatz von VSD-Kompressoren und Kompressoren mit fester Drehzahl

Manchmal werden bei besonders effizienten Druckluftlösungen ein oder mehrere Kompressoren mit fester Drehzahl, die die Grundlast liefern, mit einem VSD-Kompressor kombiniert, der den veränderlichen Druckluftbedarf abdeckt. Ein System mit mehreren kleineren Kompressoren anstelle eines großen Kompressors sorgt zudem für Redundanz, sodass Sie einen Teil Ihrer Anlage betriebsbereit halten können, wenn ein Kompressor für Service- oder Reparaturarbeiten offline ist. 

Nicht immer die beste Lösung

VSD-Kompressoren haben viele Vorteile, die den meisten industriellen Anwendern zugutekommen. Sie sind aber nicht immer die beste Wahl. Wenn Ihre Bedarfsschwankungen minimal sind, kann ein Kompressor mit fester Drehzahl und geeigneter Größe effizienter arbeiten. Die Anschaffungskosten sind bei Kompressoren mit fester Drehzahl niedriger. Wenn der Druckluftbedarf jedoch schwankt, zahlt sich die zusätzliche Investition in einen VSD-Kompressor in der Regel durch Energieeinsparungen aus. Die Amortisationszeit kann durch finanzielle Anreize von Ihrem Stromversorger beschleunigt werden.

Die optimale Auslegung eines Druckluftsystems sollte die spezifischen Anforderungen Ihrer Prozesse, Ihrer Anlage und Ihres Ansatzes bei Investitionsprojekten widerspiegeln. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie die variable Drehzahlregelung Ihren Anforderungen gerecht werden kann, wenden Sie sich an einen unserer Druckluftsystemexperten. 

Verwandte Themen und Projekte