10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen und effizienteren Produktion

CO2-Reduzierung für eine umweltfreundliche Produktion – alles, was Sie wissen müssen
10 Schritte hin zu einer umweltfreundlichen Produktion mit Druckluft

Alles, was Sie über Ihren pneumatischen Förderprozess wissen müssen

Entdecken Sie, wie Sie einen effizienteren pneumatischen Förderprozess schaffen können.
3D images of blowers in cement plant
Schließen

SFA-Serie

Silikonfreie Filtration für Kompressoren

SFA-Serie – Silikonfreie Filter

Ein Druckluftfilter schützt Ihr Druckluftsystem und Ihre Investition. Und es gibt nichts Besseres als die SFA-Filter von Atlas Copco. Diese silikonfreien Druckluftfilter verhindern effizient, dass trockener und nasser Staub, Partikel, Öl-Aerosol und Wassertröpfchen in Ihr Druckluftsystem gelangen. Damit stellen sie sicher, dass Sie einen Druckluftstrom mit einer hervorragenden Luftreinheit erhalten.

    Kontaktieren Sie uns

Beschreibung

SFA-Serie

Die silikonfreien Druckluftfilter der SFA-Serie verhindern, dass eine Vielzahl von Verunreinigungen in Ihr Druckluftsystem gelangen. Sie schützen nicht nur Ihre Geräte, sondern auch Ihre Endprodukte und Ihren gesamten Betrieb.

Dank ihrer Glasfaser- und Vliesfiltrationsmedien sind SFA-Filter äußerst effizient bei der Entfernung von trockenem und feuchtem Staub, Partikeln, Öl-Aerosolen und Wassertröpfchen. Die geringen Druckabfälle sorgen für erhebliche Energieeinsparungen bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten.

Darüber hinaus erleichtern externe Rippen am Gewindegehäuse und Aufsteckelemente die Wartung der Filter der SFA-Serie.

Eine sichere Lösung

Die Filter der SFA-Serie, die vom Fraunhofer-Institut als garantiert silikonfrei zertifiziert sind, zeichnen sich durch ihre herausragende Zuverlässigkeit aus. Sie ist das Ergebnis von Hochleistungs-Edelstahlkernen, doppelten O-Ringen, epoxidabgedichteten Kappen und einem korrosionsgeschützten Filtergehäuse.

Zertifizierung
Lackverträglichkeitszertifikat (Fraunhofer-Institut)

Setzen Sie sich mit einem Experten für Druckluftfilterung in Verbindung

Vorteile

Technische Vorteile

Energieeinsparungen
Das Design unserer Druckluftfilter und die verwendeten Filtermedien minimieren die Druckverluste.
Maximale Beseitigung von Verunreinigungen
Unser SFA-Filter gewährleistet eine maximale Abscheidung von trockenem und nassem Staub, Partikeln, Öl-Aerosolen und Wassertröpfchen durch sein hocheffizientes Glasfaser- und Vliesmedium.

Merkmale

Garantiert silikonfrei
Wir produzieren unsere SFA-Filtergehäuse und -elemente in einem Reinraum und reinigen und testen sie nach zertifizierten Verfahren.
Hohe Leistung
Hochwertige Materialien wie Edelstahl, doppelte O-Ringe, epoxidharzversiegelte Kappen und mit Korrosionsschutzmittel beschichtete Filtergehäuse werden ausgewählt, um eine hohe Leistung und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Anforderungen an die Druckluftqualität

Machen Sie sich mit Ihren Anforderungen an die Luftqualität vertraut

Verunreinigung der Luft
Verunreinigung der Luft
Es gibt viele Verunreinigungen, die Ihr Druckluftsystem und damit auch Ihre Geräte und Endprodukte gefährden. Von feuchtem und trockenem Staub bis hin zu Partikeln, Wassertropfen und Öl-Aerosolen verringert jeder dieser Partikel die Luftqualität und gefährdet Ihren Betrieb.
 
Es gibt viele Verunreinigungen, die Ihr Druckluftsystem und damit auch Ihre Geräte und Endprodukte gefährden. Von feuchtem und trockenem Staub bis hin zu Partikeln, Wassertropfen und Öl-Aerosolen verringert jeder dieser Partikel die Luftqualität und gefährdet Ihren Betrieb.

Wenn Sie wissen, dass ein Filter aus der SFA-Serie für Sie geeignet ist, können Sie in der folgenden Tabelle mit technischen Daten einige nützliche Informationen nachlesen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind und nur wissen, dass Sie Ihr System schützen müssen, müssen Sie Ihre Anforderungen an die Druckluftqualität ermitteln. Wenn Sie mit Ihren Anforderungen an die Druckluftqualität vertraut sind und wissen, welche Normen eingehalten werden müssen, sind Sie in der Lage, den richtigen Filter auszuwählen. So können Sie Ihre Investitionskosten senken und sicherstellen, dass Sie Ihr Druckluftsystem optimal nutzen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche ISO-Norm für Ihren Betrieb gilt, wenden Sie sich an Atlas Copco oder ziehen Sie die folgende Tabelle im Abschnitt zu Filteranwendungen zurate.

Spezifikation

Technische Daten und Größe

Filter size Nominal capacity* Maximal capacity* Connections G or NPT
DD+, DDp+, PD+, PDp+, QD+ l/s Cfm l/s cfm in
9 9 19 11 23 3/8
17 17 36 21 45 1/2
32 32 68 40 85 1/2
44 44 93 55 117 3/4 & 1
60 60 127 75 159 1
120 120 254 150 318 1-1/2
150 150 318 188 399 1-1/2
175 175 371 219 464 1-1/2
280 280 594 350 742 2 & 2-1/2
390 390 827 488 1035 3
520 520 1102 650 1378 3
* Nominal pressure: 7 bar(e)/102 psig; temperature: 20°C/68°F.

Filteranwendungen

Finden Sie den richtigen Filter für Ihre Anwendung

Die folgende Tabelle zeigt die unterschiedlichen Druckluftreinheitsklassen gemäß ISO 8573-1:2010 und die Filter- und Trocknerkombinationen von Atlas Copco, die diese Klassen erfüllen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche ISO-Klasse Sie benötigen, aber wissen, vor welcher Verunreinigung Sie Ihr System schützen müssen, schauen Sie sich die unten aufgeführten allgemeinen und speziellen Anwendungstabellen an. Sie erhalten einen Überblick darüber, welche Filter von Atlas Copco die ideale Lösung für welche Verunreinigungen sind.

ISO 8573-1:2010 class Solid particles Water Oil (aerosol, liquid, vapor)
  Wet conditions Dry conditions    
  As specified by the customer* Oil-free compressor
1 DD+ & PD+ DDp+ & PDp+ Desiccant dryer DD+ & PD+   &          QD+/QDT
UD+ UD+   &          QD+/QDT
2 DD+ DDp+ Desiccant dryer, rotary drum dryer DD+ & PD+
UD+
3 DD+ DDp+ Desiccant dryer, membrane dryer, rotary drum dryer DD+
4 DD+ DDp+ Membrane dryer, refrigerant dryer DD+
5 DD+ DDp+ Membrane dryer, refrigerant dryer -
6 - - Membrane dryer, refrigerant dryer -

Verunreinigung der Luft

Schmutz, Wasser und Öl sind für die Filter von Atlas Copco kein Problem. Sie wurden entwickelt, um eine oder mehrere der folgenden Verunreinigungen zu entfernen:

  • SCHMUTZ: Staub, Feststoffpartikel, Rostpartikel, Mikroorganismen
  • WASSER: kondensiertes flüssiges Wasser, Wasser-Aerosole, säurehaltige Kondensate.
  • ÖL: flüssiges Öl, Öl-Aerosol, Kohlenwasserstoffdampf.
Trockenstaub
Mikroorganismen
Öl-Aerosole
Feuchter Staub
Öldämpfe
Wassertröpfchen

Trockenstaub

Mikroorganismen

Öl-Aerosole

Feuchter Staub

Öldämpfe

Wassertröpfchen

Konstruktion

Flanschbauweise

Filter mit Flansch

Behälterbauweise

Filter mit Behälter

Gewindebauweise

 Filter mit Gewinde

Allgemeine Anwendungen

Name DDp+ PDp+ DD+ PD+ UD+ QD+ QDT+
Grade Rough Fine Rough Fine Ultimate Basic Optimal
Contaminant Dry dust Oil aerosol/wet dust Oil vapor

Spezialanwendungen

Name H SFA
High-pressure Silicone-free
Grade Rough & fine Rough & fine Basic Rough & fine Rough & fine Basic
Contaminant Dry dust Oil aerosol/wet dust Oil vapor Dry dust Oil aerosol/wet dust Oil vapor

Downloads

Kunden berichten

Interaktive E-Books

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte

Weiterführende Lektüre

Zusätzliche Services